• Sanny41
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1247235205000

    Hallo Allerseits,

    wir planen einen Urlaub in Las Vegas für den Mai 2010.

    Wir wollen uns schon so früh wie möglich einen Flug sichern, ist ja immer das Beste. Haben auch schon herausgefunden, dass Condor nonstop fliegt. Sobald man für den Mai 2010 Tickets bekommt wollten wir zuschlagen.

    Kann mir jemand sagen, wie teuer die Tickets für den Flug gewöhnlicherweise sind (damit ich abschätzen kann ob ich gut buche oder nicht) und welche Zimmerpreise in diesem Zeitraum akzeptabel sind? Was habt ihr so ausgegeben in Las Vegas bzw. welches Budget sollte man einplanen?

    Vielen Dank und Grüße, Sandra

    Sanny41
  • usakowa
    Dabei seit: 1244160000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1247267849000

    @ Sany4

    @Sanny4 sagte:

    ... Kann mir jemand sagen, wie teuer die Tickets für den Flug gewöhnlicherweise sind

    ... Du wirst mit Preisen so um die 500.- bis 700.- Euro rechnen müssen. Genau kann man das nicht hervorsagen.

    Ich hatte im Juni/ Juli 2008 (Sommerferien) mit Condor für diesen Flug knapp 900.- Euro für eine Person bezahlt.

    Bezahle jetzt im Oktober 540.- Euro jedoch als Gabelflüg nach San Francisco und von Las Vegas mit Air France via Paris bzw. KLM via Amsterdam.

    @Sanny41 sagte:

    ... und welcheZimmerpreise in diesem Zeitraum akzeptabel sind? ...

      

    ... da kannst Du direkt auf den Hotelseiten nachschauen und über eine Reservierungsabfrage die Preise erfahren.

    Erfahrungsgemäß NIE Freitag- & Samstagnacht sowie bei Kongressen oder Großverstaltungen.

    Da musst Du mindestens mit dem 2 bis 3 fachen des normalen Zimmerpreises rechnen.

    @Sanny41 sagte:

    ... Was habt ihr soausgegeben in Las Vegas bzw. welches Budget sollte man einplanen? ...

      

    ... das kann man nie pausal sagen.

    Das hängt ganz allein von Dir ab (Shopping/ Dining/ Playing) aber lieber ein paar Dollar mehr eingeplant und dann ausgegeben als ein zu knapp bemessenes Budget.

    Gruß Stefan

    *usakowa*

    P.S.:

    Bei Fragen einfach fragen !

    . HEIMWEH KANN MAN NUR EMPFINDEN - WENN MAN SEIN FERNWEH GESTILLT HAT .
  • Sanny41
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1247429134000

    Danke für die Info!

    Also ich hab momentan bei Condor Preise um die 600 Euro gesehen. Der Flugplan geht aber momentan erst bis Ende April 2010. Schauen wir mal wie sich das in den nächsten Wochen entwickelt.

    Dass man übers WE höhere Zimmerpreise zahlen muss ist mir auch bekannt. Allerdings kommt man ja nicht wirklich drumherum. Wir wollen mind. 10 Tage in Las Vegas bleiben, da sind dann auch WE´s dazwischen.

    Lohnt es denn, während des Aufenthaltes das Hotel zu wechseln? Kann mich ohnehin schon schwer zwischen allen tollen Hotels dort entscheiden und würde auch darum gerne einmal "umziehen".

    Gruß und vielen Dank, Sandra

    Sanny41
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1247432765000

    Hallo Sanny41,

    pauschal so etwas zu beantworten, ist eigentlich nicht wirklich möglich, wie Stefan ja auch schon geschrieben hat. Sicherlich kann man besonders günstig reisen, wenn man auf eines der Themenhotels am Strip verzichtet, was Ihr aber sicherlich nicht wollt und was ich auch nicht empfehlen würde.

