• Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1285339934000

    Könnte ich auch unter Flußfahrten reinstellen. Paßt aber auch unter Allgemein.

    Habe am Mo. im Reisebüro kurzfristig über nicko tours eine schöne Flußreise von Stuttgart nach Saarbrücken gebucht, mit der MS "Casanova".

    Heute kamen schon die Unterlagen an (sehr schnell, Klasse).

    Durchgelesen, da steht auf einmal Schiff geht ab statt Stuttgart, von Ludwigsburg (sollte auch darüber fahren). Kenne mich da nicht so genau aus. Dachte, daß ist der Hafen von Stuttgart. Aber die Frauen wissen ja immer alles besser ;) , so auch meine Frau.

    Ruf doch mal beim Veranstalter an, da stimmt etwas nicht. Gesagt, getan. 20 min. Warteschleife :( . Ja es stimmt, ursprünglich von Stuttgart. Da ist aber ein Volksfest (Bad Cannstatt ?). Es geht von Ludwigsburg los. Tranfer? Ist jetzt ja mit dem Taxi ganz schön teuer. Wir kommen mit dem Zug aus Hamburg. Moment mal, ich frage mal eine Kollegin... bitte teilen sie uns Ihre Ankunftzeit per Mail mit. Der Tranfer wird dann kostenlos arrangiert. Wunderbar.

    Bloß jetzt fehlt und das Stück Schifffahrt von Stuttgart nach Ludwigsburg auf dem Neckar.

    Hier sind ja sehr Viele, die über jeden Fliegensch... klagen. Ich möchte mich aber nicht ärgern, oder einen Aufstand machen.

    Soll ich das auf sich beruhen lassen?

    Vielleich bekomme ich, oder wir alle ja vor Ort noch eine kleine Wiedergutmachung. Erst mal abwarten.

    Was der Veranstalter mindesten hätte machen können,  g a n z Deutlich, auf der Bestätigung die Abfahrtsänderung zu kennzeichnen.

    Wir hätten, wenn meine Frau nicht darüber gefallen wäre, in der Umgebung sämtliche Hafenstädte abgeklappert ;) .Wir freuen uns aber schon auf die Schiffsreise.

    Ist leider ein 5*Schiff, muß dann für abends einen Anzug mitnehmen. Hatten das beim Buchen übersehen. Dafür drückt mir der Kapitän ja auch die Hand.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Siremar
    Dabei seit: 1274400000000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1285344495000

    Hallo,

    ich bin ueber den Beitrag "gestolpert", da ich lange in der Gegend gelebt habe und mich daher ein wenig auskenne. Wenn ich das Programm richtig verstanden habe, waere das Schiff am ersten Tag um 19 Uhr in Stuttgart abgefahren und dann ueber Nacht ohnehin in Ludwigsburg (Hoheneck heisst der Anleger dort uebrigens!) gelegen. Die Fahrstrecke ist wenig attraktiv, vorbei u.a. an Industriebetrieben und einer Muellverbrennungsanlage, darum machen die das wohl auch nachts bzw. abends bei Dunkelheit. 4 Schleusen und ca. 20 km sind das, mit der Bahn kann man das in 10 Minuten fahren.

     

    Wenn der Transfer ab Stuttgart zum Schiff in Ludwigsburg organisiert ist, und das ist er ja wohl, duerfte kein Mangel vorliegen. Ihr habt die gebuchten Naechte und wohl auch die Verpflegungsleistungen wie gebucht auf dem Schiff.

     

    Ciao Donatella

     

    N.B.: Lt. Veranstalter ist das ein "familiaeres" Schiff, Veranstalterkategorie 4 Sterne, wo beim Abendessen allerdings auf "gepflegte" Kleidung wert gelegt wird. Also von Anzug etc. keine Rede!

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1285347327000

    Siegfried, hast Du mal gegoogelt?

    Ludwigsburg liegt 12 (zwölf) km nördlich der Stuttgarter Innenstadt?

    Und dafür möchtest Du Entschädigung?

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1285347382000

    Dank. Ich will auch keinen Aufstand machen.

    Tranfer: Ich hätte auch einen Transfer buchen können, gegen einen Obolus. Da ist noch eine gemeinsame Stadtrundfahrt drinn. Wollte ich nicht.

    Vielleicht passiert das doch. Meine Frau war etwas sauer, weil Ihr im letzten Jahr beim gleichem Veranstalter bei der Moselfahrt, der Abfahrthafen Trier genannt wurde. Mit dem Taxi hin. Es gibt da noch einen 2. Hafen, da lag dann die Schatulle. Gerade noch geschaft.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1285347948000

    Da wohne ich ja in HH ja weiter vom Flughafen entfernt.

    Ich will auch nichts rausholen. Habe es noch nie gemacht.

    Wollte nur mal hören, was Ihr darüber denkt.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1285351700000

    @Siegfried sagte:

    Hier sind ja sehr Viele, die über jeden Fliegensch... klagen. Ich möchte mich aber nicht ärgern, oder einen Aufstand machen.

    Soll ich das auf sich beruhen lassen?

    Vielleich bekomme ich, oder wir alle ja vor Ort noch eine kleine Wiedergutmachung. Erst mal abwarten.

    @ Siegfried,

     

    :frowning:  nix für ungut, aber Du klagst doch auch.

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1285392294000

    Ja, du hast ja recht.

    Ich dachte, bei der Abfahrt von Stuttgart nach Ludwigsburg versäumt man viel vom Schiff aus, oder wäre entlang des Neckars viel zu sehen. Scheinbar nicht. Zum 2. die Fahrt  von einer Stadt zur Anderen mit öffentlicher Verkehrsmitten, Taxi usw. Vergleiche  HH + H, aber da unten ist ja alles dicht zusammen. (Hauptsächlich war ja meine Frau (vorsichtig ausgedrückt) nicht ganz zufrieden.

    So, schluß jetzt. Freue mich auf die Fahrt.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Araber1961
    Dabei seit: 1282608000000
    Beiträge: 160
    gesperrt
    geschrieben 1285420631000

    Verstehe die Problematik nicht. Die Bahnfahrt HH - Ludwigsburg ist sogar noch geringfügig günstiger als HH - STR. In beiden Fällen Transfer vom Bahnhof zum Anleger. Nur in Ludwigsburg kürzer als in STR. Zwischen den beiden Anlegern (Ludwigsburg-Stuttgart) liegen etwa 10 Flußkilometer. Damit verringert sich die ganze Strecke bis Saarbrücken um etwa 2%. Wer kein Probleme hat, schafft sich welche.

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1285427067000

    Schön und gut. Wenn der Veranstalter es mir rechtzeitig bei der Buchung mitgeteilt hätte, würde ich auch die Bahnkarte nur bis nach Ludwigsburg gelöst haben und nicht bis Stuttgart!!! War ja sehr überrascht, daß in der AB ein ganz anderer Abfahrtsort   stand, als bei der Buchung und im Katalog. Was weiß ich vorher, wie weit, oder nah die Städte auseinander liegen. Klar könnte ich googeln, Atlanten wälzen, einen Volkshochschulkursus über Erdkunde besuchen. usw.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!