• psipompos
    Dabei seit: 1290211200000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1323010931000

    Hat HC ein Tool, wo wir als Endkunden den Buchungsstand der verschiedenen Destinationen für einen gewissen Zeitraum ablesen können?

     

    Zum Beispiel: "Wird Lanzarote in den Weihnachtsferien 2011/12 ausgebucht sein? Wie wird die Bettenauslastung prognostiziert? Welche Standorte werden bevorzugt? Sind zusätzliche Flüge wahrscheinlich?" et. etc. 

     

    Gibt es event. andere Reisemarktanalysten mit offen zugänglichem Datenmaterial im INet? 

     

    Merci,

    Psi

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1323026240000

    ...nein gibt es nicht, die Glaskugel ist derzeit in der Werkstatt... ;)

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1323030355000

    Ich glaube nicht, dass es Unternehmen, gleich welcher Branche, gibt, die sich quasi in die Auftragsbücher gucken lassen und das auch noch im Internet, zur freien Verfügung für Wettbewerber, Kunden, Lieferanten. Solche Zahlen werden allenfalls wohldosiert zu bestimmten Zeiten und mit bestimmter Absicht veröffentlicht.

     

    Wenn es Unternehmen gibt, die derartige Analysen erstellen, dann werden sie diese gegen gutes Honorar an ihre Vertragspartner weitergeben und wiederum nicht der Öffentlichkeit zugängig machen.

     

    Ich glaube auch nicht, dass ein Veranstalter teure Kontingente zu Feiertagen kurz vor knapp zum Dumpingpreis raushaut, falls das der Hintergrund Deiner Frage ist. Damit würde er sich bei vielen bestehenden und zukünftigen Kunden wohl eher unglaubwürdig machen.

  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1323038015000

    So abwegig ist die Überlegung des TO nicht. Ich kenne das zum Beispiel von der Website unseres Urlaubsgebietes, wenn man hier eine Unterkunft gleich welcher Art

    für Weihnachten/Silvester oder Karneval sucht, bekommt man ganz exakt die Unterkünfte angezeigt, die noch was frei haben. Die einzelnen Unterkünfte kann man nach Verfügbarkeit abfragen und sieht dann den genauen Belegungskalender. 

     

    Ich kenne das halt von Österreich und Süddeutschland.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26373
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1323042304000

    Ich finde die Anfrage des TO auch nicht sooo abwegig....man muß nur wissen, an wen man sich mit dieser Frage wenden muß!! Denke mal, das Tourismusbüro der Kanaren hat detailliertere Auskünfte darüber - ebenso direkt evtl. die Touris-Information auf Lanzarote....bei denen kommt ja auch die Auslastung der jeweiligen Hotels zusammen, so daß man durchaus eine Statistik/Prognose erstellen kann und mit Sicherheit auch haben wird!!! Deshalb sollte sich der TO mal an die genannten Stellen eher wenden, die haben eher einen Einblick darüber als wir hier bei HC!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) + Mauritius + Seychellen:)
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1323046290000

    @psipompos:

    Hat HC ein Tool, wo wir als Endkunden den Buchungsstand der verschiedenen Destinationen für einen gewissen Zeitraum ablesen können? sagte:

    Nein, warum auch? Jede Airline z.B. zeigt dir bei jeder Preisabfrage den Anteil der freien Plätze auf der Website kleiner neun an.... :p

