Pagode aus dem 18. Jahrhundert - Kew Gardens
Pagode aus dem 18. Jahrhundert - Kew Gardens
Die 50 Meter hohe Pagode wurde Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut, also lange vor dem Palm House. Durch die sie umschlingenden Pfade entsteht ein komplexes Zusammenspiel aus dekorativer Architektur und gärtnerischer Schaffenskunst. Die ursprüngliche Konstruktion war sehr bunt, die Dächer mit reich geschmückten Metallplatten ausgestattet; ein Drache saß in jeder Ecke. Insgesamt befanden sich 80 aus Holz geschnitzte, vergoldete Drachen an der Pagode, die jedoch schnell verrotteten. Vor allem das Dach wurde im Laufe der Jahre oft restauriert. Im Jahr 2006 wurde die Pagode schließlich wiedereröffnet und ist jetzt - allerdings nur in einigen Bereichen - wieder für Besucher zugänglich. Gibt es ein Gebäude außer dem Palm House, das Kew Gardens repräsentiert, ist es wohl die Pagode, nicht zu letzt, da sie das einzige ist, das man auch außerhalb der Mauern sehen kann.
Bild des Benutzers joergsausflugstipps


von Jörg
Alter 46-50

Fragen an Jörg?
Reisezeit:
im Oktober 08
Hochgeladen am:
26.01.09
Motiv:
Sonstige Sehenswürdigkeit
Bild-ID
1156491373
Bewertung
3.5 von 6.0 (bei 4 Nutzern)
Angesehen:
967 mal
Pagode aus dem 18. Jahrhundert
Glashouse Walkway
Temperate House
Kew Palace

Bewertungen Kew Gardens

6.0
Sonnen
Als Ausgleich zur Londoner Hektik ist ein Besuch in Kew Gardens genau richtig. Hier in einer der grünen Lungen Londons kann man einige Stunden verbringen. Was mir als besonders angenehm aufgefallen ist, die Grünflächen darf oder muss man teilweise sog... Reisetipp lesen
  - - 0% hilfreich
Oktober 08
,
Martina, Alter 41-45

5.0
Sonnen
Ein Tag in Kew Gardens, dem Botanischen Garten im Südwesten Londons am Südufer der Themse, ist fast ein Muss, wird man doch von der Hektik der Großstadt entführt in grüne Oasen und viktorianische Gemächlichkeit. (www. joergsausflugstipps.de) Der Eintri... Reisetipp lesen
  -
Oktober 08
,
Jörg, Alter 36-40

5.0
Sonnen
Wir haben schon viele botanische Gärten besichtigt, aber dieser ist etwas Besonderes. Er ist sehr groß und sehr vielfältig. Es gibt mehrere große Palmenhäuser, mehrere "Paläste" und scheinbar hat jedes Gebäude eine eigene Geschichte. Mehrere Gewässer, ... Reisetipp lesen
  - - 100% hilfreich
September 11
,
Juergen, Alter 56-60

6.0
Sonnen
Schöner und besuchenswerter Botanischer Garten im Zentrum Londons, einer der ältesten weltweit Reisetipp lesen
  -
April 14
,
Jean-Claude, Alter 46-50

Alle Bewertungen dieses Tipps