• vacacionessol
    Dabei seit: 1147392000000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1180302755000

    Wir suchen für den Herbst noch ein Urlaubsziel. Mein kleinerer Sohn meinte nun er wolle mal nach Äqypten. Nun stellt sich als erstes Mal die Frage was ist besser Hurghada oder eines der anderen Orte. Wir sind nicht gerade Schnorchelfans, sondern wollen eher normal planschen, die Jungs Beachvolleyball spielen und ich eher irgendwelche Gymnastikprogramme mitmachen. Ein Korallenriff wäre also eher störend. Wir wollen auf jeden Fall Ausflüge unternehmen, Pyramiden wenn möglich. Eine Nilkreuzfahrt möchte er jedoch nicht sondern eher ein oder zwei Tagesausflüge unternehmen. Ach ja die Jungs sind nicht mehr so klein (Teenager).

    Wie ist es mit der Aufdringlichkeit der männlichen Äqypter, fand das in der Türkei nicht so toll (bin als Single mit Kids unterwegs) Was haltet ihr übrigens von dem Hotel Calimera Hurghada? Weiß hab viele Fragen bin aber immer sehr unsicher bis ich irgendwas gebucht hab, ich hab einfach niemand mit dem ich darüber streiten kann um mich dann auf irgendeinen Kompromiss zu einigen.

    Kathrin
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1180309670000

    der Nachteil am schönen Ägypten ist, dass Badeorte und das eigentliche Ägypten, also die interessanten Städte und kulturellen Sehenswürdigkeiten, weit auseinander liegen.

    Anstatt nach Hurghada zu fahren und von dort aus die sehr anstrengenden und teuren Ausflüge zu unternehmen (6 Stunden Busfahrt nach Kairo - oneway!), würde ich lieber 3 Tage Kairo machen, und anschliessend eine Badewoche dranhängen, da habt Ihr mehr von.

    Ansonsten kann Hurghada, wenn man nicht schnorchelt oder taucht, arg langweilig werden. Ist wirklich nur was für eingefleischte Strandfaulenzer, weil der Ort sonst nichts bietet.

    Wenn Deine Jungs ein bisschen abenteuerlustig und für schöne Naturerlebnisse zu haben sind, würde ich daher lieber nicht Hurgahda, sondern den Sinai (Dahab, Nuweiba, oder Sharm el Sheik) als Ausgangsbasis wählen.

    Ausflüge mit Offroad-Jeepfahrten, Mittagessen in einer Oase, Klettern durch Canyons, Sonnenaufgang auf dem Moseseberg, das ist eine gute Abwechslung zum Strandleben, die Hurghada nicht bietet.

    Dahab ist preisgünstiger als Sharm, und aufgrund des anderen Publikums ist die Atmosphäre hier viel angenehmer (weniger aufdringliche Shops, kaum Anmache). Allerdings gibt es dafür keine großen Angebote an Disco, Wasserparks und sonstiger Bespassung.

    Die Ägypter sind ein eher relaxtes Volk, nur in Sharm und Hurghada sind leider die üblichen touristenort-typischen Auswüchse an Anmache zu erleben - ist nervig, aber harmlos. Irgendwelche Bedenken brauchst Du als Frau allein nicht zu haben.

  • kaktus63
    Dabei seit: 1133740800000
    Beiträge: 800
    geschrieben 1180345900000

    @'Alexa33' sagte:

    der Nachteil am schönen Ägypten ist, dass Badeorte und das eigentliche Ägypten, also die interessanten Städte und kulturellen Sehenswürdigkeiten, weit auseinander liegen.

    Anstatt nach Hurghada zu fahren und von dort aus die sehr anstrengenden und teuren Ausflüge zu unternehmen (6 Stunden Busfahrt nach Kairo - oneway!), würde ich lieber 3 Tage Kairo machen, und anschliessend eine Badewoche dranhängen, da habt Ihr mehr von.

    Ansonsten kann Hurghada, wenn man nicht schnorchelt oder taucht, arg langweilig werden. Ist wirklich nur was für eingefleischte Strandfaulenzer, weil der Ort sonst nichts bietet.

