• eworker
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1146044127000

    sind begeistert von diesem hotel, obwohl wir noch nicht dort waren. wir vertrauen natürlich auf die durchaus positiven bewertungen. wir fahren vermutlich am 10.05. via flughafen taba dorthin (thomas cook).

    da es den tread zum hotel noch nicht gibt, hab ich ihn hier aufgemacht.

    was mich nun am meisten interessiert, wären pro und contra argumente zwecks sicherheit in taba - bzw. im radisson.

    uns ist auch klar, dass wir im hotel wohl 14 tage "gefangen" sind, da es in umgebung nix gibt. was ich natürlich nun gut finde, da ich bis auf die ausflüge (kairo und kloster geplant) das hotel auch nicht verlassen will.

    alle grundsatzdiskussionen lasse ich nun mal außen vor. bin auch gegen tourismus "nur am strand" und "ai" -aber tut mir leid, als rucksacktourist mache ich viele länder - aber zur zeit nicht ägypten.

    also wie gesagt. ich bin der meinung das man im hotel sicher ist, da wohl drumherum zäune, weitläufige absperrungen sind usw. - d.h. dort sollte nix "böses" reinkommen. bei einem stadthotel ist es sicherlich anders. auch vermutlich 2004 bei den anschlägen in taba war es wohl ein stadthotel oder?

    wäre über infos dankbar, da ich argumente brauche, meine frau zwecks umbuchung zu überzeugen.

  • MelanieB.134
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1146250821000

    Im Hotel gibt's mehrere Anbieter fuer die Ausfluege - schaut Euch einfach bei den anderen Reisegesellschaften um...

    Wir waren nicht in Kairo, weil wir nur 'ne Woche dort waren.

    Wenn ich mich richtig erinneren gibt es zwei Moeglichkeiten: entweder einen 2-Tages Ausflug mit dem Bus und mit Uebernachtung oder einen 1-Tages Ausflug mit dem Flugzeug. Habe leider keine genaueren Angaben zu den Preisen, sorry.

    Schnorcheln - ich war zwar noch nicht auf den Malediven , aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das Schnorcheln dort wesentlich besser ist als in Taba. Wir waren fast jeden Tag mehrere Stunden im Wasser (Korallenriff direct am Hotel) und es war unglaublich.

    Strand - hmmm, also, das Radisson hat keinen natuerlichen Sandstrand, wusstet Ihr das? Die haben da Sand angeschuettet. Das hat mehrere Folgen: 1. Der Sand ist dunkelgelblich (kein Problem fuer uns). 2. Der Sand ist grobkoernig (manchmal sind auch kleinere Steine drin (fuer uns kein Probelm, denn es gibt mehr als genug bequeme Liegen) 3. Direct ins Wasser geht's ueber einen Steg und der Sand-Strand hoert da auf, wo das Wasser anfaengt. (Ich mag Sandstrand, mein Freund nicht... wir hatten kein Problem mit dem kuenstlichen Strand)

    Also, wenn Ihr den weissen, feinen tiefen Strand zum "Muschelsuchen" wollt, dann seid Ihr in Taba nicht richtig.

    Wir hatten eine tolle Zeit!

    Wie auch immer Ihr Euch entscheidet, habt eine prima Urlaubszeit!!!

    Melanie

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1146309428000

    also...auch dort, wo am sinai der strand nicht aufgeschüttet ist, gibts keinen weißen strand. dazu würde sich wohl der atlantik mehr empfehlen. ich finde die farben am sinai einfach gigantisch schön...ich habe dort noch keine sekunde lang weißen sand vermisst.

    ich würde mir in taba keine gedanken machen. passieren kann überall was. man ist am sinai nirgends wie in einem *********.

    man kann von taba aus tolle ausflüge ins innere des sinais machen.

    genießt euren urlaub und lasst euch von der schönheit dieses fleckchens erde berauschen und beeindrucken!

    ad zäune: ich habe am sinai noch kein hotel mit mächtigen zäunen drum herum gesehen. es kommt schon niemand böses herein. beduinen und einheimische müssen draußen bleiben - auch ohne zaun.

    viel spaß in egypt

    lara

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!