• wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1241
    geschrieben 1121289546000

    Hallo

    Als ich heuer meinen Ausflug bei der Reiseleiterin mit meiner Kreditkarte (valid 07/05)

    bezahlen wollte, meite die Dame:

    "Es gibt eine Anweisung von "ganz oben" , das die Karte noch mindestens 2 Monate gültig sein muß.

    Als ich darauf ziemlich ungehalten wurde, hat die Dame Ihr Büro angerufen, und plötzlich war die Anweisung von "ganz oben" kein Thema mehr.

    Ich hätte gerne gewußt ob Ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht habt.

                                                             Gruß

                                                             Karl

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1121290926000

    Hallo,

    ich habe kein Problem mit Kreditkarten die kurz vor dem Ablaufen sind.

    Ich frage halt die Reiseleitung, ob Sie ihre Ausflüge verkaufen will oder nicht. Falls meint sie sei auf meine Umsätze nicht angewiesen, dann buche ich halt bei einem anderen Veranstalter, der im Hotel Zimmer hat. Natürlich erfolgt Meldung an Service-Center und Veranstalter über das Verhalten der Reiseleitung.

    Sollte Sie meinen die Kreditkarte nicht nehmen zu wollen, dann sage ich ganz offen, daß dies eine Beschwerde im zuständigen Service-Center sowie eine Meldung in Deutschland an den Veranstalter geht.

    Dann nimmt sie schnell die Kreditkarte, bevor ihr Job auf dem Spiel steht.

    Gruß

    Karl-Heinz

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1121465381000

    Naja - eine Kreditkarte hat ein Ablaufdatum - damit man genau erkennen kann wann sie abläuft. Wenn sie nicht genommen wird, weil sie nur noch 2 Monate gültig ist, müsste das "Haltbarkeitsdatum" der Karte ja 2 Monate früher ablaufen. ;-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!