    Hier aber noch zwei Anregungen von mir:

    - schaut nicht nur bei Condor, sondern auch bei den anderen Fluggesellschaften. Dann müßt Ihr zwar umsteigen, habt aber, zumindest für den Transatlantikflug, sicherlich eine bessere Flugzeugausstattung mit etwas mehr Platz (kommt natürlich auch wieder auf die Fluggesellschaft an), evtl. auch einen besseren Preis. Ich würde jedenfalls immer einen Linienflug einem Condorflug vorziehen.

    - Mietet Euch ein Auto, wenn auch nicht unbedingt für den gesamten Aufenthalt, falls alle Übernachtungen in Las Vegas stattfinden sollen. Aber auch als Halbtages- oder Tagesausflug gibt es einiges interessantes zu sehen (dazu gibt es bereits einen Thread mit vielen Vorschlägen). Das Auto sollte man am besten bereits von Deutschland aus schon buchen.

    Ihr könnt natürlich mal das Hotel wechseln, das hat natürlich den Nachteil, dass Ihr dann am Tag des Hotelwechsels mehrere Stunden kein Zimmer zur Verfügung habt (es sei denn, im anderen Hotel könnt Ihr schon so früh einchecken), außerdem müßt Ihr evtl. nochmal längere Zeit in der Schlange stehen im anderen Hotel. Da man sich ja sowieso in den verschiedenen Hotels in Las Vegas aufhält, sehe ich dies aber nicht als wirklich nötig an, sinnvoll ist es aber vielleicht, sich eines der zentraler liegenden Hotels auszusuchen, v.a., wenn man sich länger dort aufhält.

    Viel Spaß in Las Vegas!

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1247482900000

    Wenn Ihr sehr aufs Geld schauen wollt, könntet Ihr am Wochenende in ein anderes Hotel außerhalb des Strips ausweichen. Da kann man sicherlich einiges sparen. Susanne hat Dir ja bereits die Nachteile geschrieben.

    Für das Essen kannst Du zwischen Fast Food für $13,- bis zu feinem Essen in einem der vielen noblen Restaurants in den Hotels für $ 100,- und mehr ausgeben.

    Statt shoppen und spielen würde ich, wie auch bereits erwähnt, ein Mietauto nehmen und Ausflüge zum Valley of Fire und zu den Red Rock Mountains machen. Natürlich gibts noch den Hoover Dam oder die Bonny Spring Ranch. Das Death Valley ist dann schon etwas weiter weg. Außerdem gibt es in Las Vegas selbst soviel in und um die Hotels am Strip zu entdecken, dass man gar nicht so viel Zeit hat, um alles zu sehen. (Was es alles in der Umgebung zum ansehen gibt, wurde hier schon mal diskutiert.)

    Es kann schon einmal schön sein, zwischen dem dauernden Gebimmel und Geläute der Spielautomaten und den vielen Leuten die am Strip herumirren, ein paar ruhige Stunden in einen der State Parks zu verbringen.

    Bei den Flugpreisen kann ich leider nicht helfen, da wir aus Österreich schon mal den Flug nach Deutschland auch mitzahlen müssen :disappointed:

    Für das Zimmer im Stratosphere Tower (etwas abseits im Norden des Strips) zahlten wir 2007 $ 175,21 mit einem Tag Wochenende und dieses Jahr im Harrah's (mitten drin neben dem Venetian) $ 198,45 ohne Wochenende.

    Falls Dich unsere Reisen mit Aufenthalt in Las Vegas interessieren, findest Du alles genauere auf meiner Homepage. Diese ist endlich dabei unter www.evas-reisen.at zu funktionieren, falls es noch nicht geht, dann nimm diese Adresse  http://andres.dxc.at/eva/index.htm

    LG

    Eva-Maria

  • Sanny41
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1247760621000

    @Susanne xyz sagte:

    - schaut nicht nur bei Condor, sondern auch bei den anderen Fluggesellschaften. Dann müßt Ihr zwar umsteigen, habt aber, zumindest für den Transatlantikflug, sicherlich eine bessere Flugzeugausstattung mit etwas mehr Platz (kommt natürlich auch wieder auf die Fluggesellschaft an), evtl. auch einen besseren Preis. Ich würde jedenfalls immer einen Linienflug einem Condorflug vorziehen.

