Chinesischer Turm im Englischen Garten - Englischer Garten
Chinesischer Turm im Englischen Garten - Englischer Garten
 
...hier kann man wirklich Urlaubsfeeling haben. Menschen aus der ganzen Welt kommen hier her, man findet jeden Typ... und doch ist es hier ein schöner Platz zur Entspannung. Viele wissen nicht, dass man sich ruhig das Essen mitbringen kann, das Trinken muss man aber dort kaufen. Sonntags ist Musik am Turm, im Advent ein Weihnachtsdorf.
Bild des Benutzers Ursi


von Ursula & Rolf

Reisezeit:
Keine Angaben
Hochgeladen am:
25.07.04
Motiv:
Sonstige Sehenswürdigkeit
Bild-ID
1090760726
Bewertung
3.0 von 6.0 (bei 8 Nutzern)
Angesehen:
3029 mal
Laub
Englischer Garten
Chinesischer Turm im Englischen Garten

Bewertungen Englischer Garten

5.0
Sonnen
Der Englische Garten ist ideal zum Spazieren gehen, Radfahren etc. ... haben dort einen schönen Badenachmittag verbracht ... sehr zu empfehlen für jung und alte, mit oder ohne Kindern !!! Chinesischer Turm ebenso schnell zu erreichen und ein idealer Pl... Reisetipp lesen
  -
August 04
,
Miriam, Alter 16-18

6.0
Sonnen
Ein Rundgang durch den Englischen Garten wäre unvollkommen, wenn man nicht eines der Wahrzeichen des Parks besichtigt hätte – den Monopteros. Dieser 16m hohe Steintempel mit seinen zehn tragenden Säulen ist ideal geeignet, in Ruhe einen Blick über den ... Reisetipp lesen
  -
Mai 06
,
Jörn, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Der Chinesische Turm ist eines der berühmten Wahrzeichen des Englischen Gartens. Zu seinen Füßen liegt der gleichnamige Biergarten mit seinen 7000 Sitzplätzen. Der Chinesische Turm wurde 1790 vom Grafen Rumford gebaut, brannte 1944 ab und wurde 1952 er... Reisetipp lesen
  -
Mai 06
,
Jörn, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Auf der kleinen Brücke über den Eisbach an der Prinzregentenstraße kann man täglich wagemutige Surfer beobachten, die auf der stehenden Welle des Baches mit ihren Brettern virtuos von einem Ufer zum anderen gelangen. Über dieses Vergnügen kann man scho... Reisetipp lesen
  -
Mai 06
,
Jörn, Alter 41-45

6.0
Sonnen
1812 begann unter dem Landschaftsgärtner Friedrich Ludwig Sckell die Anlage des künstlichen Wasserfalls am Zusammenfluß des Eisbaches und des Schwabinger Baches. Heute ist dieser Wasserfall mit seinen Tuffsteinen und den Pflanzungen dazwischen ein echt... Reisetipp lesen
  -
Mai 06
,
Jörn, Alter 41-45

Alle Bewertungen dieses Tipps