• Kathrin221
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1339002854000

    Hallo!

    Ich habe ein Frage.. und wäre dankbar für einige Antworten oder evtl. Erfahrungsberichte ;)

    Mein Freund und ich wollen im Juni in Sharm El Sheikh Urlaub machen.

    Zwischen meinen Schulterblättern trage ich ein nicht gerade unauffälliges Kreuztattoo..

    Könnte das evtl. "Ärger" geben? Oder sind die Ägypter da tolerant? Gibt es jemanden der damit schon einmal Erfahrungen gemacht hat etc?

    Vielen lieben Dank schon einmal!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339003255000

    Auch Ägypter tragen tätowierte Kreuze auf der Haut, die Kopten. :D Im allg. sollte es somit kein Problem darstellen. Im übrigen sieht ja niemand das Tattoo, wenn Du außerhalb des Hotels Dich bewegst und die Mitarbeiter in den Hotels sind sicher noch ganz andere Dinge inzwischen leider gewöhnt. ;)

  • Steffely
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1339003411000

    Hi Kathrin

    Also ich habe auch ein relativ grosses Tatoo an den Schulterblättern. Ist zwar kein Kreuz, aber auch etwas das vielleicht nicht überall so hinpasst ;-)

    Ich habe aber mit meinem Tattoo, auch in Ägypten, noch nie Probleme gehabt.

    Auch mein Freund, der mehr als ein paar Tattoo's hat, hatte diesbezüglich noch nie negative Erfahrungen.

    Vielleicht würde ich jetzt beim Abendessen oder so nicht immer schulterfrei rumlaufen, damit es alle sehen können, aber grundsätzlich gilt ja die Glaubensfreiheit, daher sehe ich da kein Problem..

    Da du in diesem Hotel Gast bist sind die ja sowieso tolerant und freundlich (ausserdem gibts ja auch Christen in Ägypten,sind nicht alle streng muslimisch) ;-)

    Ich wünsch dir einen schönen Urlaub! :-)

    Liebe Grüsse

    Steffy

    Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.
  • Kathrin221
    Dabei seit: 1251676800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1339003857000

    Das ging ja schnell, danke :)

    Ich war nur verunsichert, hab beim "Stöbern" im Internet einen Artikel von Ende 2011 gefunden in dem es darum ging, dass ein ägyptischer Jugendlicher in der Schule totgeprügelt wurde weil er sich weigerte sein tattoowiertes Kreuz am Handgelek zu verdecken..

    Das hat mich dann doch etwas nervös gemacht ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1339004733000

    Da muß man differenzieren, denn zum einen geht es dort um Einheimische und zum anderen um ganz andere Regionen. Zwischen den Muslimen und den Kopten kommt es in einigen Teilen des Landes immer wieder zu Auseinandersetzungen, das ist leider nichts neues. Aber noch sind es lokale Differenzen, meist mit familiärem Hintergrund, also Stammes-/Sippenzugehörigkeit. Auch kam es zu Übergriffen wegen einzelner Delikte, die dann an den Zugehörigkeiten allg. festgemacht wurden.

    In den touristischen Zentren sieht dieses in aller Regel anders aus, da hier die sozialen Diskrepanzen zum einen nicht so drastisch sind und zum anderen, weil durch den Tourismus auch ein anderes Wertegefüge vorherrscht, da der überwiegende Teil der Bevölkerung zugezogen ist.

  • Ramses&Nefertari
    Dabei seit: 1227571200000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1339055205000

    hallo,

    mach dir über Tättowierungen, auch Kreuze, keine Gedanken. Ich habe auch viele Tattos und trag sie sie nicht verdeckt im Urlaub. Schwierigkeiten gabs keine, wurde oft darauf angesprochen ( wo hast du das machen lassen, wie teuer war es usw.) Kommt aber auf die Art des Tattos an. Gibt auch Motive die man besser nicht zeigen sollte, dazu gehören aber bestimmt keine Kreuze. Wir haben auch jede Menge Ägypter getroffen, die wie Curi schon gesagt hat, ebenfalls kleine Kreuze tragen. Also schönen Urlaub.

    Ralf & Betty تينا ورالف إلى الأبد في الحب (Ägypten - wo alles beginnt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!