• Matthias_R
    Dabei seit: 1229558400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1443006840000

    Hey Leute,

    werde demnächst zum 6. mal  einen "Winterurlaub" in PdI verbringen. In den vergangenen Jahren hab ich mir schon das ein oder andere angesehen...

    Nun mal meine Frage an Euch; was sind Eure HighLights auf GC? WO muss man gewesen sein? WAS muss man erlebt haben? WELCHEN Ausflug sollte man machen? An WELCHEM Strand muss man gebadet haben? Und so weiter... :)

    Denke das es zwar viele Überschneidungen geben könnte, dies würden aber ja auch für das "Besondere" des Tipps sprechen und vielleicht gibt es ja auch den einen oder anderen Insidertipp der noch nicht sooo bekannt ist/war... :)

    Gruß Matthias

    I haven't been everywhere, but it's on my list - Susan Sonntag
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chona
    Dabei seit: 1429833600000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1443009612000

    Hallo Matthias,

    Wenn du gerne wanderst, es gibt auf Gran Canaria wunderschöne Wanderwege, die man am Besten im Winter erforschen sollte, wenn alles durch den Regen grün wird und ab Januar angefangen mit der Mandelblüte voller Blumen ist.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chona
    Dabei seit: 1429833600000
    Beiträge: 241
    geschrieben 1443014100000

    Also die Wanderung zur Playa Güi Güi meinte ich eigentlich nicht, die ist viel zu anstrengend, da sehe ich mir diesen Strand lieber per Boot vom Meer aus an. Ich meinte : Cruz de Tejeda, Roque Nublo, Valsequillo, San Mateo, Barranco los Cernïcalos, Barranco La Mina, Azuaje, Presa Los Perez... usw

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3688
    geschrieben 1443021201000

    Am besten wäre es wohl, wenn Matthias mal schreibt, was er schon alles gesehen hat. Ansonsten vielleicht bei "REisetipps" mal nachschauen, bzw. einen guten Reiseführer kaufen.

    @Matthias - wie lange dauert denn dein "Winterurlaub" , eine Woche, einen Monat, ein Vierteljahr?

    Lg.

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • Ponta Delgada
    Dabei seit: 1321574400000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1443033689000

    Zum Wandern auf den Roque Nublo und Pico de las Nieves  (wenn da auf dem engen Parkplatz bloß  nicht die ganzen   Busse wären, sind gerade heute dort gewesen ). Zum Fischessen dann noch nach San Nicolas . Hasta luego!  ;)

    Februar 2018: Orient mit AIDAstella - Life is better when you are at the beach!
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4109
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1443083585000

    Tangomaus hat recht. Hier gibts soviel Möglichkeiten für Unternehmungen, dass es besser wäre zuerst einmal zu erfahren, was schon bekannt ist und wo die Hauptinteressensgründe liegen.

    fia

  • Matthias_R
    Dabei seit: 1229558400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1443099031000

    Mir ist ohne Weiteres bewußt, daß es Reiseführer gibt und ja ich besitze auch einen.

    Bevorzugt sehe ich mir die Gegend zu Fuss, bzw. unter zu Hilfenahme der öffentlichen Busverkehrs an. Mit dem PKW selbst fahren, kann man sich doch nicht so sehr auf die Umgebung konzentrieren und mich den Touristengruppen anschließen ist nicht so meins, da Kamera und Stativ immer dabei sind...

    Auf diese Weise habe ich mir bisher die Küstenörtchen bis einschließlich Amadores angeschaut und im letzten Jahr 2 Tage zu Fuss Las Palmas "begonnen" zu erkunden.

    Aufenthalt wird 2 Wochen sein, wobei 7-9 Tage davon reine Erholung und somit Lesen sein werden... ;)

    I haven't been everywhere, but it's on my list - Susan Sonntag
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4109
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1443107443000

    Na ja, ich finde, dass du zu Fuß mit den Besichtigungstouren (soweit unbekannt) nicht sehr weit kommen wirst.

    Mit dem Bus sieht es schon anders aus. Die Globalbusse verkehren hier regelmäßig ob nun rauf nach Las Palmas und von dort weiter in die Inselstädte oder aber in den Westen (San Nicolas). Infos dazu vermittelt die Site von Global. Ob nun exaktes Streckennetz, Fahrzeit, Abfahrten u. Ankünfte sowie Preise - alles findest du da. Natürlich muss man bei ausgedehnten Reisen die Zeiten einkalkulieren, wann man abfährt, da die Touren schon ganz schön lange dauern können.

    Wert sind sie es allemal. Ob nun Arucas, Teror, Moya. Und die Fahrt nach San Nicolas ist wirklich wunderbar mit all den Eindrücken von Bergen, Landschaft, Meerblicken usw.

    fia

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!