• arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2360
    geschrieben 1212277633000

    Zur Zeit wird vor Ort heftig über die Aufhebung der Konvoipflicht ab 1.6.08 diskutiert, kommt sie oder war es nur ne Finte.

    Wird sie tatsächlich ggf. Probehalber eingeführt??

    Was haltet ihr von der Abschaffung??

    Titel geändert.

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1212277870000

    arkadas glaubst du das ??? ich ehrlich gesagt nicht ;)gerüchteküche denk ich mal... lg.gabriella ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2360
    geschrieben 1212278327000

    Es stimmt aber, gabriella - ich habe nachgefagt und zwar bei jemandem, der es wissen muss.

    Nein, so recht glauben kann ich es noch nicht, erst wenn es tatsächlich so ist.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18973
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1212279853000

    Hallo arkadas,

    durch ist es ja noch nicht, soll Pobehalber mal für einige Wochen getestet werden. Einen Konvoi wird es wohl aus Sicherheitsgründen weiterhin geben, nur steht es einem frei, sich diesem anzuschliessen, oder auf eigene Faust von z.B. HRG nach Luxor oder Kairo zu fahren, ohne an die festen Uhrzeiten eines Konvois gebunden zu sein. Aber ich gehe davon aus, die RV werden sich alleine schon aus versicherungstechnischen Gründen immer an einen Konvoi anschliessen. Für Individualtouris wird sich nichts ändern, sie müssen sich bei jedem Checkpoint ausweisen bzw. bei der Touripolizei melden. Es wird sich langfristig nichts ändern!

    Gruß

    Sabine

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1212308340000

    salam ;)und guten morgen,genauso wie ahotep schrieb, könnte ich mir das auch vorstellen,das zb.transporter(nahrung),baufahrzeuge oder auch private einheimische reisende ect.,die..den konvoi aus zeitgründen nicht gerne nutzen,und.den konvoi auch unnötig verlängern und unübersichtlich machen,die dann mal probeweise einige zeit davon zu befreien,um zu sehen ob es eine entlastung ist und auch zweckmäßig,..aber für touristenbusse der veranstalter, kann ich mir das nicht vorstellen,aus versicherungs und sicherheitsgründen schon mal nicht ;)(wie ahotep schon schrieb) für den rest(einheimische oder die dort vor ort wohnen) auf eigenes risiko,und nicht im konvoi...why not ;) lg.gabriella ;)

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Sunflower10
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1212309432000

    @gabriella sagte:

    salam ;)und guten morgen,genauso wie ahotep schrieb, könnte ich mir das auch vorstellen,das zb.transporter(nahrung),baufahrzeuge oder auch private einheimische reisende ect.,die..den konvoi aus zeitgründen nicht gerne nutzen,und.den konvoi auch unnötig verlängern und unübersichtlich machen,die dann mal probeweise einige zeit davon zu befreien,

    Hallo!

    Die mussten noch nie im Konvoi fahren!!!

    Der Konvoi ist ein Sicherheitsrisiko, nur wegen den riskanten Manövern im Konvoi!!

    Ohen Konvoi werden die UNfallzahlen heruntergehen!!

    Gruß

    Sunflower10

  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1212311698000

    Davon, daß die Konvoipflicht aufgehoben werden soll, wenn auch nur probehalber, haben wir jetzt im Urlaub auch nichts gehört. Nur davon, daß eine neue Straße von Sakalla zum Nil gebaut wird, die nur für die konvoibefreiten Ägypter zur Verfügung steht. Soll angeblich in einem Jahr fertig sein. Besteht aber bisher nur aus einer erhöhten Sandpiste, geteert ist da noch nichts. Jedenfalls nicht der Teil, den wir gesehen haben.

    Ich denke mal, der Konvoi ist generell ein Sicherheitsrisiko. Nicht nur wg. der riskanten Überholmanöver, sondern auch wg. der Länge. Wenn da was passiert, passiert es gleich 100en. So denken jedenfalls die Menschen, die dort leben, die diesen Zirkus gar nicht verstehen können - weder unsere deutsche Fahrerin nach Luxor, noch unsere Guides in Luxor und während der Jeep-Safari.

    An dem Tag, an dem wir in Luxor waren, ist beim Nachmittagskonvoi in Qena auch ein größerer Unfall passiert - und das war bestimmt nicht der Einzige.

    Ich persönlich halte ihn auch für blödsinnig - aber das ist meine persönliche Meinung.

    LG

    Birgit

    Et kütt wie et kütt!
  • Michael10_02_71
    Dabei seit: 1172361600000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1212318876000

    Wenn es wirklich wegfallen sollte, dann geht es bestimmt auch schneller. Bin mal gespannt wir fliegen ja am 14. Juni. Eine Tour nach Luxor wollen wir auch machen. Mal sehen ob sich bis dahin was getan hat.

    LG

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1212323645000

    Ohne Konvoi werden die UNfallzahlen heruntergehen!!

    Gruß

    Sunflower10

    ...........................................................................................

    salam

    davon bin ich persönlich gar nicht überzeugt ;) unfälle gibt es immer, ob mit oder ohne konvoi,du glaubst doch nicht im ernst daran das die lansamer fahren bzw.vorsichtiger ohne konvoi :p übrigens den konvoi konnte man schon immer umgehen,ob als einheimischer oder nicht einheinischer,legal und ilegal,das ist aber eine andere geschichte ;) außerdem werden gesetze andauernd dort etwas verändert,heute so, morgen so..gerüchte die du heute hörst, sind morgen schon wieder ganz anders,die einen bauen schwellen auf den strassen, um die schnelle fahrweise der autos zu drosseln,dann kommt ein anderer und reißt die wieder weg,so ist das..inschalla.. alles kommt sowieso wie es kommt...und michael ob mit oder ohne konvoi..viel schneller bist du deshalb auch nicht in luxor ;)

    masalama euch allen einen schönen sonntag noch lg.gabriella

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Ruhr-Pod
    Dabei seit: 1210550400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1212327216000

    Ich habe letztes Jahr die Tour Hurghada-Kairo mitgemacht und diese völlig unsinnigen Überholmanöver miterlebt, meistens waren es die großen Reisebusse die Gas gegeben haben. Das wird die Aufhebung der Konvois wohl auch nicht ändern.

    Egal ob im Konvoi oder nur mal Nachts im Taxi durch Hurghada, Verkehrsregeln kennt man nicht, wer bremst verliert.

    Mal eben in falscher Richtung durch die Einbahnstrasse, falls mal eine Ampel vorhanden auf gar keinen Fall bei Rot halten, da rechnet keiner mit und das Abblendlicht wird auch nicht eingeschaltet. Wer etwas erleben möchte sollte das mal mitmachen. Bei unserer ersten Taxitour war alles still im Auto und bei der zweiten haben wir die Videocamera mitgenommen, das glaubt einem ja sonst keiner Zuhause. ;) .

    Vieleicht sollte man die Busfahrer auf den großen Touren einfach mal besser schulen, bringt eventuell mehr als die Aufhebung der Konvois.

    Oder auch nicht ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!