Das Schlößchen in Wesselburen! - Friedrich Hebbel Museum
 
Das Schlößchen in Wesselburen! - Friedrich Hebbel Museum
Dieses Schlößchen soll der Direktor einer Privatbank um 1895 in Italien gesehen haben. Es wurde dann als Nachbau von ihm um 1903 hier erbaut. Früher soll es auch noch ein Geheimgang zu seiner Bank (das Eckhaus ist noch ein Bankgebäude) gegeben haben.Ca.1975 erwarb es ein Kaufmann, dieser sanierte und renovierte es, es wurde einige Jahre als Cafe' genutzt. Der Eigentümer verstarb mit ca 45 Jahren. Es stand dann einige Jahre leer, bis ein neuer Eigentümer es zu einem Katzenhotel machte. Das Schlößchen konnte nicht gehalten werden. Wiederum ein Hamburger Geschäftsmann erwarb es. Das gesamte Gebäude wird Saniert, es wird wieder sehr schönes Schlößchen in Wesselburen zu sehen sein.
Bild des Benutzers frische luft


von Rolf
Alter >70

Fragen an Rolf?
Reisezeit:
im Januar 07
Hochgeladen am:
16.01.07
Motiv:
Sonstige Gebäude, Stadt/Ort
Bild-ID
1155791451
Bewertung
4.6 von 6.0 (bei 7 Nutzern)
Angesehen:
6108 mal
Das Schlößchen in Wesselburen!
Die alte Kirchspielschreiberei!
Das Hebbelhaus!
Das Hebbelmusuem!

Bewertungen Friedrich Hebbel Museum

6.0
Sonnen
Das Hebbel-Museum in Wesselburen wurde im Jahr 1911 am 18. März, dem Geburtstag des Dichters, der schon 1863 in Wien verstarb und so seine Heimatstadt im Alter nicht mehr wiedergesehen hat, im oberen Stockwerk des Hebbelhauses eröffnet, wo der junge He... Reisetipp lesen
  -
Januar 07
,
Rolf, Alter 61-65

Alle Bewertungen dieses Tipps