Brillenkauf


Bild des Benutzers missberli
Dabei seit: 13.01.07
Beiträge: 16
Brillenkauf
20.05.2009 19:34:40
Ich fahre im Sommer das erste mal in die Türkei und überlege, ob ich mir dort eine neue Gleitsichtbrille kaufen sollte.

Mit meiner aktuellen Gleitsichtbrille aus D musste ich häufiger beim Optiker vorbeischauen, weil anfangs das Sichtfeld nicht stimmte und die Brille drückte. Nach einiger Zeit passte dann alles, allerdings waren dann ab und zu die Bügel verbogen (meine Schuld), so dass ich alle paar Monate zum Nachstellen gehe. Ich bin mir nun nicht sicher, was ich in diesen Fällen mit einer Türkei-Brille machen würde.

Geht ihr bei Problemen oder zum Nachstellen zu einem deutschen Optiker? Erkennt der irgendwie, dass es sich um eine Türkei-Brille handelt, z.B. durch winzige Eingravierungen? Sind die Optiker in Deutschland zu kleinen Serviceleistungen an Fremdprodukten - selbstverständlich gegen Bezahlung - bereit?

Ich bin mir unschlüssig ob ich mich hinterher nicht doch über einen "Geiz ist geil"-Kauf ärgere. Wie sind da eure Erfahrungen?


Bild des Benutzers Bienekind
Dabei seit: 29.07.04
Beiträge: 706
Brillenkauf
20.05.2009 20:04:06
Hallo! Wie lange bist du denn in der Türkei? Du solltest auf jeden Fall ganz am Anfang deines Urlaubs zu Optiker gehen. Sollte dann etwas nicht passen, kann es der Optiker in der Türkei gleich richten. Falls deine Werte nicht mehr aktuell sind, fährt der Optiker dich auch zum Augenarzt. Ich habe das vor kurzem gemacht - der Arzt in der Augenklinik in Manavgat sprach ausgezeichnet Deutsch und war ausgestattet wie jeder Augenarzt in D auch. Die Untersuchungsergebnisse deckten sich mit dem, was mir aufgefallen war. Die neue Brille (Gleitsicht, Kunststoff, selbsttönend) hatte ich ganz fix. Montags war ich beim Optiker, Donnerstag war die Brille fertig. Ich habe keinerlei Problem damit.
Falls in D dann etwas ist, kannst du ohne weiteres hier ins Brillengeschäft gehen. Mein Mann hat schon mal etwas nachstellen lassen, und von einer Bekannten weiß ich, dass man ihr sogar ein Ersatzteil extra bestellt hat. Falls du eine Brillenzusatzversicherung hast, kannst du die Rechnung dort auch einreichen, sie wird anerkannt. Unsere Erfahrungen mit Brillen aus der Türkei sind bisher nur positiv. Wir haben beide jeweils eine Gleitsichtbrille und eine Sonnenbrille mit Gleitsicht.
LG
Marianne

Bild des Benutzers dorade
Dabei seit: 01.06.07
Beiträge: 238
Brillenkauf
20.05.2009 21:20:30
Was würde eine Brille mit Gleitsichtgläsern beziehungsweise Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern etwa in der Türkei kosten ?
Frage damit ich einen etwaigen Anhaltspunkt wegen der Kosten habe
L.g.dorade

Bild des Benutzers BlackCat70
Dabei seit: 03.09.06
Beiträge: 4890
Zielexperte/in für:
Allgäu
Brillenkauf
20.05.2009 21:32:54
Schau doch mal den ersten Beitrag auf dieser Seite an.
Die fehlerhaften Links wurden automatisch erstellt, damit habe ich nix zu tun!

Bild des Benutzers markus_75
Dabei seit: 06.07.08
Beiträge: 17
Brillenkauf
20.05.2009 23:18:23
hallo zusammen,

immerwieder lese ich von gleitsichtbrillen. diese sollen ja besonders günstig sein?!

aber wie schaut es bei einer einfachen brille aus?
lohnt sich der kauf auch hierbei?

nächste woche fliegen wir los und eigentlich habe auch ich vor, mir eine neue brille fertigen zu lassen. gleich am zweiten tag würde ich einen optiker aufsuchen. habe auch schon einen brillenpass anfertigen lassen.

ist auch diese dann günstig????

lg markus


Bild des Benutzers vonschmeling
Dabei seit: 13.12.04
Beiträge: 18597
Brillenkauf
20.05.2009 23:24:38
Ich bin einfach nur kurzsichtig und habe für meine Brillengläser ca. ein Drittel des hier üblichen Preises bezahlt.
Normaler Weise reicht ein relativ aktueller Brillenpass, ggf. sogar auch nur die Brille, die du grade trägst.

Die Gestelle sind nur unerheblich günstiger.
Früher hieß es krank, heute heißt es Homeoffice ...

Bild des Benutzers Metrostar
Dabei seit: 14.06.04
Beiträge: 4999
Brillenkauf
21.05.2009 01:41:47
@markus_75
Überflüssiges Zitat entfernt!

Nein, lohnt sich nicht wirklich. Wie vonschmeling schon schreibt, sind die Gestelle nur unwesentlich billiger, da es fast ausschließlich Marken- und Designergestelle gibt. Nur die Gläser sind günstiger.
Geändert von Sokrates am 21.05.2009 11:06:52


Bild des Benutzers Bienekind
Dabei seit: 29.07.04
Beiträge: 706
Brillenkauf
21.05.2009 10:51:17
@dorade
Überflüssiges Zitat entfernt!

Ich habe für meine Brille - Gleitsicht, Kunststoff, selbsttönend - 400 € bezahlt.
Geändert von Sokrates am 21.05.2009 11:05:59

Bild des Benutzers vonschmeling
Dabei seit: 13.12.04
Beiträge: 18597
Brillenkauf
21.05.2009 11:51:44
Natürlich ist die "gefühlte" Ersparnis bei teuren Gleitsichtgläsern größer, prozentual ist sie bei allen gleich!
Früher hieß es krank, heute heißt es Homeoffice ...

Bild des Benutzers pexey
Dabei seit: 21.03.08
Beiträge: 11
Brillenkauf
05.06.2009 17:46:30
Hat sich schon jemand eine Gleitsichtbrille beim Optiker gegenüber dem - Club Grand Side - fertigen lassen und wie zufrieden wart Ihr mit der Brille.

Weitere Foren:

Istanbul