• Astrid16
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1268846469000

    Uns fiel in unserem Hotel auf, daß sehr viele Leute sehr erkältet waren. Es war überall ein Geniese und Geschnäuze.

    Zum Brotschneiden haben wir immer eine Papierserviette benutzt, um den Messergriff nicht direkt anfassen zu müssen. Leider haben sich viele selbst am Büffet nicht mit dem Schniefen etc. beherrscht.

    Mich hat es nach ein paar Tagen auch erwischt, obwohl wir eigentlich für uns geblieben sind.

    Klimaanlage haben wir überhaupt nicht genutzt.

    Am letzten Tag hat es auch noch meinen Mann erwischt. Mittlerweile ist er schon fast 10 Tage erkältet, mit Fieber , starkem Husten, und ein Ende ist nicht wirklich in Sicht. Auch ich muß immer noch mal husten.

    So stark und lange hat es meinen Mann noch nie erwischt, und auch ich war seit Jahre nicht erkältet.

    Man neigt dazu, dies auf das Ziel Agypten zu schieben, obwohl wir eher Durchfall erwartet hatten. Davon keine Spur.

    Wir haben schon gesagt, dann lieber wieder Kanaren o.ä.

    Aber wir hatten so ein super Hotel

     

    Wer hat eine Erklärung für diese unverhältnismäßig zahlreichen , und hartnäckigen Erkältungen ?

     

    Gruß

     

    Astrid

  • egypter
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1268847421000

    :laughing: ja klar egypten is schuld ein glück das der flieger keine klimaanlage hat :frowning:

  • citronella73
    Dabei seit: 1253404800000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1268847498000

    hallo Astrid,

     

    dass ihr (in eurem Zimmer) keine Klima genutzt habt , muss ja noch nichts heissen.

    In den Hotelräumlichkeiten (Lobby/Restaurant) wird diese "indoor" schon gelaufen sein.

    Das ist der erste Punkt an den ich denken würde.

     

    Punkt zwei: da kommt man aus dem dieses Jahr ja wirklich kalten Europa ins superwarme Ägypten geflogen und denkt "wow, ist das warm hier" und schmeisst alle Klamotten gleich mal von sich. . Freut sich, dass immer ein laues Windchen geht.. geht als "nicht hitzegewöhnter/nohc nicht hitzegwöhnter" fröhlich baden.. beim rauskommen wieder das laue Windchen..

    Der ganze Organismus dürfte etwas zu tun haben, sich zu akklimatisieren, dann o.g. Faktoren vll noch in Kombination mit der Menge "ebenfalls verschnupfter Menschen"..

     

     

  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1268847573000

    Hi

    Aber in HC gibts ein Forum mit dem Thema Gesundheit 6 Medizin. Ist dieses Thema dort nicht besser aufgehoben? Denke mal nicht, dass das "Ägyptenspezifisch" ist.

    Gruß Werner

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • SteveBln
    Dabei seit: 1244073600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1268847672000

    Wie egypter schon sagte, bei vielen wird der Flug ein großes Problem sein, würde ich denken. Die steigen in der Regel komplett falsch bekleidet in den Flieger ein und scheinen nicht zu bedenken, dass dort nur 18-20 Grad drin sind. Extrem ist es halt im Sommer, wenn du bei ca. 25-30 Grad in Deutschland einsteigst, im Flieger so knapp 20 Grad hast und dann bei 40 Grad in Ägypten wieder aussteigst und alles am besten noch in T-Shirt und kurzer Hose. Da holt man sich schnell was weg.

    Das die offenen Buffets dann ihr übriges tun, ist logisch. Tröpcheninfektion. Allerdings ist auch dies eine Sache, die man dem Land nur schwerlich anlasten kann. Hat man schließlich überall im AI-Bereich.

  • citronella73
    Dabei seit: 1253404800000
    Beiträge: 142
    geschrieben 1268847877000

    ps: auch der vielzitierte durchfall ist nicht grundsätzlich und pauschal aufs essen etc zu schieben.. beobachte mal bewusst das verhalten der leute: da hats 30, 35 und mehr grad, da wird sich in die pralle sonne geschmissen um gut zu brutzeln und dann, heissa.. getränke eiskalt in einem zug und rauhen mengen reingeschüttet.. das sind dann die, die sich über das essen beschweren, weil es ihnen den magen durcheinander gehauen hat

  • Astrid16
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1268848182000

    wenn ich doch bloß...

    .. im Wasser gewesen wäre...mache ich nur bei Windstille und wenn es sehr warm ist

     

    ....ihr mich mal im Flugzeug sehen könntet, ich könnte in meiner "Flugzeugbekleidung" glatt in die Arktis gehen

     

    ...nicht so kälteempfindlich wäre, aber so wie ich bin, habe ich meistens eine Weste an, und indoor oft noch den Reißverschluß hoch

     

    deswegen kann ich´s mir nicht erklären.

  • egypter
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1268848857000

    es hatt aber trotz dem nichts mit egypten zu tun,die tolle klimanlage im flieger ist oft der grund das sich einige erkälten,und wenn du im lieger sooo dick angezogen bist dat nütz nix wenn die vieren in der luft sind,ich bin mittlerweile dauerpendler zwischen deutschland und egypten und hatte noch nie probleme es gab auch ein par leute die sich auf grund der klima umstellung erkältet haben :kuesse: flieg noch mal hin und du wirst sehen es geschien noch wunder :laughing:

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1268848934000

    oder die, die sich über warme Getränke beschweren.

    Aber jetzt zum Thema zurück:

    Mich hat es jedes mal sofort am Anfang erwischt, weil ich beim Auspacken der Koffer nicht bemerkt habe, dass die Klimaanlage an war, oder im Restaurant, der Lobby, einem Shop usw. Es gibt leider zu viele Möglichkeiten um den Übeltäter fest zu stellen.

    Allerdings trifft das Übel nicht nur Urlauber, sondern auch Einheimische und Residenten.

    Aber mittlerweile habe ich Grippostad, Lutschtabletten und Hustenlöser in der Reiseapotheke und nehme auch alte Hausmittel wie z.B. heisse Milch mit Honig oder heissen (frisch gepressten) Zitronensaft zu mir.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1268849848000

    @citronella73 sagte:

    ps: auch der vielzitierte durchfall ist nicht grundsätzlich und pauschal aufs essen etc zu schieben.. beobachte mal bewusst das verhalten der leute: da hats 30, 35 und mehr grad, da wird sich in die pralle sonne geschmissen um gut zu brutzeln und dann, heissa.. getränke eiskalt in einem zug und rauhen mengen reingeschüttet.. das sind dann die, die sich über das essen beschweren, weil es ihnen den magen durcheinander gehauen hat

    ;) Seltsamerweise ist aber das Thema "Montezumas Rache" sehr sehr häufig in Verbindung mit Ländern wie Ägypten oder Tunesien im Vordergrund.

    Sorry, gibt eine Menge heisse Länder, wo sich die Leute auch in die Sonne bewegen und kalte Getränke bestellen.....

    Kann also nicht immer nur mit dem dusseligen Verhalten der Urlauber in Zusammenhang stehen, sondern auch mit einer gewissen Laxheit an Hygiene in einigen Destinationen.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!