• Bl4ckMatrix
    Dabei seit: 1306713600000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1419600244000

    Hallo und fröhliche Weihnachten an die Community,

    ich habe für morgen ein Hotelzimmer für 2 Personen in Wien gebucht. Das Hotel wurde über einen Drittanbieter gebucht und enthält neben Übernachtung auch Frühstück. Das Hotel sollte von mir und einer weiteren Person bezogen werden, jedoch ist die andere Person nun leider aufgrund persönlicher Gründe verhindert.

    Nun steht es mir sicherlich zu, das Hotelzimmer alleine zu beziehen, da das Zimmer bereits komplett bezahlt ist und eine Stornierung (5% Rückerstattung) sich nicht lohnen würde, jedoch kenne ich ein Paar, das meinen Platz in diesem Hotel einnehmen würde. Da ich selbst vorort in Wien sein werde, könnte ich alles Nötige mit dem Hotelpersonal und dem Paar klar machen, aber ich bin mir nicht 100% sicher, ob das Hotel aufgrund irgendwelcher Verpflichtungen nur die Personen einziehen lassen kann, die tatsächlich auf dem Voucher hinterlegt sind. Für meine Begriffe wäre das eigentlich unfair, da mein Personausweis hinterlegt sein wird, sie somit all meine Daten hinterlegt haben und auch das Geld bereits vollständig bezahlt ist, aber man weiß ja nie.

    Nun habe ich die Möglichkeit dem Hotelpersonal ehrlich zu schildern was Sache ist und sie könnten das ganze ohne Probleme akzeptieren oder aber sie sind aufgrund von irgendwelcher Bürokratie verhindert dies zu tun. Dann habe ich das Problem, dass das Paar 400 km umsonst angereist ist.

    Die andere Möglichkeit wäre, dass ich ganz normal einchecke, nur ich meinen Personalausweis hinterlege (wie so oft) und der 2. Gast gar nicht in deren Datenbank hinterlegt wird. Danach übergebe ich den Schlüssel an das Paar und mögliche Hürden würden gar nicht erst entstehen.

    Wie ist die cleverste Vorgehensweise?

    Viele Grüße

    BlackMatrx

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1419602847000

    Die cleverste Vorgehensweise ist m.E. mit dem Hotel schon heute telefonisch eine für beide Seiten akzeptable Lösung herbeizuführen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Gaukelei
    Dabei seit: 1171065600000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1419606166000

    Genauso sehe ich das auch. Du könntest, wenn Du keine Auslandstelefongebühren zahlen möchtest und den PC einmal an hast, natürlich auch eine E-Mail hinschicken. Aber so hast Du es schon jetzt geklärt.

    Gut, daß nicht jeder so urlaubt wie ich.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!