• meremaba
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1283039433000

    Wir sind große Ägypten-Fans und mögen vor allem die Freundlichkeit dieser Menschen.Sind problemlos in Kairo mit dem Taxi unterwegs gewesen,auch mit den neuen weißen in Hurghada am Fluhafen hat alles geklappt.Aber dann fuhren wir vom 1001 Nacht zum Beach Albatros mit einem blau-orangen Taxi.Als es ans Bezahlen ging und mein Mann einen 50 Pfund-Schein aus dem Geldbeutel ziehen wollte,griff der Fahrer ganz dreist in!!!den Geldbeutel ,riß den 50er an sich und ließ ihn verschwinden.Mein Mann(groß und kräftig)forderte sofort seinen Schein zurück und der Fahrer redete dann nur was von change,er hielt meinem Mann dann einen 50er hin-50 Piaster in Scheinform.Zum Glück erkannte mein Mann das es kein 50 Pfund-Schein war,naja und nach einigem hin und her tauchte dann auch unser Schein aus der Versenkung hervor.Möchte mit dem Beitrag Ägypten-Neulinge darauf hinweisen,unbedingt auf ihre Scheine aufzupassen.Es gibt welche die kaum paar Cent wert sind aber wohl durch Tricks doch versucht werden,an Touris zu bringen.Und so nett wie sie auch sind,auch dort gibt es schwarze Schafe!

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18497
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1283040922000

    Och ne :frowning:   Niemals die  volle Geldbörse zeigen oder damit vor der Nase rumwedeln. Immer abgezählte Pfundnoten in den Taschen verteilen, damit das Wechselspielchen vermieden wird, vorher Preis aushandeln und bei Ankunft am Ziel passend zahlen.

    Im äussersten Fall Taxinummer notieren und melden, die Lizenz ist dann futsch.

    Auch  in solch einem Fall ist die Landeswährung nur von Vorteil ;) .

  • meremaba
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1283042657000

    Ja hinterher waren wir auch schlauer.Hatten es nicht passend und wollten eben mit dem 50er zahlen.Wird so nicht nochmal passieren.Preis war vorher schon ausgemacht.Denke bei mir hätte der Fahrer leichtes Spiel gehabt,glaube nicht,das mir das mit den Scheinen so aufgefallen wäre,irgendwie hat immer der Mann das Geld einstecken.Ging ja nochmal gut.Gehe davon aus,das diese Masche öfters vorkommt,so verdient man sich doch etwas Bakschisch dazu. ;)

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18497
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1283042988000

    Hallo!

    Es nicht ganz passend haben ist das kleinere Übel. Aber niemals Einblick oder Zugriff in die Geldbörse gewähren.

    LG Sabine

  • stebet
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1283081061000

    Ich stecke mir immer das Geld, das ich zu zahlen gedenke in die Hosentasche, z.B. 10 L.E. für eine Fahrt vom SIVA nach Sakalla, steige dort aus und reiche dem Fahrer den Betrag, bedanke mich und gehe. Preise handele ich nie aus und bis jetzt hat sich auch noch keiner beschwert und ich hatte in all den Jahren nie Probleme beim Taxifahren .

     Daher mein Tipp für Ägypten-Neulinge: Erkundigen zB. hier im Forum, was durchschnittlich eine Fahrt von A nach B kosten darf und so handeln, wie beschrieben. Und falls mal einer meckert, 10 L.E. ist immer noch mehr als wenn er ordnungsgemäß, wie vorgeschrieben, den Taxometer eingeschaltet  hätte. Also nicht drum kümmern und einfach weggehen und falls mal einer ganz aufdringlich sein sollte, einfach mit der Polizei drohen. Das hilft, denn der Fahrer hat Angst um seine Lizenz und weiß, dass er im Unrecht ist. 

     

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1283082564000

    ...und noch ein Tipp: Einfach mal den schon bestehenden Thread zum Taxifahren nutzen, dann braucht man auch keine unübersichtlichen Mehrfach-Threads... :p ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!