• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 24175
    geschrieben 1657306292917 , zuletzt editiert von Kourion

    Naja, zum "lockeren Umgang der Ägypter mit Corona" passt der Zwinkersmiley eher nicht. :no_mouth:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Thomas18.04.75
    Dabei seit: 1641918842439
    Beiträge: 4
    geschrieben 1657354702448

    Corona existiert hier an den Flughäfen ja auch schon nicht mehr. Am Düsseldorfer Airport hatte fast niemand eine Maske auf. Es wird ja nur empfohlen und es ist keine Pflicht mehr eine Maske zu tragen. Bei Ankunft in Mrsa Alam das selbe, am Airport, im Transferbus, im Hotel etc. trägt bis auf einige Ausnahmen keiner eine Maske. Einerseits ist es schön dem Coronawahnsinn zu entfliehen aber andererseits auch beängstigend. Meine Frau und ich haben penibel darauf geachtet vor dem Urlaub nicht an Corona zu erkranken und spätestens am Flughafen ist man einem ernormen Risiko ausgesetzt. Nach unserem 14-tägigen Urlaub hatten wir laut Corona Warnapp "Begegnungen an 6 Tagen mit erhötem Risiko".

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 2376
    geschrieben 1657356611764

    Eigenschutz ist angesagt, nur weil andere keine Masken tragen muss man ja selbst nicht drauf verzichten - mir ist es auch egal wenn man in Hurghada am Flughafen angeschaut wird als käme man vom Mond. Das ist kein Ägyptenproblem - das ist überall so

    Ellert
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 24175
    geschrieben 1657372832882

    @miniellert

    Letzteres kann ich zwar nicht bestätigen, aber ansonsten stimme ich dir zu: Man geht vor wie man es - für sich - für richtig hält.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 5040
    geschrieben 1657382593266

    Das nennt man dann Hausverstand und Eigenverantwortung. Das scheint ja nicht nur in Deutschland abhanden gekommen sein.

  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 1535
    geschrieben 1657382864837

    @thomas180475 sagte:

    . Nach unserem 14-tägigen Urlaub hatten wir laut Corona Warnapp "Begegnungen an 6 Tagen mit erhötem Risiko".

    Das kann gut und gerne nur eine einzige Person gewesen sein, die aber 6 Tage gleichzeitig mit euch dort war.

    Mein Mann hat schlagartig 9 Begegnungen, seit ich mein Ergebnis geteilt habe.

    Sagt jetzt nicht zwingend etwas über die Infektionsgefahr vor Ort aus.

    Dass in Ähypten die ganze Sache nicht allzu ernst genommen wird, dessen muss man sich bewusst sein.

  • kanoanja
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 750
    geschrieben 1657389651065

    Das mit der Warnapp,ist eh so ne Sache, sie kann natürlich keine Mauern, Türen oder sonstiges unterscheiden. Sitzt du im Auto und neben dir Parkt einer ein, der positiv ist, würde auch das die App anzeigen, obwohl du nie Kontakt hattest…

  • Kratoss
    Dabei seit: 1524509242383
    Beiträge: 152
    geschrieben 1658066964218

    Muss man jetzt eigentlich noch diese elektronische Einreiseanmeldung ausfüllen vor dem Rückflug? Oder hat sich das erledigt?

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 2376
    geschrieben 1658067280470 , zuletzt editiert von miniellert

    Wir haben auch rote Warnungen in der App (dazu braucht man aber länger 2 Minuten an der Ampel Kontakt damit das rot wird) - ausfüllen mussten wir nichts auf der Rückreise, hin auch nur das ganz normale Formular wie immer

    Ellert
  • REJBodenheim
    Dabei seit: 1571503658169
    Beiträge: 4225
    geschrieben 1658069165479

    @Kratoss Hat sich erledigt. Wie im anderen Thread von Michi137 schon beantwortet.

    Aber du weißt schon, dass du einen Pass oder Perso (+ 2 Passbilder) brauchst, der noch mindestens 6 Monate gültig ist, ja?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!