• uschi5000
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1348406517000

    Wir machen im Januar unseren ersten Ägypten Urlaub. Da unser Hotel nur einen kleinen Strand an einer Lagune hat, würde ich ganz gerne auch mal einen anderen Strand aufsuchen. Ist das gar nicht erlaubt? Sind die anderen Strände bewacht?

    LG

    Uschi

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1348407030000

    In welchem Hotel bist Du ?

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • uschi5000
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1348412540000

    Ich bin im Sunrise Holiday Resort in Hurghada.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1348413523000

    ...dann gehört Deine Frage eigentlich in den Thread zur Anlage. Aber kurz: Andere Hotelstrände sind Tabu für Dich, es sei denn Du meldest Dich im Hotel an und zahlst den entsprechenden Tagessatz... ;)

  • meer_fan
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 2568
    geschrieben 1348416168000

    zu meiner Zeit gab es noch öffentliche Strände....keine Ahnung ob es die jetzt noch gibt.

    Auszug aus einem Reiseführer...

    Ein öffentlicher Strand erstreckt sich beispielsweise im südlichen Teil von Hurghada, in dem Villengebiet Old Vic Village. Der Sandstrand breitet sich in einer Bucht aus und ist daher von Wind und Wellen geschützt und ideal für Kinder. Restaurants, Bars, Toiletten und Bars sorgen für einen angenehmen Aufenthalt an diesem Strand, für den ein Eintrittsgeld verlangt wird, in dem jedoch Liegen und ein Sonnenschirm inklusive sind.

    Beliebt für Ausflüge, um einen herrlichen Strand und kristallklares Wasser zu erleben, ist Giftun Island. Etwa eine Stunde von Hurghada entfernt befindet sich das Eiland, das mit feinem schneeweißen Sand und einer herrlichen Uterwasserwelt aufwartet, die zum Schnorcheln einlädt. Auch für Kinder ist dieser Ausflug durchaus geeignet.

     

    zu "wildem baden" wurde uns dringend abgeraten...zum einen gibt es noch Gebiete mit

    Landminien, zum anderem kann die Strömung sehr tückisch sein, auch besteht 

    eine grössere Gefahr von Haiattacken wenn man alleine in einem

    "unberührteren" Bereich rumplanscht.

    ob es aktuell verboten ist "wild zu baden" weiss ich leider nicht.

    auch nicht ob mittlerweile die meisten Strände ...egal ob Hotel oder öffentlich,

    überwacht werden....so wie es nach den letzten Haiattacken ja eigentlich

    sein sollte. In dem Punkt kann dir ja vielleicht noch jemand mit aktuellern Infos

    weiter helfen.

    Gruss

    meer_fan

    Sei immer vorsichtig.......der Feind liest überall mit!
  • Maulwurfn1975
    Dabei seit: 1246492800000
    Beiträge: 176
    geschrieben 1348419322000

    wobei Giftun definitiv dadurch an Attraktivität verliert, dass im Minutentakt Boote kommen und auch wieder fahren, Massen von Touristen sich für 1 Std (wenn überhaupt...)  ausbreiten und dann wieder fahren. Ich habe letztes Jahr einen Ausflug nach Giftun mitgemacht und fand ihn alles andere als paradiesisch...

    09.05.16 bis 26.05.16 und 07.11.16 bis 21.11.16 Citadel Azur Resort
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1348423769000

    Ein Tagesausflug nach Sharm el Naga ist auch empfehlenswert. Schöner Sandstrand, wunderschönes Riff zum schnorcheln. Dort gibts auch ne schöne Strandbar und auch ein Restaurant.

    Gruß Werner

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • Thalia1983
    Dabei seit: 1288051200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1348425352000

    @meer_fan: Naja, also Hai-Attacken in Hurghada würde ich doch eher ausschließen. Ich denke, da ist die Chance, beim Kacken vom Blitz getroffen zu werden, doch erheblich höher..  ;)   

    Dies gilt auch für andere Regionen am Roten Meer. Da müsste man schon zu Hochseetauchplätzen weiter im Süden fahren und selbst dort wird man im Regelfall wohl kaum zu "Haifutter", da wir nämlich auf dem Speiseplan dieser Raubfische nicht vorkommen. 

    Auch das mit den Landminen in/um Hurghada halte ich eher für unwahrscheinlich, lasse mich jedoch gerne eines Besseren belehren.

    Gruß, Thalia

    04.12.16 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 19.03.17 ✈ Marsa Alam ♥ ♥ ♥ 16.07.2017 ✈ Marsa Alam
  • meer_fan
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 2568
    geschrieben 1348427588000

    @Maulwurfn

    fand ihn alles andere als paradiesisch...

    das ist Schade, mein letzter Urlaub in Hurghada ist aber auch schon über 10 Jahre her...

    danach ging es immer nach Sharm el Sheik ;)

     

    @thalia

    in der Naama Bay gab es zuletzt im Dez 2010 Haiattacken...wir waren

    zum Jahreswechsel dort und durften deshalb immer noch nicht im Meer baden

    und schnorcheln.

    es waren zu diesem Zeitpunkt nur einige wenige Plätze wieder zum tauchen freigegeben.

    hab ja geschrieben das ich nicht weiss,ob bei Hurghada in diesem Zusammenhang auch Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden sind ;)

    so hab ich die Frage nach der Bewachung der Strände verstanden,

    oder war damit eher eine andere Art der Bewachung gemeint?

    das mit den Minien hat die Reiseleitung vor Ort erzählt...vielleicht auch nur um zuverhindern das man wild durch die Botanik marschiert bzw um die eigenen Ausflüge "schmackhafter" zu machen.

     Gruss

    meer_fan

    Sei immer vorsichtig.......der Feind liest überall mit!
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1348431665000

    @uschi5000

    Haiattacken gab es im Nov./Dez. 2010 vor Sharm el Sheik, wo einen Monat vorher illegal Schafskadaver entsorgt wurden.

    Landminen um Hurghada sind ein Gerücht, das sich seit Jahrzehnten nicht geändert hat. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit auf dem Sinai wesentlich höher.

    2008 wurden 3 Kinder in Ismailya am Suez Kanal getötet, weil sie mit einer halb im Sand vergrabenen Mine gespielt haben. Quelle:afp

    Es gibt einige öffentliche Strände in/bei Hurghada, die aber unterschiedliche Eintrittspreise haben u.a. den am Old Vic.

    Wir waren je einen Tag lang an einem öffentlichen Strand in El Gouna und Marsa Alam (Abu Dababschnorchelausflug), das hat uns so gut gefallen, dass wir das im November wieder machen, nur dieses Mal werden wir auch endlich Sharm el Naga einplanen.

    curi hat allerdings deine Frage eigentlich schon beantwortet, du kannst dich im Nachbarhotel für einen Day use anmelden, wenn es möglich ist, und zahlst den Tagessatz dafür.

    VG

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!