Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne


Bild des Benutzers Bochumer-Jung
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 30
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 15:34:10
Hallo
 
Habe vor im September nächsten Jahres mit dem Autozug von Düsseldorf nach Narbonne (Frankreich) zu fahren. Die Reise soll mit 2 Erw. und einem Hund stattfinden. Laut Deutsche Bahn kostet die Fahrt (Hin- und Rückfahrt) mal eben schlappe 1800.- Euro. Für den Preis kann man sich den Wagen auch per Spedition runterbringen lassen oder sich einen gebrauchten Wagen kaufen und nach der Reise einfach auf den Schrott schmeißen   Fliegen ist keine Alternative, da wir das dem Hund nicht antun möchten. Der ADAC gibt sage und schreibe 10.- Euro Nachlass bei einer Goldmitgliedschaft  Geschockt   Wie die Bahn auf solche Preise kommt ist mir ehrlich gesagt schleierhaft Verwirrt
 
Alternativ könnten wir natürlich mit einem normalen Zug fahren und uns da unten in Frankreich einen Mietwagen für 2 Wochen nehmen. Wäre vielleicht das eine günstigere Alternative. Hätte vielleicht noch den Vorteil, dass man direkt bis zum Urlaubsort (St.Tropez, Nizza o.ä.) mit dem Zug fahren könnte.
 
Oder habt ihr eine Idee, wie man vielleicht günstiger an einen Platz im Autoreisezug heran kommt? Reiseportale wie ×Werbung× usw. bieten das wohl nicht an und wenn dch wäre hier die Frage, ob es wirklich wesentlich günstiger wäre als bei der DB direkt zu buchen.
 
 
Über Tipps würde ich mich freuen Lachend über den Boden rollen
 
Michael
Geändert von curiosus am 30.12.2011 15:37:51
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck !


Administrator
Bild des Benutzers curiosus
Dabei seit: 12.06.13
Beiträge: 30727
Zielexperte/in für:
Ägypten
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 15:39:29
...mein Tipp: Erst einmal die Forenregeln lesen und dann eben buchen, wenn man so reisen möchte. Die DB-Autozug war noch nie günstig und wird es wohl auch nie sein, sind eben etwas exklusivere Reisen...
· · · dum spiro spero · · ·

Bild des Benutzers Bochumer-Jung
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 30
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 15:46:45
Genau so ein genialer Tipp hilft mir weiter   Aber trotzdem "Dankeschön"   Aber vielleicht gibt es ja doch noch ein paar brauchbare Anmerkungen von anderen Mitgliedern
 
Gruß
Michael
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck !

Administrator
Bild des Benutzers curiosus
Dabei seit: 12.06.13
Beiträge: 30727
Zielexperte/in für:
Ägypten
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 15:49:29
...die Preise sind fix. Günstiger bekommst Du sie nur durch Aktionen bei DB-Autozug, bin selber öfter schon mit dem Autoreisezug unterwegs gewesen und ab und an (je nach Saisonzeit) ist es eben ein wenig teurer...
· · · dum spiro spero · · ·

Bild des Benutzers Bochumer-Jung
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 30
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 15:52:59
Das verstehe ich schon eher Lachend über den Boden rollen
 
Danke
 
Michael
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck !

Bild des Benutzers kutte
Dabei seit: 25.08.05
Beiträge: 650
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 16:15:29
Als häufiger Autoreisezug-Nutzer habe ich mich natürlich auch schon mit den Fahrpreisen auseinander gesetzt. Sicher ist der Preis für diese Strecke erstmal ziemlich happig. Andererseits muss man gegen rechnen, welche Aufwendungen man hat, wenn man selber die Strecke fahren würde. Ca. 3.000 km wären zu bewältigen. Der gefahrene Kilometer kostet den Autofahrer üblicherweise irgendetwas zwischen 35 und 50 cent. Dazu kommen Kosten für die Zwischenübernachtungen, je nach Lust und Laune also 2-4 Übernachtungen für die Hin- und Rückfahrt. Am Übernachtungsort muss man sich noch verpflegen und gibt vielleicht noch Geld für irgendwelche Aktivitäten aus. Viel billiger würde es also unterm Strich nicht.
Entscheidend für mich war immer, dass ich durch die Fahrt mit dem Zug 2-4 Urlaubstage am Ziel gewinne, die ansonsten auf der Straße abgerissen werden. Schließlich kommt ja gegen Mittag eingermaßen entspannt in Narbonne an und kann direkt in den Urlaub starten.
Die Zielgruppe bei Reisen mit dem DB-Autozug ist klar definiert. Es sind eigentlich 4 Gruppen, die allesamt auf das eigene Fahrzeug nicht im Urlaub verzichten wollen, ohne die lange Anreise durchstehen zu müssen.
1. Motorradfahrer (meiner einer)
2. Ältere Menschen
3. Familien mit kleinen Kindern
4. Menschen mit Hunden
Ich würde immer wieder auf diese Möglichkeit zurückgreifen.

