• xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1129715960000

    wegen technischer Schwächen:

    http://www.welt.de/data/2005/04/20/707086.html

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
  • Kalostaxidi
    Dabei seit: 1128816000000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1129760510000

    Stimmt nicht so ganz, in der Realität sieht das ganz anders aus.

    Bin zufällig Expertin auf diesem Gebiet (arbeite täglich mit diesen Dingen)

    Also folgendes zur Erklärung:

    ab 1.November 2005 werden von der Bundesdruckerei nur noch Reisepässe mit einem digitalisierten Bild hergestellt, d.h. die Bundesdruckerei speichert im Reisepass in einem Chip zunächst nur fälschungssichere Bilddaten. d.h.bei der Antragsstellung sind an die Bildqualität bestimmte Anforderungen gestellt. Dieser Pass wird in erster Linie für die Reisen in die USA hergestellt, da die dortigen Einreisebestimmungen verschärft werden sollen. Kosten für den neuen Reisepass 59,00 Euro (alt 26,00 Euro )

    Dieses ist amtlich, die Meldeämte arbeiten bereits jetzt schon darauf hin.

    Bis zum Jahr 2007 soll dann der zweite Schritt folgen, bis zu diesem Zeitpunkt, sollen die biometrischen Pässe hergestellt werden, d.h. auf dem vorgenannten Chip wird dann zusätzlich noch der Fingerabdruck gespeichert.

    Die Reisepässe, die bis zum 31.10.05 beantragt werden, beinhalten diesen Chip nicht, sind aber bis zu ihrem Ablauf im Jahre 2015 weiterhin gültig, da der Pass maschinenlesbar ist. Auch in die USA kann man damit weiter einreisen, es könnte jedoch sein, dass für die Einreise in die USA, der alte Reisepass aber nur noch in Verbindung mit einem Visum gültig ist.

    Also sofort Reisepass prüfen und um Geld zu sparen noch bis 31.10.05 beantragen. Ab 1.11.05 wird es definitiv teuer!!!

    Reisesüchtig
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!