• pimpelchen
    Dabei seit: 1085788800000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1087740493000

    Hi liebe Urlaubsgemeinde,

    vielleicht weiss jemand einen Rat in Bezug auf Flugangst ?

    Es geht darum, dass meine Schwägerin gerne mal mit uns zur DomRep fliegen möchte ...

    ... aber ...

    Flugangst im Sinne vor dem Fliegen hat sie nicht, ( Malle / 2 Std. sind fast kein Problem

    für Sie und Türkei 3,5 Std. geht grade noch so ) bei Ihr ist es eher so,

    dass Sie Angst davor hat nicht aus dem Flieger raus zu kommen was

    auch auf ein wenig Platzangst zu tun hat. Das selbe hat Sie auch bei Aufzügen.

    Vielleicht hat ja wer ein paar gute Tips parat ?

    Danke schon mal im vorraus :-)

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1087757849000

    Hallo,

    vielleicht ein etwas blöder Tip, aber ich habe es selber miterlebt, wie es bei einigen Passagieren geholfen hat - sie nahmen einfach 1-2 Schlaftabletten und haben fast den ganzen Flug durchgeschlafen. Ich persönlich habe es noch nicht probiert, empfinde Langstreckenflüge aber auch als sehr unangenehm, da ich nicht schlafen kann. Aber es ist bei mir Mittel zum Zweck, damit ich in ferne Länder komme.

    Gruß Chrissy

    CARPE DIEM
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1087813388000

    Meine bessere Hälfte macht das mit den Schlaftabletten auch, vor allem bei Nachtflügen. Sie bleibt allerdings angeschnallt  für den "case of emergency"!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1087834679000

    Hallöchen

    Ich würde auch empfehlen, Schlaftabletten zu nehmen  oder auf dem Flug bisserl Alkohol zu trinken. Dann nimmt man's nicht so schwer ... Ich selbst hab's noch nicht ausprobiert, aber es soll helfen! 

    Viele Grüße

    Manuela

  • beckerli
    Dabei seit: 1087776000000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1087839359000

    Hi,

    ich konnte meiner Mutter damit helfen in dem ich ihr zur Auto-Suggestion geraten habe. Mal Lektüre davon besorgen.

    Meiner Mutter hilft de Spruch ich bin ganz ruhig und gelassen mir geht es gut . Sie hat nämlich auch Platzangst Angst vor Fahrstühlen und so weiter. Man sollte sich aber ein Buch holen weil es mehrere Anwendungen diesbezüglich gibt.

    Vieleicht hilft´s.

    Andrea

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1087846771000

    Hallo,

    da ich auch etwas Platzangst habe (etwas ist gut :-( ), habi ch das mit meinem Hausarzt besprochen.

    Ich bekomm grundsätzlich schon Herzrasen, wenn ich in den Flieger gehe.

    Ich habe null Angst vom Fliegen, aber die vielen Menschen auf engen Raum machen mir sehr schwer zu schaffen. Schon wenn ich kurz vom boarden bin.

    Mein Hausarzt hat mir ein Fläschchen mit Valiumtropfen verschrieben.

    Ich hatte nen Zuckerwürfel dabei, den ich mit den Tropfen bestückte und kurz vom einboarden in den Mund steckte.

    Als ich dann im Flieger auf meinem Platz saß war ich müde, zufrieden und hatte keine Platzangst mehr.

    Wenn der Flug grad in die Dom.Rep etwas länger dauert, kann sie ja nochmals 10 Tropfen nehmen.

    Sie soll das mal ihrem Hausarzt verraten:-)

    Dann klappt es auch mit der langen Reise.

    Liebe Grüße

    Melly

  • ck
    Dabei seit: 1081641600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1087851897000

    Hallo,

    ich fühle mich bei so vielen Leuten auf so engem Raum auch nicht besonders wohl. Ich würd allerdings nie Schlaftabletten nehmen, da ich Angst hätte im Falle eines Problems nicht reagieren zu können. Ich schau aber immer, daß ich einen Platz soweit wie möglich hinten bekomme, da dadurch der Raum nach vorne größer aussieht. Ich habe auch lieber einen Fensterplatz, da kann mich keiner anrempeln.

    Christin

  • Carnevale
    Dabei seit: 1084147200000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1087857737000

    Ich war vor meinem ersten Flug vor 2 Jahren auch ziemlich nervös, obwohl ich eigentlich keine Flugangst habe. Mir hat einfach ein Kaugummi und ein Discman geholfen, dann in der Luft wars gar kein Problem mehr, da isses auch nich viel anders als im Linienbus. Schon auf dem Rückflug konnt ich dann ohne jeglichen Hintergedanken den Start sogar "live" erleben :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!