Erfahrung mit Arkefly


Bild des Benutzers Teddyeuli
Dabei seit: 24.09.06
Beiträge: 48
Erfahrung mit Arkefly
14.10.2007 21:47:25
Irgendwer hatte mal gefragt, wie die sind.
Inzwischen sind wir 2 Mal geflogen, AMS- POP und zurück.

Auf dem Hinflug satte 6 Stunden Verspätung, es gab den obligatorischen 6,25 Euro-Verzehrgutschein.

Da bei Arke keine Sitzplatzreservierung möglich ist, waren wir zur Schalteröffnung (3 Std vor Abflug) zzgl. einer Stunde Reserve wegen 2stündiger Anfahrt = 11 Stunden in Amsterdam. Netter Flughafen, reichlich Toiletten, Kinderspielzimmer...

Blöderweise hatte Arke für uns 5 Sitze nebeneinander geblockt, was sich auch nicht ändern ließ, wobei wir für die beiden Kinder gerne 2 Fensterplätze gehabt hätten (und, wenn wir das gewußt hätten, uns nicht so verrückt gemacht hätten, daß wir bloß rechtzeitig da sind, damit die Kinder nicht irgendwo anders sitzen)

Auf dem gesamten Hinflug gab es ca 10 Decken für alle Passagiere, der Film fiel aus und die nette Überraschung für die Kinder gabs auch nicht (ach ja, wir hatten auf extra Comfort Class geupdated)

Essen war hmmm, ich sach mal nahrhaft, aber nicht wirklich lecker.
Servicepersonal war auch nicht wirklich freundlich.

Auf dem Rückflug gab es dann Decken für alle und auch den Film über die Deckenmonitore.

Wir nehmen nächstes Jahr wieder Martinair.

teddyeuli


Dabei seit: 29.08.06
Beiträge: 131
Erfahrung mit Arkefly
14.10.2007 23:28:38
Deine Erfahrung können wir gar nicht bestätigen. Auch bei anderen Airlines kann es zu Verspätungen kommen.

Decken gab es immer ausreichend, sie lagen schon auf dem Sitz (auf jedem Sitz) wenn wir in den Flieger kamen.
Die Überraschung für die Kinder gab es auch und das Personal war meist sehr freundlich und zuvorkommend.

Über das Essen kann ich nicht meckern, es ist ausreichend. Kurz vor der Landung gab es bisher immer noch einen kleinen Snack+O-Saft und zur Landung ein Bonbon. Wobei es mir ehrlich gesagt egal ist was es zu essen gibt. Wichtig ist, ich komme sicher am Reiseziel an.

Wir sind dieses Jahr auch erstmals in Comfort Class mit Arkefly geflogen und ich muß sagen, da wird einem für ein ganz kleines Geld was geboten, da könnte sich einige deutsche Airlines eine Scheibe abschneiden Hier ein Link dazu, ich hoffe das ist erlaubt.

http://www.travelinside.ch/travelinside/de/artikel/2006-44/Arkefly.php

Achso, einen Film gabs auf dem Hinflug sowie auf dem Rückflug und die Kopfhörer waren in CC sogar inklusive .
Wir fliegen wieder mit Arkefly und wenn die Preise so bleiben wieder in CC.


Bild des Benutzers Teddyeuli
Dabei seit: 24.09.06
Beiträge: 48
Erfahrung mit Arkefly
15.10.2007 09:04:13
Wegen der Decken haten wir 2 Mal nachgefragt, sie hatten nur 10 und die waren schon verteilt. Auf dem Rückflug lagen auch auf jedem Sitz eine Decke und ein Kissen.

Und zu dem Link: Klingt alles super, daher hatten wir ja CC gebucht. Leider war es nicht so wie versprochen, da hat die Holzklasse der LTU leztes Jahr mehr geboten.

Bild des Benutzers NRWSascha
Dabei seit: 10.12.06
Beiträge: 84
Erfahrung mit Arkefly
09.05.2008 14:29:05
Fliege Ende Juni mit Arkefly Boeing 737-300 Starclass nach Hurghada. Nun teilt mir das Reisebüro mit, daß Arkefly eine andere Maschine nutzt, die keine Starclass hat. Weiß jemand, ob Arkefly über den Sommer hin eine Maschine einer anderen Fluggesellschaft einsetzt ???

