• Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 690
    geschrieben 1465843033000

    Reisehandbücher sind in der Regel vollgestopft mit Beschreibungen der obligaten Sehenswürdigkeiten im Gastland oder das, was der Verfasser, dem Mainstream verpflichtet, als Sehenswürdigkeit ansieht. Schmunzelnd konsumiere ich auch immer wieder die von Reiseprofis aufgeführten Geheimtipps abseits der ausgelatschten „Touri“ Routen, wo man mit Sicherheit Landsleute, manchmal auch den Nachbarn antrifft. Das gilt vielmals auch für Speis & Trank. Da werden Gourmettempel aufgeführt, die mehr versprechen als sie halten und kleine unscheinbare Familienbertriebe ohne jeglichen „Schi/Schi“, aber mit hervorragendem Essen für kulinarische Geniesser glatt unterschlagen, weil sich die sogenannten Tester nie in solche echte Geheimtipps verirren. Und Traumdestinationen entpuppen sich vielmals als von Touristen überlaufene Ghettos und nicht besuchenswerte Orte, wenn überhaupt erwähnt, als kleine Perlen -- sprich, echte Geheimtipps!

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18366
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1465849127000

    Nicht alle Reiseführer ;) Es gibt auch solche, mit viel Herzblut zum Detail und ausführlichen Beschreibungen, der nicht so freqentierten Sehenswürdigkeiten bzw. Touripfaden.

    Dies von Autoren, die jahrelang vor Ort waren bzw. sind und nicht pauschal durch das Land reisen.

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1465895301000

    Ein veröffentlichter "Geheimtipp" ist ja absurd. Die gibt man, wenn überhaupt, nur an einzelne Personen weiter.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!