• NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1292675221000

    Hallo.

    Ich möchte nächstes Jahr im Sep/Okt mit einer Freundin nach NY (3 Wochen). Hat jemand Tipps, gibt es z.B. eine NY-Card mit freier Bus oder Bahnfahrt, günstigerer Eintritt in Museen etc.?

    Und weiß jemand ein gutes Hostel oder Hotel, das einigermaßen zentral liegt, muss einfach sauber sein, bequeme Betten haben und ein Bad. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte stimmen. Vllt. In New Jersey?

    Da 3 Wochen wohl etwas zu lang sind, dachten wir, vllt. nochmal nach Boston zu fahren. Oder aber 1 Woche Florida dranzuhängen. Flüge von NY nach Florida sind gar nicht sooo teuer. Hat das schonmal jemand gemacht?

    Bin für alle Tipps, Vorschläge und Anregungen offen.

    Könnt auch gerne eine private Nachricht senden.

    Danke und VG,Janina

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, Kanada ❤️ ***
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4905
    geschrieben 1292679095000

    Hallo Janina,

    einfach mal stöbern:

    http://www.holidaycheck.de/thema-New+York+Pass-id_73307.html

    http://www.holidaycheck.de/thema-Ein+paar+letzte+Fragen+vor+unserem+NYC+Trip-id_115113.html

    http://www.holidaycheck.de/thema-New+York+2011+erstes+Mal+Reisetipps-id_111561.html

    Wenn dann noch spezielle Fragen sein sollten...

    LG

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1292681366000

    Hallo Janina,

    da möchte ich auch erstmal auf die schon in großer Zahl bestehenden Threads hier hinweisen. Es git schon son viele Tipps und Hinweise rund um die Reisetipps und die Hotels. Was auch für nähere Tipps fehlt, ist deine Preisvorstellung - nicht ganz unwichtig ;)

    Ob es zentral im Herzen von Manhatten sein soll oder außerhalb - dazu gibt es natürlich ganz unterschiedliche Meinungen, ich würde immer eine zentrale Lage vorziehen und würde mich immer wieder für das Radisson Lexington entscheiden. Lage und Hotel waren einfach m.E.n. perfekt.

    LG

    Bine

    

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1292683814000

    Hallo Janina,

    hilfreiche Links hast Du ja schon bekommen.

    Ja, ich bin auch schon von New York nach Florida geflogen bzw. mit dem Auto diese Strecke gefahren. Vielleicht wäre das ja eine Alternative für Euch? 2 Wochen sind zwar etwas knapp, aber durchaus ausreichend, um das ein oder andere auch besichtigen zu können, und etwas "Abenteuer" wäre auch noch dabei. Einziger Nachteil wäre die Gebühr für die Einwegmiete des Autos.

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1292697787000

    HAllo J

    anina,

    der Tipp von Susanne ist ganz gut, ihr könntet das Auto auch in New Jersey mieten, dann die Küste runter über Washington, Philadelphia, Charleston und Savannah. Rückflug und Auto Rückgabe in Atlanta- da bekommt man auch mal recht günstige Flüge. Die Einwegmiete fürs Auto sollte auch nicht so hoch sein.

    Die Ostküste ist sehr schön und ich glaube die Zeit ist auch ganz passend. Es gibt tolle Inseln und alte Städte, also eine gute Mischung.

    Wenn ihr 1 Woche in NY verbringt, dann habt ihr dafür 14 Tage, das passt ganz gut für die Route ohne Stress.

    Alternativ könnt ihr aber auch den Indian Summer geniessen, also Richtung Boston, Niagara Fälle, vielleicht noch nach Toronto. Dann könnt ihr auch von New York zurück flliegen.

    Gila

  • NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 578
    geschrieben 1292771913000

    Hallo,

    danke für Eure bisherigen Tipps.

     

    Was haltet ihr denn von einem Hotel oder Hostel in New Jersey?

    Habe gehört, dass die Hotels dort preiswerter und geräumiger sind.

     

    Also, wir wollen jetzt kein Vermögen für die Übernachtung ausgeben, da wir ja schon einige Tage dort sind... Wollen ja auch noch etwas Geld zum Shoppen haben ;)

     

    Das mit dem Auto ist eine gute Idee, für uns allerdings glaube ich eher weniger.

    War jemand schonmal auf dem Hells Kitchen Flohmarkt?

     

    Für weitere Tipps bin ich offen.

     

    LG

     

     

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, Kanada ❤️ ***
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1292784765000

    Preisgünstiger sind sie, kämen für mich aber nicht in Frage da ich keine Lust auf die ständige Pendelei hätte. 

    Entweder Bus oder Bahn. Beim einem Hotel in Manhatten bis eigentlich immer gleich Vorort.

    Gruß Marco
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1292790425000

    Hallo Nina,

    am schönsten ist es in Manhattan, keine Frage, aber auch am teuersten. Eine Metro Wochenkarte solltet ihr euch unbedingt zu legen, deshalb bietet sich dann ganz günstig Long Island City an, über die Queensborogh Bridge,  ich glaube 2 Metro Linien gehen dahin. Wir waren mal im Ravel Hotel, direkt unter der Brücke. In der Nähe gibt es noch andere Motels, die vielleicht etwas näher an den Metro Stationen liegen. Beim Ravel Hotel war uns abends die Gegend nicht so ganz geheuer, viel klein Industrie, aber ein toller Blick auf Manhattan. Hier müsst ihr nicht extra für die Bahn zahlen, in New Jersey kostet es jedes Mal extra.

    Habe gerade La Quinta, Howard Johnson usw. gefunden.

    Gila

  • meckerer
    Dabei seit: 1286841600000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1292864807000

    natürlich ist es in manhattan am schönsten und auch am teuersten. aber genau um das schöne zu sehen und zu erleben fährt man ja dorthin. willste ja new jersey, dann nimm dir dort ein hotel - willste nach new york, dann spare und nimm dir ein hotel in midtown. alles andere ist doch dummes zeugs.

    Meckern tue ich wenn es was zu meckern gibt!
  • Yvandra
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1292922635000

    Kann den Vorrednern nur zustimmen - ich kann nicht nachvollziehen, warum man nach "New York" reisen will  (was zu 99% Manhattan bedeutet) um dann in gruseligen Vororten in New Jersey oder auf Long Island billig zu wohnen.  Wer eine Berlin-Reise plant, sucht sich ja auch kein Hotel in Eberswalde in Brandenburg.

    NYC ist nunmal ein teures Pflaster und entweder man kann es sich leisten oder man lässt es, bzw. verkürzt den Aufenthalt notfalls um 1-2 Tage.

    Neben Manhattan geht vielleicht noch Queens oder Brooklyn, wo die Subway-Anbindung sehr gut ist, allerdings dann wirklich ein Hotel/Motel, das nahe an einer Station liegt. Aber auch da würde ich aufpassen: New York mag in den Kriminalstatistiken mittlerweile sehr gut dastehen und Manhattan fühlt sich tatsächlich sehr sicher und sauber an, aber jenseits der Insel siehts schon wieder ganz anders aus, da würde ich mich als Ortsunkundiger nicht zufällig in die falschen Straßen verirren wollen, wenn ich abends als offensichtlicher Tourist womöglich mit Shopping Tüten beladen aus der Subway komme.  Von der stressigen Pendelei abgesehen - ich persönlich möchte auch gerne nachmittags mal ne Pause im Hotel einlegen, Tüten abstellen, Füße hoch, usw. ehe ich später nochmal losziehe. Ist auch nicht drin, wenn man jedesmal noch zurück nach Long Island oder New Jersey muss.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!