• melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1165150384000

    Hallo Leute

    Ich bin sonst immer auf der "Türkeiseite" vertreten, möchte aber zwischendurch mal ein wenig "fremdgehen"

    Anfang März hab ich die Möglichkeit eine Ägyptenrundreise mitzumachen. (wir sind 5 Frauen)

    2 Nächte Kairo (Hotel Hilton Pyramids Golf Resort NF) inkl. Ausflüge

    (Flug Kairo-Luxor - Luxor-Kairo)

    4 Nächte Nil (Delta Cruises Luxor-Assuan VP) inkl. Ausflüge

    1 Nacht Assuan (Hotel Mövenpick Elephantine Island NF)

    3 Nächte Hurghada (Hotel Azur Royal)

    Nun meine Bitte!

    Ich suche jetzt so viele Infos wie möglich um mich ein bisschen auf diese Reise einzustimmen. (Wetter-Kleidung-Erfahrungen mit den einzelnen Hotels dem Schiff, etc.)

    Preisleistung mit ca. 1200,- o.k.? Wieviel "Taschengeld" werd ich da wohl noch brauchen? Zumindest für alle wichtigen Nebenkosten wie Mittagessen bei den Ausflügen und div. Getränke?

    Freu mich schon jetzt auf eure Meinung.

    liebe Grüße Melitta ;)

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1165177953000

    :Dhallo melitta...die hotels sind alle top...das schiff wird sicher auch ein gutes sein..den preis finde ich ok für so viel kombinationsmöglichkeiten...zur kleidung...im märz ist es abends manchmal noch etwas frisch ansonsten ganz normale kleidung...zum taschengeld kann ich dir keinen tip geben da ich nicht weiß was du so beim shoppen usw.ausgibst...grins......nimm kreditkarte und bares mit in kleinen scheinen...happy holiday liebe grüsse gabriella :D

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1165179884000

    @'melitta' sagte:

    Ich suche jetzt so viele Infos wie möglich um mich ein bisschen auf diese Reise einzustimmen. (Wetter-Kleidung-Erfahrungen mit den einzelnen Hotels dem Schiff, etc.)

    Preisleistung mit ca. 1200,- o.k.? Wieviel "Taschengeld" werd ich da wohl noch brauchen? Zumindest für alle wichtigen Nebenkosten wie Mittagessen bei den Ausflügen und div. Getränke?

    Derlei Basisinformationen findest Du bequemer in einem Reiseführer, als sie mühsam hier im Forum zusammenzusuchen.

    Schon die von Marco Polo für 10 Euro liefern die gewünschten Infos. Besser noch der Reise KnowHow Ägypten von Wil Tondok, der hat ausführlichste Infos zu den historischen Stätten, Preisen, Kleidung, Nebenkosten...........

  • Hans13
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 535
    geschrieben 1165181450000

    Hallo Leute,

    so ein Reiseführer ist noch so steril. Hier in den Foren ist das ganze doch lebendiger und persönlicher. Finde ich zumindest.

    Wie Gabriella geschrieben hat, passt schon alles. Das mit dem Geld ist halt so eine Sache. Wie erwähnt, nimm nur kleine Scheine mit (10er oder max. 20er) Bezahlen kannst du überall mit Euro. Mit den Trinkgeldern ist das so eine Sache. Sicher kannst du allen auch Euromünzen geben. Ab Besten wäre es direkt am Flughafen sofort zu tauschen. Ich rate dir für 20 € gleich 1 Pfund-Noten zu tauschen. Ein kleines Trinkgeld schadet niemanden. Der Empfänger ist froh und wenn es auch nur ein Pfund ist. Er und ein ganzer Familienclan leben davon.

    Für Essensgeld und Trinken brauchst du sicher nicht so viel. Dies ist dort sehr erschwinglich.

    MfG

    Hans13

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1165336181000

    hey, danke Leute

    Das ist doch schon mal einiges an guter Infos.

