Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen


[1] | 2 | 3weiter »
Bild des Benutzers Rathaus01
Dabei seit: 22.01.07
Beiträge: 706
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
25.09.2007 12:15:24
Hallöchen,
sind im Januar mit einem 5 Sterne-First-Class-Schiff von Phöinx unterwegs, welches ist nicht bekannt. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Schiffen?
Denke Rathaus01


Bild des Benutzers Luxor69
Dabei seit: 27.03.06
Beiträge: 19
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
25.09.2007 16:02:12
Hallo Rathaus,

wir waren 2004 auf der Zena (Zeina) und letztes Jahr auf der El Fostat. Beides schöne Schiffe mit sehr nettem Personal. Ich denke Du brauchst Dir bei dem Veranstalter keine Sorgen machen gut untergebracht zu werden. Wir waren bei beiden Reisen rundherum zufrieden und hatten nichts zu beanstanden.

Gruß Luxor69

Bild des Benutzers Rathaus01
Dabei seit: 22.01.07
Beiträge: 706
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
26.09.2007 11:45:48
Hallo luxor69,
danke für die nette Antwort. Machen uns keine Sorgen, da von Phönix viel positives geschrieben wird. Sind nur im Vorfeld neugierig.

Bild des Benutzers auctor
Dabei seit: 26.12.07
Beiträge: 2
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
26.12.2007 13:23:18
King of Egypt“ (First Class):
Kabinen des Oberdecks (also die teuersten) befinden sich zum Teil direkt unter dem Bar- und Veranstaltungsraum. Schalldämmung nicht vorhanden. Mit entsprechender Lärmbelästigung, wenn abends die Stereoanlage in Betrieb ist.

Bild des Benutzers levesmaedche
Dabei seit: 06.10.06
Beiträge: 735
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
26.12.2007 14:10:11
Hi
auch ich kann dir nur von den Oberdeck Kabinen abraten.
War auf der El Fostate im Mitteldeck, da war alles wunderbar ruhig.
Wenn ich abends mal Leute in OberdeckKabinen besucht habe, war es dort sehr laut, bedingt durch das darüberliegende Restaurant bzw die Bar.


Bild des Benutzers Rathaus01
Dabei seit: 22.01.07
Beiträge: 706
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
30.12.2007 19:23:19
Hallo Levesmaedche,
habe mir so etwas schon gedacht bzw. befürchtet und habe Mitteldeck zugebucht.
Gruß und guten Rutsch
Hubert

Bild des Benutzers Summer7
Dabei seit: 04.09.07
Beiträge: 403
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
17.03.2008 13:21:18
Rathaus01:
Hallöchen,
sind im Januar mit einem 5 Sterne-First-Class-Schiff von Phöinx unterwegs, welches ist nicht bekannt. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Schiffen?
Denke Rathaus01


Hallo Rathaus 01,

darf ich fragen wie deine Reise war?

ich habe auch vor Phöenix 5* zu buchen, und zwar die Tour Theben (ist mit zwei Tage Kairo) und dann die Tour Memnon oder Nechbet.

Wer hat schon Erfahrungen mit dieser Tour und den Schiffen?
Was ist besser?
Erst Kairo, Nilkreuzfahrt, Baden
oder erst Nilkreuzfahrt dann Kairo und dann Baden?
Freue mich über viele Antworten.

Liebe Grüße
summer
15.11.- 22.11.2012 Al Nabila Grand Makadi 22.11. -29.11.2012 Premier Le Reve


Administrator
Bild des Benutzers Ahotep
Dabei seit: 27.09.04
Beiträge: 5943
Zielexperte/in für:
Nilkreuzfahrten
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
17.03.2008 16:29:40
Hallo Summer7,


Die schönste und streßfreieste Variante wäre: Flug von D nach Kairo, von Kairo nach Luxor, Nilfahrt und dann ins Badehotel. So führt Phoenix die Kombireise Theben auch durch! Wenn Du Dich für das alte Ägypten interessierst, ist die Nilreise Nechbet (Nostalgiefahrt) auf der kleinen Ramses 1 mit 28 Kabinen die bessere Alternative. Hier bekommst Du auch viel mehr zu sehen, wie z.B. Qena, Dendera, Simeonskloster, Elephantine sowie die schönen Felsengräber von El Käb und die Gräber der Noblen sowie Qurna in Theben West. Diese Ziele findest Du auch nur bei Spezialnilreisen. Dazu kommen dann die normalen Standard-Ausflugsziele: Karnak, Luxortempel, Assuan usw. Du musst entscheiden, wieviele Ausflüge Du in der 1 Woche machen möchtest, ist es Dir zu viel altes Ägypten, dann nimm Memnon.
Nechbet hat nur 4 Sterne, Memnon kannst Du wahlweise mit 4 oder 5 Sternen buchen. Die Schiffe sind groß und voll!

