• Leonie04
    Dabei seit: 1090540800000
    Beiträge: 482
    geschrieben 1090621276000

    Hallo!!

    Fliegen im Herbst nach Griechenland, und unsere kleine Tochter (6Monate) soll mit.

    Wer hat schon Erfahrung mit Baby´s im Flieger? Kinderwagen? Gepäck? U.S.W...

    Danke für eure Hilfe!

    Wende dein Gesicht der Sonne zu, und die Schatten fallen hinter dich!
  • ck
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1090677326000

    Hallöchen,

    Wir waren das erste Mal mit den Kindern in Griechenland, als unser Kleiner gerade 1 Jahr und unsere Grosse 2 1/2 Jahre war.

    Im Flugzeug hat das Baby einen Schoßplatz. Wenn ihr in der ersten Reihe eure Plätze habt, kann man dort ein Babybett montieren. Das bekommst du direkt im Flugzeug.

    Mit dem Kinderwagen kannst du normalerweise bis zum Flugzeug fahren und gibst diesen erst vor dem Einsteigen ab. Du mußt aber beim Check-in bekanntgeben, daß ihr einen Kinderwagen mitnehmt. In Griechenland ist es unterschiedlich. Manchmal werden die Kinderwägen direkt beim Flugzeug wieder ausgeteilt, auf anderen Flughäfen kommen die Kinderwägen mit dem Gepäck. Am besten beim Aussteigen fragen.

    Baby oder kleine Kinder können manchmal bei Start und Landung nur schlecht den Druckausgleich machen, das tut dann höllisch in den Ohren weh. Da hilft es wenn das Baby am Schnuller saugt oder aus der Flasche trinkt.

    Wo solls denn hingehen in Griechenland?

    Christin

  • Panzerknacker
    Dabei seit: 1080172800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1090706505000

    Hallo Alex,

    gedulde dich noch 3 Wochen, dann kann ich dir genaueres berichten.

    In einer fliegen wir nach Kreta mit einer einjährigen. Bisher habe ich auch noch keine Erfahrung, aber nach Mails mit der Fluggesellschaft und Umfragen im Bekanntenkreis ist es wohl so, wie Christin geschrieben hat. Mit Kinderwagen bis zur Rampe, da abgeben und beim Ausstieg steht der Wagen dann wieder da. Mit 6 Monaten wird das Babybett bestimmt nicht mehr funktionieren. Ich glaube die gehen nur bis 5 kg.

    Bezgl. Gepäck ist es bei Hapag Lloyd so, dass die Kleinen das selbe Freigepäck haben, d.h. 20 kg. für das Baby. Sollte eigentlich reichen.

    Bisher ist nur eine Frage bei mir noch offen.

    Wie nehme ich am besten Gläschennahrung mit?

    Kann man die in den Koffer packen oder besteht da die Gefahr des Platzens?

    Sollte die Gefahr bestehen muß es mit in das Handgepäck. Daraus ergibt sich dann die nächste Frage. Darf Glas mit an Bord?

    Der Reiseveranstalter meint ich solle mich diesbezüglich an den Bundesgrenzschutz wenden. Tolle Antwort....als ob wir die ersten sind, die mit Baby verreisen.

    Naja mal schauen...mit Kindern bleibst halt immer spannend :o)

    Gruß

    Eric

  • Hermelin
    Dabei seit: 1077580800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1090752442000

    Hallo!

    Wir sind vor Jahren mit unserem Sohn (1 Jahr) in die Türkei geflogen und das im Sommer. Der Flieger war komplett ausgebucht. Wir haben Gott sei Dank in der ersten Reihe sitzen können, wo etwas mehr Beinfreiheit war. Da wir keinen Sitzplatzanspruch hatten und ich das Kind nicht fünf Stunden auf dem Arm halten konnte, mussten wir ihn auf Decken auf den Boden legen. Freigepäck für Kinder unter 2 Jahren gibt es nicht. Den Buggy haben wir vorher kostenlos abgeben können, haben ihn aber später an einem Sonderschalter für Sperrgepäck abholen müssen. Das hat enorm lange gedauert, da dieses Sperrgepäck, unter anderem auch Sonnenschirme, erst nach dem Erhalt der Koffer abgeholt werden können. So mussten wir 1 1/2 Stunden zusätzlich darauf warten. Nie wieder!

  • Hermelin
    Dabei seit: 1077580800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1090753327000

    Hallo!