Bild des Benutzers Sunrise_Sunset
Dabei seit: 24.04.07
Beiträge: 574
Erfahrung mit Arkefly
09.05.2008 18:55:38
Arkefly hat keine Boeing 737-300, nur B767-300 (mit Drei-Klassenbestuhlung) und derzeit eine B737-800. Wahrscheinlich wird letztere für diese Mittelstrecke eingesetzt. Macht wirtschaftlich mehr Sinn, nur das Sitzen ist halt wie bei jedem anderen Mitbewerber (identisch TUIfly-Bestuhlung oder ähnlich Air Berlin, Condor, LTU, &hellip.
Blondes have more fun.

Bild des Benutzers jaykayham
Dabei seit: 26.08.04
Beiträge: 2186
Erfahrung mit Arkefly
09.05.2008 21:59:10
NRWSascha:
Weiß jemand, ob Arkefly über den Sommer hin eine Maschine einer anderen Fluggesellschaft einsetzt ???


Hi, also *CLASS ist eh sehr unwahrscheinlich- denn die *Class ist nur auf der Langstrecken B767-300.

Auf den Strecken nach Ägypten gibt es eine CC-ComfortClass und eine EC-EconomyClass. Wichtig: auch in der CC gibt es wie in der EC Service NUR gegen CASH!

Zurück zur Frage, in den letzten Jahren ist so ziemlich alles geflogen, meistens eine B737-800 der spanischen Futura; manchmal auch ein britischer bmi A321 oder A320's der spanischen IBERWORLD. Eine B737-300 war m.w. nicht dabei.
LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!

Bild des Benutzers NRWSascha
Dabei seit: 10.12.06
Beiträge: 84
Erfahrung mit Arkefly
10.05.2008 16:38:37
Oh, ich hatte mich auch verschrieben, natürlich sollte es ursprünglich mit 767-300 nach Hurghada gehen. Bin nun etwas enttäuscht, da wir eh schon eine Zwischenlandung in Sharm machen.

Also meint Ihr wir fliegen dann mit 737. Komisch ist nur, daß ich fast wöchentlich Probebuchungen gemacht hatte, um zu checken, ob die Maschine voll ist. Und tatsächlich konnt ich ab febr/märz diesen Flug nicht mehr buchen.

Hoffentlich passen alle in die 737 rein....


Bild des Benutzers sinalcocu
Dabei seit: 15.09.08
Beiträge: 34
Erfahrung mit Arkefly
14.10.2008 09:49:01
Hallo,

ich bin schon etliche male geflogen, kann mich aber nicht daran erinnern, ob es eine steckdose auf den plätzen gab. ich würde nämlich gerne meinen laptop mitnehmen. ich fliege mit arkefly (Niederländische Tui).

Kann mir einer helfen?

Danke!
Der Weg ist das Ziel und daher bin ich unterwegs...

Bild des Benutzers NRWSascha
Dabei seit: 10.12.06
Beiträge: 84
Erfahrung mit Arkefly
14.10.2008 20:11:13
ACHTUNG bei Pauschalreisen über Holland International (Holländsiche TUI) mit Arkefly.

Hatte im Dezember 2007 2 Wochen Ägypten gebucht, Flug mit Arkefly von Amsterdam nach Hurghada. Reisebeginn sollte der 28.06.08 sein. Reisepreis hatte ich bereits im Mai bezahlt, alles war soweit OK. Bis ich eine Woche vor Abflug die Info vom Reisebüro erhielt, der Flug sei überbucht, wir könnten die Reise nicht antreten. Trotz aller Bemühungen, Mahnungen, Anrufe bei Reiseveranstalter und Airline hat man mir den Urlaub storniert.

Ich hätte andere Reisezeit wählen können, anderes Ziel oder andere Dauer der Reise. Ging aber alles nicht für uns, weil 2 Kinder und wir in diesem Hotel mit Freunden verabredet waren.

Daher bitte auf Absagen von Arkefly gefasst sein.

Übrings haben wir dann doch in Deutschland gebucht, mussten aber bis Nürnberg fahren....

Bild des Benutzers UteEberhard
Dabei seit: 31.07.07
Beiträge: 2466
Erfahrung mit Arkefly
15.10.2008 12:07:09
Nur dazu ein Hinweis.

Das deutsche Reiserecht ist eines der härtesten der Welt, zu Gunsten des Reisenden.

Buche ich aber bei einem RV im Ausland (Beispiel Niederland), gilt für die Buchung das dortige Reiserecht !!!
Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.

Weitere Foren:

Allgemeine Fragen, Reiseberatung im Forum, Reiseveranstalter, Meinungen zu reiserechtlichen Fragen.., Handicap- und Barrierefreies Reisen, Meinungen zu Gesundheit & Medizin, Schüler- und Jugendreisen