    Dass die Hotels gut sein sollen beruhigt schon mal ungemein.

    Mit "Taschengeld" meinte ich eigentlich nicht shoppen, denn das ist natürlich nicht einzuschätzen, sondern was man so für Getränke oder ev. Mittagessen im Allgemeinen zu zahlen hat. Und da geh ich auch eher von durchschnittlichen Lokalen aus (keine Gourmettempel aber auch keine Marktbuden)

    Dass man überall mit Euro zahlen kann find ich spitze. Dachte schon, ich müsste umwechseln.

    öhem,. blöde Frage, aber ....Pfund-Noten? Englische Pfund, oder haben die Ägypter auch Pfund??? :?

    Nicht, hauen, ich weiß es wirklich nicht.

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15724
    geschrieben 1165336364000

    Ägyptische Pfund ;)

    LG Matze

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1165338092000

    @'melitta' sagte:

    sondern was man so für Getränke oder ev. Mittagessen im Allgemeinen zu zahlen hat. Und da geh ich auch eher von durchschnittlichen Lokalen aus (keine Gourmettempel aber auch keine Marktbuden)

    Dass man überall mit Euro zahlen kann find ich spitze. Dachte schon, ich müsste umwechseln.

    Getränkepreise variieren. Die Ägypter merken in nullkommanix, wenn Du keine Ahnung und kein ägyptisches Geld hast, und dann kostet die Wasserflasche für Dich eben 2 Euro (statt des normalen Preises von 1,5 LE, umgerechnet ca 20 Cent). Dasselbe Prinzip gilt auch für Taxifahrten und andere Einkäufe oder Dienstleistungen.

    Ein Mittagessen ist für umgerechnet 5 Euro zu haben, variiert aber nach Gegend.

    Was ist denn am umwechseln so schlimm? Man kann im übrigen nicht überall mit Euro zahlen, bzw wird Dir dann ein Fantasiepreis abgeknöpft, wenn es um Kleinkram wie Getränke, ein Imbiss etc geht.

    Mit Euro geht einem das Gefühl für die angemessenen Preise verloren und man zahlt stets zuviel.

    Du brauchst auch lokale Währung fürs Trinkgeld. Also am besten gleich was umtauschen, und darauf achten, ass Du viel kleine Scheine bekommst.

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1165349112000

    danke, alexa

    Aber das Gefühl für den Preis geht nicht beim Euro verloren (den kennen wir ja jetzt schon lang genug) sondern eben bei einer fremden Währung.

    Eben da muss ich immer mühselig umrechnen damit mich keiner übers Ohr haut. Mag sein, dass man mir so immer noch etwas mehr aus der Tasche zieht, als wenn ich mit Landeswährung zahlen würde. Aber wenn ich das Gefühl habe, dass es immer noch angemessen günstig ist, dann hab ich kein allzugroßes Problem damit.

    Werde aber trotzdem auf euch hören, und mir einen kleinen Teil in kleine Scheine wechseln lassen. Irgendwo hab ich auch gelesen, wie der Kurs in etwa steht.

    liebe Grüße Melitta

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1165398994000

    Hi melitte, ich meinte, dass Du das Gefühl für die lokalen Preise nicht so gut bekommst mit Euro.

    1 Euro ist ja für uns nicht viel, 7 LE (was etwa ein Euro ist) sind hingegegen in Ägypten schon ziemlich viel (z.B. verdient ein Lehrer in Kairo zum Berufsstart etwa 150 LE im Monat).

    Man neigt daher dazu, in Euro immer zuviel zu geben. Gerade bei Trinkgeldern - in Deutschland gibt man ja z.B. im Taxi 1-2 Euro Trinkgeld, in Ägypten sind 2 LE mehr als genug.

    Das umrechnen ist nicht so schlimm, einfach durch 7 teilen, nach 2 Tagen macht man das automatisch :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!