    Ich weiß nicht, ob man Gläser an Bord mitnehmen darf, bevor diese auslaufen, würde ich sie nicht in den Koffer packen, wäre mir persönlich zu riskant, die würde ich lieber in eine kleine Reisetasche mit ins Flugzeug nehmen, wenn es nicht zu viele Gläser sind. Oft haben auch südl. Länder Supermärkte, Apotheken und Drogerien wo Kindernahrung erhältlich ist, aber oftmals gibt es da nur die landestypischen Produkte. Wenn man eine bestimmte Firma bevorzugt sieht es manchmal schlechter aus. Wir hatten immer Probleme Windeln zu erhalten, so dass ich diese stets von zu Hause mitnehmen musste.

  • Panzerknacker
    Dabei seit: 1080172800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1090759507000

    Freigepäck für Kinder unter 2 Jahren gibt es nicht.

    Dem stimmt so leider nicht. Bei TUI/Hapag Lloyd haben auch Kinder unter 2 eine Freigepäckgrenze von 20 kg. Wir habe zumindest darüber eine schriftliche Bestätigung. Bei anderen Gesellschaften mag das so sein, aber dafür bezahle ich auch bei TUI ein paar Euros mehr.

    Gruß

    Eric

  • Holly
    Dabei seit: 1075680000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1090780713000

    Hallo,

    bei Air Berlin kann man auch 20 kg mitnehmen fürs Kind unter 2 Jahren.

    Gruss Sabine (hab Dir schon mal bei hotelkritiken.com geantwortet)

    Panzerknacker schrieb:

    >

    > Freigepäck für Kinder unter 2 Jahren gibt es nicht.

    > Dem stimmt so leider nicht. Bei TUI/Hapag Lloyd haben auch Kinder unter 2 eine Freigepäckgrenze von 20 kg. Wir habe zumindest darüber eine schriftliche Bestätigung. Bei anderen Gesellschaften mag das so sein, aber dafür bezahle ich auch bei TUI ein paar Euros mehr.

    > Gruß

    > Eric

    >

    >

    >

    >

  • ck
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1090786672000

    Hallöchen,

    das mit dem Freigepäck für nicht zahlende Kleinkinder hängt von der Fluglinie ab. Also am Besten in den Reiseunterlagen nachschauen, da steht das drauf.

    Christin 

  • Panzerknacker
    Dabei seit: 1080172800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1092865428000

    Hallo Alex,

    wie versprochen melde ich mich nach meinem Urlaub wieder.

    Am WE sind wir zurückgekommen und es hat im Großen und Ganzen ganz gut geklappt.

    Wir sind mit HL von Frankfurt geflogen.

    Freigepäck für das Baby 20 kg (ohne Buggy) ging problemlos. Wir haben als Großfamilie mit 7 Personen eigecheckt und es wurden alle Gepäckstücke gewogen und wir waren gesamt mit 4 kg drüber. Deswegen gab es gar keine Diskussionen.

    Achte nur darauf, falls du bereits vorzeitig (morgens oder Abend vorher) eincheckst, den Kinderwagen mitzunehmen, denn der braucht auch ein Gepäckaufkleber. Ich hatte daran nicht gedacht und durfte mich dann nochmal anstellten. Zum Glück war nicht soviel los, aber ich hatte auch schon andere Schlangen am Flughafen.

    Der Buggy musste dann kurz vor dem Bording abgegeben werden. Auf Kreta kam er allerdings auf dem Gepäckband ziemlich spät erst raus, trotz Priority-Schild. In Frankfurt hatte man uns darüber aber schon vorgewarnt.

    Beim Rückflug war es ähnlich. Da haben wir den Buggy an der Treppen in den Flieger abgegeben und in FFM konnte er am Sperrgepäckschalter abgeholt werden.

    Ansonsten würde ich an Windeln nur das nötigste für die ersten Tage und vielleicht Schwimmwindeln für den Pool mitnehmen. Pampers haben wir an jeder Ecke bekommen für ca. 12-14 EUR (30Stk. glaube ich). Der Mehrpreis ist mir auf jeden Fall das Mindergepäck wert gewesen.

    Babynahrung ist schon schwieriger, aber wir hatten das Glück, dass unsere Kleine im Hotel alles gegessen hat. Von daher mussten wir uns über Alete und Co. keine Gedanken mehr machen.

    Solltest du noch weitere Fragen haben, melde dich einfach.

    Gruß

    PK

  • Kerstina
    Dabei seit: 1061510400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1092906095000

    Das ist korrekt.

    Bei TUI, Thomas Cook, LTU und Condor haben auch Kinder unter 2 Jahren (wenn auch kein Sitzplatz) Freigepäck von 20 KG.

    Gruß

    Kerstin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!