• Regi26
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1227804087000

    Hallo zusammen.

    Da uns Holiday-Check immer sehr gut bei den Entscheidungen für unseren Urlaub / Hotels / Reisen immer super weitergeholfen hat, möchte ich nun ebenfalls unsere Erfahrungen weitergeben.

    Im September hatten wir eine 15-tägige Rundreise durch Ägypten über einen als Ägypten-Experten im Internet auftretenden Reiseveranstalter gebucht. 3 Tage Kairo, 7 Tage Nilkreuzfahrt, 5 Tage Hurghada. Ein wenig Zweifel hatten wir schon, es gibt so viele gute und schlechte Erfahrungen im Internet zu lesen. Aber kurzum:

    Es war der tollste Urlaub, den wir je erlebt haben!

    Wir haben uns die Reise selbst zusammenstellen können, so konnten wir uns das Hotel in Kairo wie auch in Hurghada selbst aussuchen, was wir auch anhand der Hotelbewertungen getan haben. Hier lagen wir goldrichtig. In Kairo hatten wir das 5 Sterne Hotel Pyramids und in Hurghada das Steigenberger Al Dau Beach (ein gerade 2 Jahre altes, superschönes Hotel). Beide Hotels sind sehr zu empfehlen.

    In Kairo selbst muss man natürlich einige Abstriche machen. Es ist eine Großstadt mit viel Verkehr (schlechte Luft) und Gegensätze (Armenviertel).

    Von seitens des Reiseveranstalters kann man sich überhaupt nicht beklagen. Deutschsprachige Reiseleiter waren immer zum verabredeten Zeitpunkt zur Stelle um uns abzuholen und Fragen zu klären.

    Zu den Sehenswürdigkeiten schreibe ich hier nicht sehr viel, da mit Sicherheit viele Beiträge existieren. Nur so viel: Es war alles superinteressant und beeindruckend!

    Die Transfers waren toll organisiert. Die Gäste wurden von max. 3 Hotels abgeholt und zu den Sehenswürdigkeiten und zum Flughafen gefahren. Auch hier wieder optimale Betreuung durch Engel-Reisen.

    Das Nilschiff war die MS Orchestra (5 Sterne), ein etwas älteres Schiff mit einigen Schönheitsfehlern, aber wer nicht unbedingt auf die neueste Luxusklasse steht, ist auch hier gut aufgehoben. Es gab keine Balkone, war auch unserer Meinung nach nicht nötig, da man sich auf Deck immer hinsetzen oder -legen konnte. Es war supersauber, das Essen abwechslungsreich und lecker, die Belegschaft superfreundlich und hilfsbereit. Die Abendveranstaltungen waren nett gemacht, haben wir aber oft drauf verzichtet und lieber an Deck den abkühlenden Abend genossen.

    Auf dem Schiff reicht HP völlig aus. Tagsüber waren wir meistens unterwegs und hatten meistens in der Hitze keinen Appetit.

    Betreut wurden wir auf dem Schiff von einem deutschsprachigen Reiseleiter Mohamed N. (Mohamet heißt jeder 2. Ägypter). Ich kann nur sagen: Absolut top!

    Er hatte wirklich Ahnung von seinem Land, scheuchte uns früh morgens um 5/6 Uhr aus dem Bett um die Sehenswürdigkeiten mit uns zu besuchen. Nach einigen Tagen machte uns das Frühaufstehen auch nichts mehr aus, da es um 6 Uhr schon taghell war. Siesta am Mittag im klimatisierten Zimmer war besser.

    Die Sehenswürdigkeiten konnten wir uns dank des Frühaufstehens vor den großen Touristenströmen anschauen. M. hat interessant erklärt, uns aber nicht zugetextet. Für Fragen war er immer offen und wir hatten mit 1 oder 1,5 Stunden freie Zeit immer ausreichend Zeit uns selbst umzuschauen.

    Er gab uns auch viele Verhaltenstipps, wieviel man beim Taxi wirklich bezahlen muss, was die Kamelreiter verlangen, ob und wieviel Trinkgeld wirklich nötig sind, usw. Natürlich zeigte er uns auch abseits der festgeschriebenen Besichtigungstouren eine Schmuckfabrik, eine Alabasterfabrik, Papyrusmuseum. Es war aber dennoch immer interessant, Top-Qualität und selbst beim Verhandeln war M. knallhart mit seinen Landsleuten.

