• Igelchen
    Dabei seit: 1108857600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1226927850000

    Hallo,

    ich habe eine Frage bzgl. des o.g. Hotels und andere, vielleicht kann mir jemand helfen.

    Wir planen nächstes Jahr unseren ersten Ägypten-Urlaub. Die Bewertungen des o.g. Hotels sind eigentlich durchweg positiv. Was mir jetzt auffällt, es buchen immer mehr Russen dieses Hotel. Bei den Bewertungen vom letzten Jahr u. Anfang dieses Jahres war dies noch nicht der Fall. Ist das ein allgemeiner Trend in Ägypten? Gibt es überhaupt noch ein Hotel wo der Anteil unter 60% liegt? In den Bewertungen aller Hotels in Ägypten, die ich mir angeschaut habe, wird dies kritisiert.

    Wir überlegen uns wirklich, ob wir nicht lieber Griechenland oder Spanien wählen sollen, da ist uns dieses "Problem" noch nicht aufgefallen.

    :frowning:

    UB
  • heike-2110
    Dabei seit: 1119916800000
    Beiträge: 1210
    geschrieben 1226930620000

    Zu dem Makadi Star kann ich Dir leider nicht viel sagen, zumindest nicht, was die russischen Touris betrifft ;). Allerdings sind die nicht immer so schlecht wie ihr Ruf.

    Allerdings, wenn Du Dir deshalb Gedanken machst: im August waren wir im Coraya Beach in Marsa Alam. Dort gab es überhaupt keine Russen. Dort waren hauptsächlich Deutsche, Schweizer, Österreicher, Italiener und einige Ägypter.

    LG

    Heike

    8.9.-15.9.18 COOEE at Grand Paradise Playa Dorada / 15.9.-29.9.18 COOEE at Grand Paradise Samana
  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1226937372000

    Hallo Igelchen,

    das Makadi Star war zu meiner Zeit (2005) fast ausschließlich deutschsprachig besetzt. Wie die Situation heute ist, kann ich leider auch nicht sagen.

    Ansonsten habe ich dort einen meiner schönsten Urlaube verbracht und denke gerne daran zurück.

    Grüssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1226938780000

    ...warum muß schon wieder über nicht-deutsche Urlauber zu diskutiert werden? :frowning:

    Nur mal als Vergleich:

    Russland hat 142.400.000 Einwohner, Deutschland hat 82.200.000 Einwohner und kommt somit auf 36,6% Anteil bei der Gesamtbevölkerung beider Nationen (dabei bleiben die anderen osteuropäischen Länder zunächst unberücksichtigt). Ein Problem ist das nur, wenn man es zum Problem hochstilisieren möchte, wie z.B. Prozesse wegen russischsprachiger Animation oder Betreuung in der Türkei.

    Und ja, es gibt Hotels die fast ausschließlich von Deutschen/deutschsprachigen Urlaubern besucht werden. Ob dieses wirklich erstrebenswerter ist, liegt natürlich ebenso im Auge des Betrachters... ;)

  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1226951377000

    Curi, vielleicht deshalb, weil ein Urlaub nunmal die schönste Zeit des Jahres ist, die man genießen möchte - und nicht alle Menschen sind so individuell sind wie Du und können hren Urlaub auf eigene Faust/Verantwortung planen.

    Ich kann die Thematik ganz gut verstehen und nachvollziehen.

    Deine Zahlen geben durchaus eine Übersicht im allgemeinen, helfen aber den Urlaubern, die davon betroffen sind, nicht weiter. Es ist ein Problem, und zwar so offensichtlich, dass es hier immer wieder zur Sprache kommt.

    Und das finde ich gut.

    Grüssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1226954170000

    ...Lapis, daß hat nichts mit meinen Reisegewohnheiten zu tun, vielleicht eher mit meiner Grundeinstellung. Wenn dieses stören sollte, so lest bitte darüber hinweg.

    Für mich ist es einfach selbstverständlich, daß ich im Ausland Ausländern begegne, nicht nur den ansässigen sondern eben auch den touristischen Ausländern. Daher kann ich wohl nicht erwarten, daß das kleine Deutschland überproportional an der Gästestruktur beteiligt ist, sondern eher andere Nationen inzwischen diesen Sektor einnehmen.

    Ob und wie jemand dieses akzeptiert sollte nicht zur Debatte stehen, die allgemeinen Fakten sprechen inzwischen für sich und wer "Probleme" mit der sich veränderten Weltlage und seinen Auswirkungen hat, findet auch noch entsprechenden "Enklaven" in jedem Urlaubsland. Das jemand seine schönste Zeit des Jahres eben auch wirklich in für ihn/sie schönster Atmosphäre verbringen will, das kann ich durchaus verstehen, auch noch ggf. eine Diskussion über deutschsprachige Ziele im Urlaubsland. Allgemein hingegen eine bestimmte Nationalität bzw. einen geographischen Großraum zu "kritisieren" ist mir dann doch zu einfach.

