• Sash001
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1276700349000

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach ein Paar realistischen Preisen fuer Einkaeufe auf Maerkten in Hurghada oder auch Sharm el Sheikh.

    Wieviel zu hoch ist der zuerst aufgerufene Preis denn angesetzt? Ab wann wird die Antwort des Touris als frech bewertet (z.B. Haelfte, Viertel des aufgerufenen Verkaeuferpreises)?

    Wenn ihr Erfahrungswerte mitteilen koennt, wuerde mich das sehr freuen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1276700583000

    ...kann man pauschal nicht beantworten, da der Händler nach "Gesicht" und Unsicherheit des Kunden die Preise angibt, welches zudem eben auch noch von der Währung beeinflußt wird.

    Wenn Du Dir unsicher bist, dann kauf die Waren in einem Festpreisgeschäft, ansonsten eben nach Ermessungsspielraum, also Endpreis weit unterhalb der Hälfte... ;)

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1276702145000

    Es kommt auch sehr darauf an, wo du kaufst. Mitten in einer von Touristen vielbesuchten Zone oder beim Shop im Hotel sind die Mieten hoch, bei den Preisen also weniger Spielraum als beim Laden in einer "dreckigen" Zone, wohin sich nur wenige Touristen verlaufen.

    Denkt aber bitte daran, dass so mancher Artikel eine plumpe Fälschung ist. Echtes Papyrus ist selten, fast alle "Steinfiguren" sind aus Epoxidharz mit Steinmehl gegossen,  fast alle Shishas sind aus billigstem Blech und nicht rauchbar, praktisch alle Parfüme sind von einer BASF-Tochterfirma hergestellt. Auch bei Goldschmuck und "Edelsteinen" muss man sehr vorsichtig sein und nicht alles glauben.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1276702685000

    ...die Frage zielt ja nicht auf Hotelshops, sondern auf Märkte, also Basare ab. Von daher sind die Mietpreise hier unbedeutend bei der Preiskalkulation.

    Richtig ist sicherlich aber, daß Hurghada und Sharm als reine Touri-Centren eben gänzlich andere Preise generieren, als dieses im sonstigen Ägypten der Fall ist. Der Spielraum bei den Händlern ist enorm, gerade bei den "typischen" Mitbringseln... ;)

  • Sash001
    Dabei seit: 1120780800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1276703485000

    Danke erstmal fuer die schnellen Antworten. Mein Hauptproblem liegt darin, den Waren erstmal einem ungefaehren Marktwert zuzuordnen.

    z.B "Replica"-Uhren, T-Shirts, Shisha, usw.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1276703793000

    ...gute T-Shirts (ägyptische) bekommst Du für rund 30/35 LE, eine gute Sisha kostet schon mal ab 250/300 LE, Uhren (chinesische) je nach Modell ab 100 LE... ;)

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5932
    geschrieben 1276704614000

    Hallo,

     

    waren 2008 erstmals in Hurghada (Hotel mitten in der City - also Sakalla). Unsere Tochter wollte eine Sonnenbrille von D&G, also nix wie raus ins bunte Treiben. Gleich beim ersten Anbieter schlugen wir zu, "runtergehandelt" von 15 auf 12 Euro. Später erfuhren wir von "Insidern", dass 4 Euro völlig ausreichend gewesen wären. Das war also "Lehrgeld" und die nächsten Einkäufe liefen auch besser ab.

     

    LG Birgit

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!