• Die_unentschlossene
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1303572637000

    Hallo Zusammen,

    wir sind im Mai für 8 Tage in Andalusien unterwegs und würden gerne einen Stierkampf besuchen. Ich werde im Internet leider überhaupt nicht fündig wo welche stattfinden. Hat jemand einen Tipp`

    Danke und FROHE OSTERN!

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1303577542000

    Termine etc. gibt es bei mundotoro, infos auch bei burladeros.

    In Sevilla sind zwischen 1. und 8.5. täglich Kämpfe, danach jeden Sonntag: Maestranza. Ob es allerdings noch vernünftige Karten gibt, kann ich dir nicht sagen.

    Der Mai ist lang und Andalusien groß. Allerdings rate ich dir ab, bei einer der möglichen "Dorffiestas" draussen auf dem Land eine corrida zu besuchen, denn das ist doch eher ein Spektakel für die dortige Gemeinschaft.

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1303593645000

    Für die Menschen ein Fest, für die Stiere unsagbares Leid. Das Parlament von Katalonien hat die Abschaffung des Stierkampfes beschlossen und somit die erste Region auf dem spanischen Festland, die den umstrittenen Brauch verbietet... (man möge wenn denn mag lesen und nachdenken...)

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 559
    geschrieben 1303597953000

    @demi - hier wurde eine einfach Frage gestellt und von chepri bestens beantwortet. Alles andere ist Off-Topic und es ist mühsam, jedesmal wieder das Gleiche zu lesen nur weil jemand eine Frage stellt - danke.

    Trotzdem noch eine kleine Anmerkung - die Abschaffung in Katalonien hat nichts mit "Tierschutz" zu tun, sondern ist eine rein politische, gerichtet gegen Spanien (so zu sehen bei den Pfiffen zu Beginn des Finals der Copa del Rey Real Madrid - Barca, die bei der spanischen Hymne wg. Anwesenheit des Königs von der Barcelonaecke kam). Dies sieht man schon daran, dass die Dorffeste, wo wirklich Tiere gequält werden und die von vielen Stierkampfanhängern aus diesem Grund gemieden werden, die aber die Ausländer nicht kennen, nicht verboten wurden. Schlimmer noch - die Wildschweinjagd mit Pfeil und Bogen wurde expliziet in Katalonien wieder erlaubt. Dazu kommt dass es anzunehmen ist dass das Verbot wieder gekippt wird, da sich Katalonien das Verbot finanziell nicht leisten kann, es ist nämlich Pleite und das Verbot kostet 300 Millionen Euro, was widerum die Bürger aufbringt.

  • Die_unentschlossene
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1303599681000

    Danke Euch herzlich, der link hat mir doch schon mal gut geholfen, habt ihr sowas auch von anderen Hochburgen in Andalusien? Unser Problem ist, dass wir erst am 07.05 nach Malaga fleigen werden und 2 Nächte geplant haben, sprich nicht am 08 in Sevilla sein können.

    @demi: danke für den Hinweis, aber ich habe nicht eine so klare Meinung wie Du sie hast. Ich kann Dich in soweit beruhigen, dass ich mir Gedanken gemacht habe und bewusst hingehe.

    Für alle anderen Tipps bin ich dankbar, auch für Flamenco-Kneipen etc oder geheime Hoteltipps....

    Viele Grüsse, Simone

  • senorcarlos
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 395
    geschrieben 1303612391000

    """geheime Hoteltipps"""

     

    um in diesen exclusiven bereich zu kommen brauchst du mindestens 100 beiträge,

     

    sonnige tage

     

    carlos

    Don't feed the trolls
  • Sidona
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 559
    geschrieben 1303651435000

    geh mal auf den Link von mundotoros und dort oben links auf "Carteles", da hast du so gut wie alle corridas aufgelistet.

    Problem ist, dass um diese Jahreszeit erstmal alle Frühlingsfeste, beginnend mit Sevilla habgehakt werden und ausserhalb noch wenig stattfindet.