Bild des Benutzers Bochumer-Jung
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 30
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 19:42:58
@Kutte: Wir haben eine noch bessere Alternative gefunden. Wir buchen jetzt über Frankreich. Da kostet eine einfache Fahrt mit dem TGV von Frankfurt bis Marseille 39.- Euro. Mit Hund grob gerechnet das Ganze mal 6 (Hund ist aber noch günstiger) macht 234.- Euronen. Das Auto können wir in Frankfurt kostenlos unterstellen. Dann für 2 Wochen einen Mietwagen nochmal 600 Euro dazu und man hat knapp 900.- Euro gespart. Der Vorteil ist hier noch, dass man schon direkt in der Nähe der Urlaubsregion ist. Die Bahnkosten über die DB würden ca. 1000.- Euro betragen, wären also 766.- Euro mehr als bei den Franzosen - das ist schon eine Hausnummer wie ich finde. Da sind die Franzosen schon ein wenig günstiger
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck !


Bild des Benutzers freddoho
Dabei seit: 08.05.09
Beiträge: 7356
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
30.12.2011 20:47:19
Hallo Michael,
 
da wir immer mit der Bahn in Urlaub fahren, hat mich das Thema hier interessiert.
 
Ich habe noch nie so günstige Fahrkarten, wie von Dir oben erwähnt, Richtung Frankreich gefunden  Traurig    Hast Du diese Preise über TGV Europe gefunden ?
Da kann man doch aber erst 90 Tage vor Reiseantritt buchen, genau wie bei der DB, oder ?
 
LG, Moni
☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

Bild des Benutzers Bochumer-Jung
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 30
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
31.12.2011 15:26:09
Hallo Moni
 
Ja richtig ... direkt über ein TGV Europe Portal. Auch hier kann man wie bei der Bahn erst 3 Monate vorher buchen, jedoch findet man hier wohl schon vorher unverbindliche Preise, während ich bei den Preisen der DB in einem Reisebüro nachfragen musste. Dort sagte man mir, es würde so um die 1000.- Euronen kosten. Wenn man mal etwas intensiver guckt, kann man hier wirklich eine Menge Geld sparen. Für mich als Vielflieger ist das schon eine Umstellung, aber was tut man nicht den Tieren zuliebe
 
LG aus Bochum
 
Michael
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck !

Bild des Benutzers freddoho
Dabei seit: 08.05.09
Beiträge: 7356
Autoreisezug Düsseldorf-Narbonne
31.12.2011 16:50:19
Hallo Michael,
 
also wenn das wirklich pro Person Euro 39.- pro Fahrt kostet, dann ist das echt ein Schnäppchen. Ich stöbere regelmässig auf o.g. Portal, habe aber noch nie eine Fahrt unter Euro 50.- pro Person gefunden - und wir reisen nicht von Frankfurt, sondern von Neuchâtel bzw. Genf, was ja viel näher bei Frankreich liegt.
 
Jedenfalls drück ich Dir die Daumen, dass es wirklich so günstig klappt.
 
Guten Rutsch und LG, Moni 
☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆

Weitere Foren:

Reiseberatung im Forum, Reiseveranstalter, Airlines, Meinungen zu reiserechtlichen Fragen.., Handicap- und Barrierefreies Reisen, Meinungen zu Gesundheit & Medizin, Schüler- und Jugendreisen