    Wenn Deine Jungs ein bisschen abenteuerlustig und für schöne Naturerlebnisse zu haben sind, würde ich daher lieber nicht Hurgahda, sondern den Sinai (Dahab, Nuweiba, oder Sharm el Sheik) als Ausgangsbasis wählen.

    Ausflüge mit Offroad-Jeepfahrten, Mittagessen in einer Oase, Klettern durch Canyons, Sonnenaufgang auf dem Moseseberg, das ist eine gute Abwechslung zum Strandleben, die Hurghada nicht bietet.

    Dahab ist preisgünstiger als Sharm, und aufgrund des anderen Publikums ist die Atmosphäre hier viel angenehmer (weniger aufdringliche Shops, kaum Anmache). Allerdings gibt es dafür keine großen Angebote an Disco, Wasserparks und sonstiger Bespassung.

    Die Ägypter sind ein eher relaxtes Volk, nur in Sharm und Hurghada sind leider die üblichen touristenort-typischen Auswüchse an Anmache zu erleben - ist nervig, aber harmlos. Irgendwelche Bedenken brauchst Du als Frau allein nicht zu haben.

    Kann mich Alexa nur anschließen, in Sharm und in Hurghada gibt es zwar Discos, aber zum entspannten Bummeln nicht zu empfehlen. In Dahab gibt es die TOTA-Dance Bar, kann man auch tanzen, ist aber eher ein Freiluftkino mit Riesenleinwand, wo du auf dem Boden liegen kannst und Filme gucken. Schau dir mal das Iberotel dahabeya an, da gibt es auch Animation für dich und deine Jungs, und die Ausflüge in die Berge sind wirklich grandios.

    LG Tina

    Wir lieben die Berge
  • sabinezeiler
    Dabei seit: 1070323200000
    Beiträge: 352
    geschrieben 1180347005000

    Wir waren letztes Jahr in Taba, hat uns super gefallen. Einer der schönsten Strände, die wir bisher hatten und schön zum Schwimmen oder einfach rumpaddeln im Meer.

    Ausflüge gibts auch einige, sehr zu empfehlen die Tagestour nach Jordanien und dort die Besichtigung der alten Stadt Petra, wau!!! Wir machen normalerweise nicht viele Ausflüge, aber der war super! In der Nähe außerdem Mosesberg und Katharinenkloster sowie alle möglichen Wüstentouren.

    Hotel gibt es 8-9 an diesem Abschnitt, in verschiedensten Kategorien.

    Einziger Nachteil momentan ist, dass mit dem Sommerflugplan Flüge nach Taba gestrichen wurden, deshalb ist eine Anreise von Sharm el Sheik notwendig, was eine relativ lange Busfahrt bedeutet.

    Viele Grüße

    Sabine

  • vacacionessol
    Dabei seit: 1147392000000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1180457791000

    Danke für eure Antworten, das mit Kairo am Anfang klingt auch wirklich gut, Problem ist nur das der ältere von beiden sich keine Steinhaufen ansehen will, sprich der will an dem oder den Tagen im Hotel bleiben, ist bei einem fast 17-jährigen ansich auch kein Problem nur geht es dann halt nicht das wir vorher irgendwas anderes machen. Was wir aber auch auf jeden Fall brauchen ist ne Teenie-Animation. Vor allem der jüngere geht in keine Erwachsenen-Animation. Da reduzieren sich die Hotels dann schon enorm und bezahlbar sollen die ja auch noch sein d.h. 2 x Vollzahler mit einem Kinderfestpreis, da es für uns dann in diesem Jahr der 4. Urlaub ist, möcht ich nicht mehr als 2500,00 Allinclusiv + den Kosten für die Ausflüge und sonstiges ausgeben. Ich find es aber auch nicht unbedingt prickelnd wenn im Katalog steht Korallenriff fast bis zum Strand Badeschuhe angeraten oder ähnlich. Die sind schon abenteuerlustig, das mit Klettern in Canonys, Mittagessen in Oase klingt schon gut (Jeepfahren offroad ist eher nichts da für die nichts ungewöhnliches) nur möchten wir halt Pyramiden sehn. Ist es von Hurghada oder Sharm gar nicht möglich hin zu kommen oder dauert es nur länger? Wie ist es mit fliegen meintwegen mit Zwischenübernachtung?

    Kathrin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!