• feuerelli
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1112606495000

    Hallo und Guten Morgen!!!

    Wir wollten eigentlich am 13. Oktober mit Thomas Cook in die DomRep fliegen. Am freitag rief unser Reisebüro an (zuerst glaubten wir an einen Aprilscherz - war aber keiner) Unser Flug wäre gestrichen und wir müßten nun schon am 12. fliegen. Dafür brauchen wir ja nun eine  Tag Urlaub mehr und außerdem können wir die kostenlosen zugtickets wieder nicht nutzen, da es zu dieser Zeit keine annehmbare Verbindung gibt. Können wir da irgendwas tun. Brauch schnell Hilfe!! DANKE!!!

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1112607707000

    @ feuerelli

    Schau mal in die Bedingungen Deines Vertragspartners  Thomas Cook, die Du mit dem Zustandekommen des Vertrages akzeptiert hast. Solche Fälle sind sicher dort eindeutig geregelt.

    Ich vermute, daß Du da gar nichts machen kannst, TC wird sich schon rechtlich entsprechend abgesichert haben.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1112687516000

    Verschiebt ein Pauschalreiseveranstalter seine Flugtage, so hat der Kunde ein kostenloses Rücktrittsrecht. Darüber hinaus hat er keine weiteren Ansprüche, zumal zwischen Reisedatum und Information darüber ein halbes Jahr liegt.

    Gruß

    Peter

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1112726908000

    Unser gebuchter Flug am 22.04. wurde ebenfalls storniert. Der Reiseveranstalter bot uns drei alternative Abflugtage und -flughäfen an und außerdem den Rücktritt von der Reise. Wir haben uns entschieden, drei Tage später zu fliegen. Für etwaige Unbequemlichkeiten wie zwei zusätzliche Urlaubstage und die Umbuchung des Parkplatzes kann man sicherlich keine Entschädigungen erwarten, da man ja die Möglichkeit des Rücktrittes hat.

    Gruß Erika

  • harti
    Dabei seit: 1087776000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1114203804000

    Hallo Feuerelli,

    da ich mich kürzlich in eigener Sache mit dem Thema Reiserecht befasst habe, kann ich nur das bestätigen, was bereits geschrieben wurde: Sobald sich der Flugtag um 1 Tag ändert, hast Du ein Rücktrittsrecht. Die Frage ist nur, ob es sich lohnt wg. einem Tag den ganzen Urlaub zu stornieren.

    Da Du erst im Oktober fliegst, müsste sich bis dahin auch eine vernünftige Bahnverbindung (ggf. kannst du ja schon einen Tag früher anreisen, müsstest ggf. übernachten) finden lassen.

    Würde mich mal interessieren, wie Du dich entschieden hast.

    Viele Grüße

    Stephan

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!