    Ich würde euch zur corrida am 13. 5. in Osuna raten, Ist eine hübsche Stadt mit einer über 100 Jahre alten kleinen Stierkampfarena. Die Matadores sind aber vom Feinsten, zwei grosse Stars dabei. Und da sollte man auch noch Tickets vor Ort bekommen wenn man zeitig da ist. Ich vermute ihr habt einen Mietwagen, morgens abfahren und die Landschaft geniessen, gleich zur Arena und Tickets kaufen und dann bis zum Beginn verweilen (beginnt um 19 Uhr). Zurück - naja, da wird der Weg etwas lang, aber was solls.

    Eine Klassecorrida gibt es am 12. 5. in Jerez de la Frontera, von Málaga über die Autobahn gut zu erreichen. Allerdings dürfte die ausverkauft sein, da müsste man im Vorverkauf Tickets kaufen (www.tauroentrada.com - ins Hotel schicken lassen)

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1303667863000

    Eine gute allgemeine Informationsseite ist übrigens auch portaltaurino.

    Über die Eintrittspreise hast du dich hoffentlich schon informiert. Über tauroentrada schlagen die von Sidona genannten corridas in Osuna bzw. Jerez mit mindestens 44€ zu Buche, für bessere Plätze sind 69 bzw. 74€ zu  zahlen.#

    Sollte es sich um deine erste corrida handeln erlaube mir den Rat, dich gründlichst vorzubereiten, z.B. HIER.

    Und als Reiselektüre natürlich Tod am Nachmittag von Ernest Hemingway. Auch wenn sich verschiedene Dinge geändert haben, halte ich es für ein ausgezeichnetes Werk, das so manches klar stellt. Vor allem auch, weil H. nicht den Versuch unternimmt, den Stierkampf zu rechtfertigen.

  • Die_unentschlossene
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1303686519000

    @senorcarlos sagte:

    """geheime Hoteltipps"""

     

    um in diesen exclusiven bereich zu kommen brauchst du mindestens 100 beiträge,

     

    sonnige tage

     

    carlos

    ok, ich habe verstanden und werde aktiver werden, nicht nur wenn ich was benötige.....hast shon recht:-)

  • Die_unentschlossene
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1303687916000

    @chepri sagte:

    Eine gute allgemeine Informationsseite ist übrigens auch portaltaurino.

    Über die Eintrittspreise hast du dich hoffentlich schon informiert. Über tauroentrada schlagen die von Sidona genannten corridas in Osuna bzw. Jerez mit mindestens 44€ zu Buche, für bessere Plätze sind 69 bzw. 74€ zu  zahlen.#

    Sollte es sich um deine erste corrida handeln erlaube mir den Rat, dich gründlichst vorzubereiten, z.B. HIER.

    Und als Reiselektüre natürlich Tod am Nachmittag von Ernest Hemingway. Auch wenn sich verschiedene Dinge geändert haben, halte ich es für ein ausgezeichnetes Werk, das so manches klar stellt. Vor allem auch, weil H. nicht den Versuch unternimmt, den Stierkampf zu rechtfertigen.

    hallo chepri, danke dir vielmals für die tipps. ich habe mir gerade die seite von taurosidona

     habe ich mir schon angesehen und hemingway nehme ich mir als urlaubslektüre mit, sehr schön!! die seite: portaltaurino kann ich leider nicht lesen, da ich kein wort spanisch kann, leider:-(.

    ich habe mir gerade deine bewertungen mal durchgesehen und denke mal, du kennst dich in spanien, insbesondere in andalusien sehr gut aus. daher muss ich dich gleich mal fragen, was meinst du, können wir uns marbella, ronda und gibraltar sparen und konzentrieren und lieber a 2 Nächte auf :Malaga, Grenada, Cordoba, Sevilla? Und dann noch eines, ich liebe original Flameno-Kneipen (das muss nicht so professionell sein) hast Du da noch in meinen oben genannten Stationen nen Tipp?

    Ach und noch eins, finden die meisten Stierkämpfe eher am Sonntag statt, oder auch unter der Woche?

    So, nun fordere ich viel, ich weiss, sag aber trotzdem schon mal vielen, lieben Dank, sowie übrigens an die anderen netten Antwort-gebern auch!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!