• tiggi
    Dabei seit: 1128038400000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1305544209000

    Ich habe ein Problem bei der Preisberechnung von Holidaycheck. Wenn ich mit 4 Erwachsenen reise, gebe ich immer nur 2 Personen an,nehme den Preis x2 und habe somit 2 Doppelzimmer. Ansonsten würden wir zu viert in ein DZ gepackt.

    Das Problem ist für mich, wenn wir mit 4 Personen, 3 Erwachsene und 1Kind (DZ und EZ). Wie sehe ich Angebote , wie EZ ohne Mehrpreis, oder Single mit Kind?

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1305545769000

    Ich würde zuerst 2 Erw. eingeben und danach 1 Erw. u. 1 Kind. Das rechnest du dann zusamnen und du hast den Preis!

  • tiggi
    Dabei seit: 1128038400000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1305548417000

    Evtl. ist aber 1 DZ mit Zustellbett und 1 EZ günstiger, oder es wird sogar ein Familienzimmer mit 2 Schlafräumen angeboten??. Darum meine Frage, kann ich bestimmte Angebote vor der Berechnung erkennen? Selbst normale Kinderermäßigung wird nicht immer angezeigt.

  • tiggi
    Dabei seit: 1128038400000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1305549161000

    Also am besten vorher die Kataloge wälzen?

  • tiggi
    Dabei seit: 1128038400000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1305552362000

    Wo ist meine Frage gelandet? Ich hatte sie unter allgemeine Fragen reingestellt und dort taucht sie nicht mehr auf?

  • santamarineIIo
    Dabei seit: 1286755200000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1305552843000

    @gastwirt sagte:

    und die 14ct für die Minute sind auch OK.

    Nein, ist es nicht. Jeder hat ja ne Flatrate bei seinem Telefonanbieter, und das ist schlichtweg ein Extra-Entgelt für "man weiß es nicht".

     

    Es ist eigentlich ungeheuerlich, dass ein Leistungserbringer noch Gebühren verlangt, wenn der Leistungsnehmer ihn anruft.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1305553185000

    Du kannst das HC-Reisebüro auch anrufen, hatte dort bis jetzt immer kompetente Beratung und die 14ct für die Minute sind auch OK.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1305557279000

    ...wieso hat jeder eine flatrate, santamarinello? :frowning: Dem ist wahrlich nicht so. Im übrigen sind hotlines allgemein eben Personalintensiv und diese "persönliche Alternative" wird eben in Rechnung gestellt. Man muß es ja nicht nutzen... ;)

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18164
    Verwarnt
    geschrieben 1305602745000

    Sehe ich ein wenig anders!

    Wenn ich jemandem was verkaufen möchte oder eine Dienstleistung anbiete, kassiere ich dafür keine Gebühren und erkläre es dann mit Personalkosten!

    Diese sind vorher schon in mein Produkt oder die Leistung einkalkuliert!

    Verlange auch keine Beratungsgebühr von meinen Gästen, wenn sie bei meiner Bedienung Fragen zu den Getränken stellen ;)

    Aber das ist ja kein HC-Problem, hat sich gerade bei Dienstleistern irgendwann mal als Zusatzeinnahme eingeschlichen...

    M.E. auch ein Punkt, der zum Begriff "Servicewüste Deutschland" beigetragen hat!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1305668026000

    Hallo doc,

    sehe ich auch so.

    Suche ich nach einem Produkt (egal welcher Art), meine engere Auswahl richtet sich erheblich danach, wo mir kundenfreundliches Kommunizieren per Telefon angeboten wird.

    Es gibt durchaus noch Dienstleister, die man über ganz normale Telefonnummern (mit Flat also für mich ohne zusätzliche Kosten) oder mit Rückrufangebot erreichen kann.

    Sogar die kostenlosen 0800 Nummern sind (noch) nicht ganz ausgestorben.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!