     

    Vielen Dank für die Tipps! Ich bin um jeden Rat froh!

    Ich hab jetzt verstärkt nach Condor-Flügen geschaut, da die anderen Fluggesellschaften oft so lange Aufenthaltszeiten am Umsteigeort hatten. Dann ist man ja ewig unterwegs. Hast Du das nicht als störend empfunden? Welche Airline fandest Du denn besonders gut?

    Sanny41
  • Sanny41
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1247760781000

    @Susanne xyz sagte:

    Ihr könnt natürlich mal das Hotel wechseln, das hat natürlich den Nachteil, dass Ihr dann am Tag des Hotelwechsels mehrere Stunden kein Zimmer zur Verfügung habt (es sei denn, im anderen Hotel könnt Ihr schon so früh einchecken), außerdem müßt Ihr evtl. nochmal längere Zeit in der Schlange stehen im anderen Hotel. Da man sich ja sowieso in den verschiedenen Hotels in Las Vegas aufhält, sehe ich dies aber nicht als wirklich nötig an, sinnvoll ist es aber vielleicht, sich eines der zentraler liegenden Hotels auszusuchen, v.a., wenn man sich länger dort aufhält.

    Viel Spaß in Las Vegas!

     

    Hmmm, das stimmt wohl dass es ein Nachteil ist, wenn man von einem in ein anderes Hotel umzieht und dann kein Zimmer hat. Allerdings hab ich schon öfter gesehen dass ein Maximalaufenthalt von 7 Tagen bei den Hotels stand. Da ich ja mindestens 10 Tage bleiben will bin ich doch gezwungen umzuziehen, oder nicht?

    Grüße, Sandra

    Sanny41
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1247762007000

    Hallo,

    Maximalaufenthalt 7 Tage ??!! Ich habe bisher nur immer etwas von 14 Tagen gelesen.

    Welche Hotels sollen das denn sein ?

    LG

    Winzi

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1247763065000

    @Sanny41 sagte:

     

    Also ich nehme in der Regel diejenige, die von den Flug- und Umsteigezeiten am vorteilhaftesten ist und einen guten Preis bietet, hab da keine besonderen Vorlieben. In den letzten Jahren bin ich u.a. mit Northwest, KLM, Air France, Lufthansa, Condor und American in die USA geflogen.

    Die Lufthansa fand ich bezügl. Platzangebot und Unterhaltungsprogramm ähnlich schlecht wie die Condor, aber da gibt's natürlich Unterschiede je nach Maschine, Flugstrecke usw.

    Die inneramerikanischen Anschlußflüge bieten allerdings in der Regel nur sehr wenig Komfort, kein Unterhaltungsprogramm und Essen nur gegen Bezahlung - da ist es eigentlich auch ziemlich egal, mit welcher Gesellschaft man fliegt.

    Die längere Reisedauer finde ich jetzt nicht so schlimm, man muß halt auf gute Flugzeiten achten und v.a. auch eine ausreichende Umsteigezeit auf dem Hinweg wegen der u.U. länger dauernden Einreisekontrollen.

    Meiner Meinung nach ist es dann sogar angenehm, dass man dies am eigentlichen Zielort dann nicht mehr erledigen muß.

  • Sanny41
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1247839399000

    @Winzi sagte:

    Hallo,

    Maximalaufenthalt 7 Tage ??!! Ich habe bisher nur immer etwas von 14 Tagen gelesen.

    Welche Hotels sollen das denn sein ?

    LG

    Winzi

     

    Hallo!

    In meinem Fall war es das Venetian, für welches ich diese Auskunft bekommen habe. Zum einen im Reisebüro und zum anderen im Internet. Auf einer Las Vegas Homepage steht dazu das hier:

    Hotel verlangt am Check-in eine Kaution i.H.v. USD 100,-.  keine Anreise am Samstag möglich !!

    Maximalaufenthalt: 7 Nächte

    Bei den Katalogbeschreibungen von Dertour, TC usw. steht dann wieder was von 14 Tagen. Bin da etwas verwirrt bei diesen unterschiedlichen Aussagen *jammer*.

    Sanny41
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!