Ich persönlich habe meine letzte Phoenix Reise auf der kleinen Ramses gemacht (Nilreise Toeris.) Der alte Holzpott ist urgemütlich und man reist in "kleiner Gruppe". Es ist persönlicher, ruhiger, kein Halli Galli. Die Kabinen sind klein, der Pool ebenso, aber es ist eine gemütliche Nostalgiefahrt mit Charme. Die Mitreisenden sind alle Ägyptenfans und ein Schlag für sich. Bei der Memnonreise hat man leider einige, die nur mal so ne Nilfahrt machen und auf die Uhr gucken, wann es endlich wieder zum Schiff geht und es Futter gibt. Und bei diesen Nostalgierfahrten oder 2 wöchigen Nilfahrten betreuen Dich die besten Reiseleiter die Phoenix/Memnon zu bieten hat. Nicht das die anderen schlecht sind, alle ausgezeichnet, aber diese Herren sind Reiseleiter mit 5 Sternen +++.

Eine Anmerkung noch. Bei unseren Phoenixreisen konnte man die Verkaufsveranstaltungen mitmachen, wer nicht will, wird schon mal zum Schiff gebracht. (oder macht sich selbst auf den Weg, wenn man sich auskennt

Es grüßt
Sabine




Bild des Benutzers Summer7
Dabei seit: 04.09.07
Beiträge: 403
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
17.03.2008 17:18:32
Hallo Sabine,
vielen Dank für deine tollen Ausführungen.
Genau wie du beschrieben, sind bei der Nechbet Reise meine Bedenken das es vieleicht zu anstrengend wird da wir ja davor schon in Kairo sind.
Muss mann denn alle Ausflüge mitmachen? Es wird zum B. kurz beschrieben das man 45 min auf einem Kamel reitet nach den Besichtigungen 20 min anstrengender Fussmarsch zum Nil das wäre zum B. nichts für mich.
Wie groß sind den die Memnon Schiffe? Ich würde schon eine kleinere Variante vorziehen.

Liebe Grüße
summer
15.11.- 22.11.2012 Al Nabila Grand Makadi 22.11. -29.11.2012 Premier Le Reve

Administrator
Bild des Benutzers Ahotep
Dabei seit: 27.09.04
Beiträge: 5943
Zielexperte/in für:
Nilkreuzfahrten
Erfahrungen mit Phoenix 5-Sterne First-Class-Schiffen
17.03.2008 19:04:28
Hallo Summe,

der Kamelritt ist nicht anstrengend und auch nicht der kleine Fußmarsch zur Anlegestelle vom Motorboot. Das Kamel wird zum Simeonskloster und Gharbi geführt ,"im Schritt". Nur wer möchte kann alleine reiten. Der abschließende Rückweg besteht aus sandverwehten Stufen runter zum Boot (10 Minuten). Du verpasst wirklich was, wenn Du an Bord bleibst Schöne Wüstenlandschaften, die Gräber und den Ausblick von oben auf den 1. Katarackt. Gerade die Gegend bei Aswan ist etwas besonderes. Die anderen Ausflüge sind auch nicht körperlich so anstrengend. Ihr werdet mit dem Memnon Bus bis an die Ausflugziele gefahren. Man sieht bei Nechbet halt mehr und es gibt mehr Vorträge und Ausführungen. In Qena, Dendera, El Käb, Felsengräber, Elephantine, Simeonskloster waren wir ganz alleine mit unserer Gruppe.. Es gibt trotzdem noch genug Zeit um auf dem Sonnendeck zu relaxen.

Die Größe der Phoenix Schiffe variiert. Es gibt die Memnon Tour auf 4 oder 5 Sterne Schiffen, VP oder AI,. 5 Sterne hätten die El Fostat mit 160 Personen oder die Zena mit 144 Personen an Bord, bei den mittleren 4 Sterne Schiffen sind es zwischen 131/141 Personen an Bord. Auf der Ramses wären es höchstens 60 Personen.
Der Nachteil ist, man weiß "ausser" bei den Spezialrouten nie vorher, auf welches Schiff der gebuchten Katerogie man kommt Verwirrt

Wenn Du keinen guten Reiseführer zur Hand hast (Tondok), googel doch mal die Sehenswürdigkeiten von Nechbet und Memnon und vergleiche !!! Oder lese die Tipps hier im Forum.

Die letzte Woche im Badehotel kann man dann so richtig relaxen und das Gesehene Revue passieren lassen

Sabine
[1] | 2 | 3weiter »

Weitere Foren:

Kreuzfahrten, Flußkreuzfahrten