    Schließlich wissen wir alle, daß nicht ein, zwei oder drei Urlauber eines Landes/einer Region als Spiegelbild für die ganze Nation dienen sollte. Dieses sowohl im positiven, wie auch im negativen Sinne.

    Aber bevor wir wieder zu sehr abdriften schlage ich einfach einmal vor sich die gegenwärtige Lage im Tourismus-Sektor etwas genauer und differenzierter anzuschauen, so kann noch ein jeder Urlaub nach seiner Fasson verbringen... ;)

  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1226956980000

    @curiosus sagte:

    Allgemein hingegen eine bestimmte Nationalität bzw. einen geographischen Großraum zu "kritisieren" ist mir dann doch zu einfach. ;)

    damit hast Du auf jeden Fall erst einmal meine Zustimmung.

    Hängt aber auch immer davon ab, wie sich diese Nationalität im Ausland verhält.

    @curiosus sagte:

    Schließlich wissen wir alle, daß nicht ein, zwei oder drei Urlauber eines Landes/einer Region als Spiegelbild für die ganze Nation dienen sollte. Dieses sowohl im positiven, wie auch im negativen Sinne.;)

    grob geschätzt und überschlagen sind das in Ägypten ein paar mehr.

    @curiosus sagte:

    Aber bevor wir wieder zu sehr abdriften schlage ich einfach einmal vor sich die gegenwärtige Lage im Tourismus-Sektor etwas genauer und differenzierter anzuschauen, so kann noch ein jeder Urlaub nach seiner Fasson verbringen... ;)

    und genau da liegt das Problem.

    Nichts für ungut Curi und ohne "Ausländerfeindlich" zu sein, behaupte ich jetzt mal, dass es vielen Touristen aus Deutschland massiv auf die Ketten geht, was da abgeht. Die haben auch einen Urlaub gebucht und sich das Geld dazu stellenweise aus den Knochen geleiert. Und nicht jeder kann sich über die aktuellen Zahlen informieren, was die Völkerverständigung angeht.

    startet doch mal eine Umfrage ;)

    Güssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • Janette1980
    Dabei seit: 1240617600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1241620920000

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir hier im Forum jemand helfen.

    Im September fliegen wir mal wieder nach Ägypten, diesmal ins Jaz.

    Leider habe ich bei den Hotelbewertungen nicht wirklich meine Fragen beantwortet bekommen... daher jetzt mal hier nachgefragt;

    Unsere Tochter ist zu dem Urlaubszeitpunkt 21 Monate alt. Da wir nicht unbedingt ein Reisebett mitnehmen möchten, interessiert mich die Qualität der Babybetten dort (durchgelegen, sauber - dreckig, guter Zustand etc).

    Zum Pool; Ist der Babypool warm, bzw. der normale Pool. (ich frage desshalb, da ich schon im Hochsommer -eiskalte Becken- hatte und wir nicht reingehen konnten)

    Gibt es sonst noch irgendetwas in diesem Hotel mit Kleinkind zu beachten bzw. was sollte man unbedingt mitnehmen?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe

    Janette

  • Janette1980
    Dabei seit: 1240617600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1242586943000

    @Janette1980 sagte:

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir hier im Forum jemand helfen.

    Im September fliegen wir mal wieder nach Ägypten, diesmal ins Jaz.

    Leider habe ich bei den Hotelbewertungen nicht wirklich meine Fragen beantwortet bekommen... daher jetzt mal hier nachgefragt;

    Unsere Tochter ist zu dem Urlaubszeitpunkt 21 Monate alt. Da wir nicht unbedingt ein Reisebett mitnehmen möchten, interessiert mich die Qualität der Babybetten dort (durchgelegen, sauber - dreckig, guter Zustand etc).

    Zum Pool; Ist der Babypool warm, bzw. der normale Pool. (ich frage desshalb, da ich schon im Hochsommer -eiskalte Becken- hatte und wir nicht reingehen konnten)

    Gibt es sonst noch irgendetwas in diesem Hotel mit Kleinkind zu beachten bzw. was sollte man unbedingt mitnehmen?

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe

    Janette

    Kann mir denn gar keiner helfen??

    Gruß

  • mucki_12
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1243258343000

    Hallo zusammen,

    2 kurze Fragen an die Experten bzgl. des JAZ Makadi:

    Würde gern u. a. aufgrund der hervoragenden Bewertungen gern im Juli erstmalig nach Ägypten und vermutlich auch in dies Hotel.

    1.) In den aktuellen Angeboten erscheinen als günstige zumeist solche des Resieverantstalters Phoenix mit dem Zusatz: Sparzimmer o.ä.

    Worum handelt es sich hierbei genau? Sind diese Zimmer deutlich schlechter gelegen bzw. ausgestattet?

    2.) Für alle die schon mal da waren: Lohnt all in dort? Pauschal schwer zu sagen, klar, aber wir sind nich die grossen Mittagesser, darum gehts uns nich, eher um die Getränke- grade tagsüber und zum Essen.

    Und grad bei der Hitze ist das ja elementar wichtig...

    Preisunterschied ca. 300 EUR bei 2 Wochen...was meint IHR?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!