    Die Nilkreuzfahrt mit den ganzen Ausflügen würden wir jederzeit wieder machen. Es war ein tolles Erlebnis. Auch die Reisegruppe war supernett und wir haben uns mit vielen angefreundet.

    Das Einzige, was wir nachher nicht so gut fanden, war Hurghada. Wir hatten ein super Hotel, keine Frage, nur der Strand war etwas felsig und mit Korallenbänken vorgelagert. Also ohne Badeschuhe nicht ins Wasser. Wir sind zwar keine Sonnenanbeter und Baderatten, aber es wäre schöner gewesen, wenn man hier besser ins Wasser gehen könnte. Dafür gab es eine riesige Poolanlage, einen tollen Wellness- und Saunabereich.

    Was am schlimmsten war: Wir hatten keine Programmpunkte mehr. In den ganzen Tagen davor waren wir jeden Tag unterwegs und es war immer klasse, dann auf einmal war nichts mehr. Wir haben dann noch einen Ausflug zur der "Paradiesinsel" und einen U-Boot-Tauchgang über den Betreuer vor Ort. Aber das kann man sich beides schenken. Die Paradiesinsel besteht aus einer kahlen Insel, wo, zwar sehr schön, ein Restaurant aus Palmenblätter hingepflanzt wurde. Das Korallenriff zum schnorcheln, was uns angepriesen wurde, war zwar nett anzuschauen, aber schon etwas angegriffen. Kein Wunder wenn täglich ca. 20-30 Boote davor lagern und von jeden ca. 20 Leute ins Wasser hüpfen. Da würden wir als Fisch auch nicht gerne bleiben wollen.

    Der U-Boot-Ausflug war touristisch ganz gut aufgemacht, aber alles in allem waren wir ca. 1 Stunde hin, 1 Stunde zurück unterwegs und sind dann gerade mal ca. 30 Min. getaucht, von der wir ca. 15 Min etwas von einem Riff und ein versunkenes Schiff mit einem geflügelten Pferd als Galeonsfigur gesehen haben. Also auch nicht der Bringer.

    Der Rückflug von Hurghada lief etwas chaotisch, da wir von Hurghada erst nach Kairo und von Kairo aus nach Deutschland fliegen konnten. Kairo-Flughafen - wäre ohne Reisebetreuung eine Katastrophe und jeder dritte würde seinen Flug verpassen.

    Aber nichts desto trotz war der Urlaub einfach nur genial. Daher möchte ich den Veranstalter Engel-Reisen auch gerne weiterempfehlen.

    Wir haben in diesem Urlaub ca. 1000 Bilder gemacht und 3 Stunden gefilmt. Bis jetzt sind mir mit der Sondierung noch nicht weit gekommen.

    Ich hoffe, dieser Beitrag hilft Euch etwas und - einen schönen Urlaub.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1227804530000

    ...Dein Beitrag würde doch gut als Reisetipp nützlich sein, so können es auch diejenigen lesen, die nicht im Forum aktiv sind. Zudem ist das Ägyptenforum sicher der bessere Ort für Deine Darstellung hier, so daß ich mal so frech bin ihn dahin zu verschieben. :D

    Allerdings muß ich Dir mit dem Flughafen in Cairo widersprechen, da kommt man nach meiner Erfahrung auch ganz gut allein zurecht... ;)

  • Regi26
    Dabei seit: 1226448000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1228315869000

    Hi, hatte den Beitrag auch eigentlich als Reisetip gemeint. Jedoch hat der Admin von Holidaycheck geraten, ihn ins Ägyptenforum zu stellen. Kenn mich hier noch nicht so gut aus.

    Das mit dem Kairo Flughafen haben wir wirklich extrem erlebt. Wir waren erst 10 Min. vor dem Start im Flugzeug und hatten uns schon bei der Abfertigung vorgedrängelt. Kann natürlich sein, dass es Saison- oder Uhrzeitabhängig ist.

    Viele Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!