reicht Reiserücktritts- versicherung + Auslandskranken- versicherung

  • Leenacathleen
    Dabei seit: 1188604800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1195469859000

    Hallo liebe Leute

    Habe eine Frage bezüglich der notwendigen Reiseversicherungen.

    Reicht es wenn ich nur eine Reiserücktrittsversicherung und eine Auslandskrankenversicherung für einen 14 tägigen Urlaub in Tunesien abschließe?

    Wie sieht es aus mit Reiseabbruchversicherung, Reisegepäckversicherung, Reisekrankenversicherung, Verspätungsschutz etc.

    Oder sollte man doch lieber ein Komplettpaket wie bei der Europäischen nehmen?

    Wenn ich nur die RRV bei der Europäischen nehme und eine extra Auslandskrankenversicherung bei der LKH (0,40 €/Tag/Person) würde ich 23 € gegenüber dem Komplettpaket (69 €) bei der Europäischen sparen.

    Bin aber unsicher ob man das ganze andere nicht doch braucht?

    Hat schon mal jemand mit der oben angegebenen Auslandskrankenversicherung gemacht?

    vielen Dank für Antworten

    04.06.08-18.06.08 LTI Mahdia Beach Tunesien -wer noch?-
  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15726
    geschrieben 1195470467000

    Hallo.

    Schau mal hier klick mich da steht was dazu. ;)

    Gruß

  • Leenacathleen
    Dabei seit: 1188604800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1195471643000

    vielen Dank für den Hinweis.

    Allerdings wird dort nur auf RRV und Auslandskrankenversicherungen hingewiesen. Diese beiden sind für mich sowie Pflicht.

    Unsicher bin ich nur über die Notwendigenkeit der anderen Leistungen aus dem Rundum-Paket.

    EIne Kreditkarte möchte ich mir eigentlich nicht zulegen. Habe ich bislang nicht gebraucht und wir fahren auch nur einmal im Jahr in Urlaub.

    04.06.08-18.06.08 LTI Mahdia Beach Tunesien -wer noch?-
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1195471858000

    Ganz kurz:

    Die Reiserücktrittsversicherung tritt nur dann ein, wenn du vor deiner Reise krank wirst oder andere Gründe dagegen sprechen die Reise durchzuführen.

    Nach Antritt hast du keinerlei Anspruch mehr. Dazu bräuchtest du ´ne Reiseabbruchversicherung, die dafür aufkommt, wenn bspw. daheim ein Feuer ausbricht, nahe Verwandte sterben usw.

    Eine Absicherung gegen "Verspätungen" und "Schäden/Verlust" von Gepäck ist m.E. überflüssig.

    Auslandskrankenversicherung für "nicht Privat Versicherte" ein Muss. Solltest du in Tunesien schwer erkranken/Unfall haben, musst du selbst für alle Kosten aufkommen. Und die können schnell in die zehntausende gehen.

    fio

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1195473758000

    @Leenacathleen sagte:

    vielen Dank für den Hinweis.

    Allerdings wird dort nur auf RRV und Auslandskrankenversicherungen hingewiesen. Diese beiden sind für mich sowie Pflicht.

    Unsicher bin ich nur über die Notwendigenkeit der anderen Leistungen aus dem Rundum-Paket.

    EIne Kreditkarte möchte ich mir eigentlich nicht zulegen. Habe ich bislang nicht gebraucht und wir fahren auch nur einmal im Jahr in Urlaub.

    Wir verreisen seit Jahren nur mit RRV und AKV (incl. Rückholflug).

    Unser mitreisender Enkel wurde 2004 mit dem Komplettpaket versichert und für unseren Urlaub 2008 hat unser Reisebüro (mit unserer Einwilligung) das Fam.-Jubiläums-Rundumsorglos gebucht, da das nur ca. 15€ teurer war, als 2xRRV und ein Komplettpaket.

    Grüsse

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1195474139000

    @Leenacathleen sagte:

    Reicht es wenn ich nur eine Reiserücktrittsversicherung und eine Auslandskrankenversicherung für einen 14 tägigen Urlaub in Tunesien abschließe?

    Wie sieht es aus mit Reiseabbruchversicherung, Reisegepäckversicherung, Reisekrankenversicherung, Verspätungsschutz etc.

    Wo soll der Unterscheid zwischen einer Auslandskranken- und einer Reisekrankenversicherung sein?

    Eine Reisegepäckversicherung ist normalerweise in der Hausratversicherung enthalten und somit wahrscheinlich unnötig - lies mal deine Hausrat-Police.

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • molly41
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1195475872000

    Moin,

    nun wir sind immer bestens mit ADAC und deren Auslandskrankenschutz gefahren. Die RRV schließt Du ja schon bei deinem RV ab.

    Und ich empfehle trotzdem eine Kreditkarte. Ist noch mal extra alles gesichert. ;)

    Wollte es auch nie aber es hat mich doch einiges Überzeugt und wenn man Sie hat, möchte man Sie auch nicht mehr missen. :D

    Gruß Molly41

    Dirk

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1195489460000

    Ich persönlich empfehle als Minimum:

    - Reiserücktrittsversicherung

    - Auslandskrankenversicherung

    Die Reiseabbruchversicherung ist auf jeden Fall bei preislich höherwertigen Reisen sinnvoll. Falls es zu einem Abbruch kommt, bekommt man wenigstens einen Teil, u. U. alles zurück.

    Die Gepäckversicherung ist in meinen Augen Luxus, weil die Auflagen zumindest bei Diebstahl so hoch sind um von denen sich was zu holen. Jedoch ist sie zumindest gegen Beschädigungen sinnvoll.

    Der Verspätungsschutz ist auf alle Fälle sinnvoll wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist.

    Es kommt halt darauf an was man selber haben will bzw. braucht bzw. was das ganze Packet kostet bzw. wie hoch die Summe der Einzelpreise ausfällt. Oftmals kann es Sinn machen das ganze Packet zu buchen, weil man gegenüber nur Rücktritt billiger weg kommt. So ging es uns zumindest 2006.

    @molly

    Nicht mit jedem Kreditkartenvertrag sind auch gleich die Versicherungen dabei. Die Versicherungen sind meist bei den GOLD-Karten enthalten und dann kommt es auf einen Leistungsvergleich an. Wenn man evtl. nur einmal im Jahr in den urlaub fährt rechnet sich eine Gold-Karte nicht immer unbedingt.

    Wer z. B. auch noch ne Reiseabbruchversicherung will, hat bei den Kreditkarten schlechte Karten. Und die Reiseabbruchsversichung gibt es leider noch nicht einzeln.

    LG

    holzwurm

  • urlaubsbär
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1195490657000

    Du brauchst eigentlich nur eine Reiserücktrittversicherung. Am besten suchst du Dir da eine ohne Selbstbeteiligung. Eine Auslandkrankenversicherung sollte eigentlich jeder haben. Eine Familienpolice kostet ca. 14 EURO für ein Jahr (kann danach dann jährlich gekündigt werden). Reisegepäckversicherung würde ich dir nicht empfehlen. Auf Grund der vielen Klauseln müsste dir auf gut deutsch gesagt das Gepäck unterm Hintern weggeklaut werden. Ist in der Hauratversicherung eine Außenversicherung vereinbart, wird dir der Diebstahl aus einem verschlossenen Hotelzimmer, bei manchen Anbietern auch aus Schiffskabinen erstattet. Reiseabbruchversicherung ist bei Reisen mit hohem Preis evtl. sinnvoll.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!