• Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2184
    geschrieben 1338799029000

    Hallo,

    Ist euch auch schon einmal aufgefallen das die Beschreibungen für ein und das selbe Hotel total verschieden sein können? Klar, gilt für mich immer die Beschreibung des RV bei dem ich gebucht habe. Ich bin aber gerade darüber gestolpert das selbst beim gleichen RV 3 Beschreibungen für das gleiche Hotel existieren und die auch noch voneinander abweichen z.B. Calimera Rosa Rivage bei ITS Anzahl der Zimmer zwischen 224 und 235, Getränke von rund um die Uhr, über von 10-24 Uhr bis zu von 10 bis 2 Uhr, Bei den anderen Veranstaltern, und lese ich nun die Beschreibungen der anderen (z.B. NEC, Phönix, TUI, SI) lese ich dann auch wieder alles zwischen 224 und 235 Zimmer, Zeitangaben für Getränke und Snacks.  von 8-24 oder 10-2.  Genauso könnte ich das Sentido Rosa Beach nehmen: Zimmeranzahl je nach Veranstalter zwischen 260 (5vorFlug) und 398 (z.B. ITS). Das ist schon ein gewaltiger Unterschied - vorallem wenn ich ein kleineres Hotel suche und dann sind 130 Zimmer mehr vorhanden. Genauso bei Getränken von 10-24 Uhr und rund um die Uhr oder bei Snacks (da varieren die Angaben von 10-24 Uhr über 12 bis 24 Uhr bis hin zu rund um die Uhr.

    Unabhängig davon ob man das überhaupt nutzen will stelle ich mir die Frage wie das Hotel die unterschiedlichen Zeiten händeln will?

    Und gerade wenn es um die großen Abweichungen der Zimmer geht könnte man glatt ins Grübeln kommen ob die Veranstalter das gleiche Hotel meinen. Aber man hat ja den Hotelnamen und die gleichen Fotos - also Irrtum ausgeschlossen.

    Birgit

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7121
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1338802646000

    Hallo Birgit,

    was sagen denn die homepages der Hotels? Dort kannst du dich doch zusätzlich zu den Veranstalter-Infos schlau machen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1338809073000

    Wahrscheinlich wieder so ein Fall, wo HC gaaar nix für kann weil die Daten von extern eingepflegt werden... ;)

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1338809273000

    Richtig, weil es ganz einfach Katalogbeschreibungen sind, die auch in jedem gedrucktem Katalog so nachzulesen sind, carsten ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1338810040000

    Mausebaer, das ist mir schon klar, und war ja auch nicht böswillig gemeint.

    Mir fehlt nur in solchen Fällen manchmal die "Oberkontrolle" von HC als der veröffentlichenden Website. Fällt meiner Meinung in den Bereich Kundenservice. Aber lassen wir das, ist ein anderes Thema. ;)

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28983
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1338810254000

    So ist es bei mir auch nicht angekommen, carsten   ;)

    Aber Du wirst doch nicht von HC oder egal welchem Reisebüro erwarten, daß sie in die Katalogbeschreibungen "eingreifen", den Text ändern und sich damit evtll. ganz viel Ärger zuziehen ? Der Text wird bei allen online-RB gleich eingestellt - eben so, wie die RV es in ihrem Katalog gedruckt haben.

    Aber Du hast Recht, das ist ein anderes Thema und hilft der TE auch nicht weiter ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16175
    geschrieben 1338811639000

    @Mühlengeist

    Und genau aus diesem Grund gab es hier mal (ich mein, es wäre im Griechenland-Forum gewesen - eine ausgiebige Diskussion.

    Der TO hatte ausgerechnet bei dem RV gebucht, der hier bei HC Leistungen anbot, die bei anderen RV nicht zu finden waren. Identische angebotene Leistungen fanden sich auch auf der Homepage des RV. Daraufhin kontaktierte der TO das Hotel und nein, diese Leistungen waren nicht inkludiert.

    Wie solch unterschiedliche Ausschreibungen seitens der RV zustande kommen können ? Ev. teilweise veralterte Daten, etc. ? Keine Ahnung.

    Im Zweifel gehe ich - wie hier schon vorgeschlagen - auf die Homepage des Hotels.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2184
    geschrieben 1338814598000

    Ich fands nur "witzig" wenn z.B. ITS im Katalog auf der gleichen Seite einmal von 224 Zimmern schreibt und 7 Zeilen später dann von 235 Zimmern die Rede ist. Tja und auf der Hotelhomepage (indem Fall bei Calimera) stehen Getränke rund um die Uhr, auf der ITS-Seite hier bei HC steht 10 bis 24 Uhr, und bei ITS direkt unter aktuelles steht 10-2.

    Und das könnte sicherlich noch bei viel mehr Hotels zutreffen. Mann könnte denken "Sie wissen nicht was sie Tun".

    Birgit

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13125
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1338893799000

    Vieles an Unterschieden erklärt sich über die Art, wie die Daten und Fakten erhoben werden:

    Wenn die die Incoming-Agenturen die Verträge für die unterschiedlichen Reiseveranstalter mit den Hotels abschliessen, werden auch fact-sheets zusammengestellt, die später die Grundlage für die Leistungsbeschreibungen in den Katalogen oder Internetbeschreibungen bilden.

    Diese müssen natürlich auch Jahr für Jahr überarbeitet/aktualisiert werden- geschieht das nicht, dann können Änderungen schon mal in der neuen Beschreibung fehlen. Die  allermeisten Hotels achten schon sehr auf Änderungen- wenn z.B. Neubauten dazu kommen, Renovierungen, Zusatzleistungen etc.

    Die Änderungen in der  Beschreibung müssen allerdings vom Hotel geliefert werden.

    Alles was Mühlengeist beschrieben hat deutet auf eher - Unachtsamkeit der Hoteliers hin. Oder eben auf Fehler bei der Erhebung durch die Incomintg Agenturen vor Ort!

    Da die Hoteliers definitiv Geld für die Katalogabbildung bei den Veranstaltern zahlen, sollte es auch in deren Interessein, alles an Infos aktuell zu halten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!