• Marco_Gerhardt
    Dabei seit: 1525067444102
    Beiträge: 11
    geschrieben 1590662662577

    Das wird online ausgefüllt. So durfte ich es letztes Jahr machen, als mein Flug über 5 Stunden Verspätung hatte.

    Hier der Link: https://www.easyjet.com/de/hilfe/boarding-und-fliegen/verspatungen-und-annullierung

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 1016
    geschrieben 1590673177089

    @Bianca & Thomas, ich habe die Erstattung über diesen Link beantragt. Wenn ihr runterscrollt, kommt ihr direkt zum Erstattungsformular.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 27257
    geschrieben 1593631238062

    Wegen hoher Verluste am Standort Berlin plant Easyjet Halbierung der Flotte in Berlin

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Stachelkerze
    Dabei seit: 1514117952131
    Beiträge: 62
    geschrieben 1595862033325 , zuletzt editiert von Stachelkerze

    Ob Covid-19 oder nicht weiss ich nicht.

    Easyjet hat meinen Flug in 3.5 Wochen nach Split annuliert. Der Zurueckflug besteht noch. Die gesamte Route an dem Tag scheint nicht mehr zu bestehen.

    Jetzt habe ich 3 Moeglichkeiten:

    1. kostenlos auf einen Tag spaeter umbuchen - dann muss ich Unterkunft und Mietauto umbuchen, was zumindest fuer das Mietauto Geld kostet. Und ich konnte erst viel spaeter an.
    2. Einen Coupon aktezptieren (scheinbar auch fuer den Zurueckflug) - hilft nicht da ich ja noch Mietauto und Unterkunft habe
    3. Geld zurueckfragen, dasselbe wie 2.

    Na toll. Ich koennte theoretisch auf einen Flug am selben Tag bei einer anderen Airline umbuchen, aber das ist auch teurer, und ob Easyjet auch noch den Rueckflug annuliert ist nicht sicher. Und dann sitze ich da mit einem Hinflug den ich nicht nutzen kann.

    Was fuer Moeglichkeiten habe ich rein rechtlich (Bei Easyjet weiss man ja nie)? EU-261 duerfte nicht greifen weil der Flug nicht innerhalb 2 Wochen war. Aber eine komplette Route annuliert scheint mir nicht aussergewoehnlich zu sein. Danke.

  • Alexa84
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1595949176110

    Hallo, kurze Frage. Unser Flug würde in 20 Tagen sein, daher müsste man sich schon einchecken können, oder?

    ich hab eine Pauschalreise gebucht und wenn ich meinen Nachnamen mit Buchungsnr. angebe, findet er die Angaben nicht..

    hattet ihr das auch einmal gehabt?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57599
    geschrieben 1595949594195

    @Stachelkerze

    Wenn du nicht innerhalb von Easyjet umbuchst verfällt das gesamte Ticket, du kannst nicht nur den Rückflug beanspruchen und den Hinflug bei einem anderen LVU buchen.

    Nein, VO(EG)261/04 bietet keine Handhabe.

    Kurz und schlecht: Rein rechtlich hast du keine Optionen.

    Mod per HC für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter
  • Stachelkerze
    Dabei seit: 1514117952131
    Beiträge: 62
    geschrieben 1595951104341

    Danke vonschmeling. So ungefaehr dachte ich das schon, absehen von komplett verfallenen Ticket (ja, haette ich drauf kommen koennen). Naja, was bleibt uebrig als in den sauren Apfel zu beissen. Gut moeglich dass ich die komplette Reise eh noch annulieren muss wenns ganz schief laeuft.

  • Ulf Barnstorf
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1597382954483

    Storno immer kurz vor Abflug, das war es dann wohl.........

    Ich haue jetzt mal hier so meine Erfahrungen mit easyJet rein. Erster Flug im März 2020 nach Marrakesch, wurde mit einem Klick auf "Rückerstattung beantragen" problemlos zurückerstattet. Reise nach Gran Canaria von meiner Frau mit 4 Freundinnen im April ergab bei dem gleichen Klick "Sie erhalten einen Gutschein". Da war gar keine Auswahl mehr zwischen Rückerstattung und Gutschein. Das waren also fast 1.000 Euro als Gutschein. Haben daraufhin alles unternommen, um die Gutscheine in eine Rückerstattung umzuwandeln. Alle Mails auf deutsch geschrieben, aber die Antworten komplett auf englisch. Versteht man ja fast, nur die Details sind halt kompliziert zu deuten. Es tat sich jedenfalls nichts. Völlige Ruhe. Jetzt läuft das über die SÖP (Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personenverkehr). Die haben es an easyJet weiter gegeben. Mal sehen.

    Nächste Reise jetzt für September war bereits letztes Jahr für Andalusien gebucht. Als ich dann so im Mai nur mal so nachgesehen habe, wie sich die Flugpreise entwickeln, da erkenne ich, dass der Flug von und nach Granada bei easyJet gar nicht mehr stattfindet. Unterkunft und Leihwagen storniert. Granada haben die komplett aus dem Programm genommen. Es wurde aber nicht kommuniziert, muss man selbst drauf kommen.

    Diese Reise haben wir dann auf Porto/Portugal kostenfrei umgebucht. Wieder durch Zufall sehe ich beim Prüfen der Flugpreise bei easyJet, dass sämtliche Flüge von Porto an Montagen und Freitagen "ausgebucht" sind, bis Ende des Flugplanes. Sehr merkwürdig. Den Rückflug also von einem Freitag auf den darauf folgenden Samstag verlegt, Unterkunft um zwei Tage verlängert, Taxi-Transfer geändert. Jetzt sehe ich 3 Wochen vor dem Rückreisetermin, dass die Rückreise storniert ist. Hinreise bleibt so bestehen. Es gibt bei easyJet in der Folge bis zum Ende des Flugplanes keine Rückflüge mehr von Porto nach Berlin-Schönefeld. Was soll ich dann noch mit einem Hinflug? Für den Hinflug könnte ich es ja nochmal mit einem Gutschein versuchen. Die kann ich doch alle gar nicht mehr "abfliegen", wenn die alle Flüge streichen.

    Ich habe jetzt so die Schnauze voll von easyJet und werde keine Flüge mehr buchen, bis sich die Sache (Corona und Flugplan) wieder normalisiert. Wer so mit den Kunden umspringt, Erstattungsformulare versteckt, Kommunikation, wenn es wichtig wird nur auf englisch führt, Flugpläne taktisch ändert kann nicht hoffen, dass die Kunden einem treu bleiben.

    Vorher hatte ich sehr gute Erfahrungen mit easyJet, aber das ist jetzt hinfällig. Das Bild hat sich um 180° gedreht.

    So schön wie der schönste Urlaub auch sein mag, ich freue mich wieder auf zu Hause, um dann wieder...träum!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 57599
    geschrieben 1597401907051

    @Ulf Barstorf

    Wenn du nicht one-way gebucht hast ist auch der Hinflug obsolet, du kannst also die gesamten Ticketkosten beanspruchen.

    Mod per HC für die Bereiche Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!