• Mals84
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1262036095000

    Hallo zusammen,

    wir werden im August heiraten und müssen (oder besser dürfen) uns so langsam Gedanken über unsere Hochzeitsreise machen.

    Wer schon mal geheiratet hat wird wissen, dass alleine schon die Feier ein Vermögen kostet - von der Hochzeitsreise ganz zu schweigen.

    Wie das aber so ist in den rosaroten Träumen, möchten wir unmittelbar nach der Hochzeit unsere Flitterwochen verbringen - und da bietet sich ja die (Teil-)Finanzierung der Reise über die Gäste an.

    Habe mal gehört, dass es die Möglichkeit gibt, sich Anteilsscheine für die Hochzeitsreise schenken zu lassen. Man geht also ins Reisebüro, sucht sich die Traumreise aus und schreibt auf die Einladung, dass man sich Anteilsscheine wünscht.

    Die Gäste gehen dann ins Reisebüro und lassen sich dort einen Gutschein ausdrucken. Über dieses System wird dann die Reise zum Teil finanziert.

    Aufgrund der Gästeanzahl (und des relativ kleinen Preises für unsere Traumreise) sind wir auch eigentlich so optimistisch zu denken, dass somit ein Großteil der Reise finanziert werden kann.

    Wie schon erwähnt ist, das Budget im Vorfeld durch die Kosten der Feier allerdings schon angekratzt, so dass wir nur schwer in Vorleistung gehen könnten.

    Sollte im Nachhinein noch ein Betrag X offen sein, wird die nachträgliche Zahlung kein Problem darstellen - nur eine komplette Bezahlung der Reise aus unseren Ersparnissen dürfte schwierig werden.

    Kennt ihr einen Anbieter, der Anteilsscheine anbietet, ohne dass wir mit dem kompletten Preis in Vorleistung gehen müssen und trotzdem 2 Tage nach der Hochzeit verreisen können?

    Für Tipps und Ratschläge sind wir sehr dankbar.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1262037761000

    Dann musst du eine Türkische Hochzeit machen :laughing:

    Da werden der Braut und dem Bräutigam Geldscheine an die Kleidung geheftet.

    Auch bei den Polen ist es üblich Geld in einem Brief- Couvert zu übergeben.

    Nur bei den Deutschen erhält man 20 sets Handtücher :shock1:   zur Aussteuer.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1262037986000

    Juanito, auch in Deutschland ist es durchaus üblich, zur Hochzeit Geldgeschenke zu machen.  ;)

  • Mals84
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1262038388000

    @juanito sagte:

    Dann musst du eine Türkische Hochzeit machen :laughing:

    Da werden der Braut und dem Bräutigam Geldscheine an die Kleidung geheftet.

    Auch bei den Polen ist es üblich Geld in einem Brief- Couvert zu übergeben.

    Nur bei den Deutschen erhält man 20 sets Handtücher :shock1:   zur Aussteuer.

    Gerade weil die reine Übergabe von Geld im Couvert unpersönlich ist, finde ich die Möglichkeit mit den Anteilsscheinen nicht schlecht.

    Aussteuer haben wir komplett, auch sonst sind wir materiell wunschlos glücklich - und das wissen unsere Freunde auch. Und da macht man es den Gästen so m.E. einfacher uns eine Freude zu machen.

    In erster Linie ist ohnehin am wichtigsten, dass alle Gäste Spaß auf unserer Hochzeit haben und nicht, dass sie uns reich beschenken.

    Wenn diese Möglichkeit nirgendwo angeboten wird, ists auch nicht schlimm, man kann nicht alles haben ;-)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12744
    geschrieben 1262040122000

    @Reiselady sagte:

    Juanito, auch in Deutschland ist es durchaus üblich, zur Hochzeit Geldgeschenke zu machen.  ;)

      

    ICH habe keine bekommen. Huuh

    Nur Handtücher. :(

    Das mit dem Geld anstecken finde ich allerdings pervers.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1262065468000

    :laughing: ...pervers ist es nur dann wenn man es direkt auf die Haut ansteckt...

    MfG  Rainer

    ..und jetzt ein ernster Tipp, macht ein großes Foto von eurem Traumziel. Schneidet es in Puzzleteile. Ein Treuhänder (guter Freund)  verkauft die Puzzleteile. Entweder für einen Preis pro Stück oder gegen eine "Spende".

    Ihr könnt dann bei der Hochzeit das Bild der Reise gemeinsam schließen und Alle haben etwas davon.

    MfG  Rainer

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
  • Jutre
    Dabei seit: 1263427200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1263485837000

    Also Ihr müsst auf jeden Fall erstmal eine Anzahlung leisten. Wie hoch die ist, liegt an dem jeweiligen Veranstalter der Reise. In etwa musst du aber mit 10 bis 20% des Reisepreises rechnen. Das restliche Geld muss dann ca. 4 Wochen vor dem Abflugdatum bezahlt werden.

    Vielleicht solltet Ihr Euch das Geld nicht am Tag der Hochzeit schenken lassen, sondern schon davor. Da musst du mal im Internet schauen. Es gibt ganz nette Varianten, zum Beispiel honeywish.

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1263638551000

    Also eigentlich musst du nur mal unter z.B. "Reisebüro puzzleteile" googlen und schon bekommst du die Antworten/Informationen die du brauchst. ;)

    Lieben Gruss

    die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!