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1323118727000

    @psipompos, der aktuelle Buchungsstand und etwaige Prognosen zu etwaigen Buchungen in einem bestimmten Zeitraum sind doch zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Die Prognosen der RV sind doch schon lange unter Dach und Fach, bevor der entsprechende Buchungszeitraum beginnt und spiegeln sich im Endeffekt in den bereitgestellten Flügen und Hotels wider, die letztendlich über das uns zur Verfügung stehende "Angebot" der einzelnen RVs entscheiden. Natürlich schläft auch der RV nicht und wird bei Bedarf (bestimmte Destinationen verkaufen sich aufgrund von z.B. Unruhen oder Naturkatastrophen schlechter) sein Angebot entsprechend bezüglich Flug und Hotel für andere, im Moment eher favourisierte, Destinationen anpassen, wenn er möchte und glaubt, davon profitieren zu können. Den Buchungsstand kann ich also als Buchender ganz leicht daran erkennen, ob meine favourisierte Buchung beim Drücken des "Buchen-Buttons" noch zum Vertrag führt, also noch buchbar ist oder eben nicht mehr. :D Leider bedeutet bei Individualbuchung eines Fluges der Hinweis auf <9 nocht nicht (sorry @gastwirt :kuesse: ), dass es im Flieger zwingendst nur noch weniger als 9 Plätze für die entsprechende Destination gibt, sondern dass es in der Preislage eventuell weniger als 9 Plätze gibt. @psipompos, ich denke, dass du im Netz wenig Möglichkeiten haben wirst, die Prognosen der einzelnen RV zu jeder einzelnen Destination und schon gar nicht zu einzelnen Hotels zum vermeintlichen Buchungsgeschehen finden wirst, da jeder RV andere Prognosen dank besonders talentierter BWLer ;) sein eigen nennt und damit selten hausieren geht, denn vom Talent bestimmter Prognosen hängt auch in gewisser Weise der Erfolg der RV ab.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1323119862000

    ...die Annahme hat einen Fehler: Individualreisende... ;)

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 917
    geschrieben 1323121250000

    @curi, falls du mich damit gemeint hast, dann sei an der Stelle angemerkt, dass sich mein Beitrag, wie eventuell festzustellen war, eher auf Pauschalreisen bezog, somit nicht zwingendst falsch war.? Aaaber, lieber Curi :kuesse: , auch ich lerne nie aus und lausche gern deinen Klängen bezüglich der Fehlannahme meiner Ausführungen bei Individualreisenden, die ich noch gar nicht in mein Gebet mit aufgenommen hatte :D . Gibt es denn diesbezüglich ein Tool bei HC oder im www, bei dem ich vom Buchungskalender einzelner Hotel- oder sonstiger Anbieter mal abgesehen, entweder den direkten Buchungsstand oder noch besser etwaige Prognosen ablesen kann, wie vom TO erwünscht? Dann lass es mich unbedingt wissen. Man weiß ja nie, wofür man das noch braucht.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43095
    geschrieben 1323122695000

    Wie schon erwähnt:

    Eine Statistik im Sinne von "28,2% Auslastungsquote/Ziel" (ähnlich Erhebung Arbeitssuchender/Stellenangeboten) gibt es nicht bei HC, ganz sicher aber (nicht öffentlich!) auf Veranstalterebene.

    Evtl. auch, wie von Lexi empfohlen, bei den offiziellen touristischen Stellen - jedoch nur im Bezug auf die Bettenauslastung, nicht etwa auf die verfügbaren Flüge.

    Wenn überhaupt könnte man eine Tendenz bei Pauschtourismus / Zimmerbelegung und Flugkapazitätsauslastung / Destination - und zwar je einzeln! - wiedergeben, es blieben also sicherlich viele Fragen offen (wie eben bei jeder verallgemeinernden Statistik). 

    Ein Bäcker wird kaum von der sinkenden Alo-Rate profitieren, wenn leider nur Ingenieure dringend gesucht werden ...

    ;)

     

    Zu den Angaben der freien Plätze auf Flugzeugen (o.t.!): 

    Ggf. können 9 = 342 (+n) sein, aber auch 9. Viele Portale geben <9 in absoluten Zahlen die Plätze an, die über dieses Tool verfügbar sind.

    Inwiefern das allerdings mit der Anfrage des T.O. zutun hat, ist mir ein wenig schleierhaft.

    :frowning:

    Sofern im Buchungsportal sich etliche Angebote tummeln, bei denen ein :p zur Verfügbarkeit beschieden wird, ist der Anspruch, akute Auslastung wiederzugeben wohl absolute Zukunftsmusik -  und das selbst bei einer gänzlich unfehlbaren IT!!

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!