Besucherbergwerk F60 Lichterfelde - Besucherbergwerk F60 Lichterfeld
Besucherbergwerk F60 Lichterfelde - Besucherbergwerk F60 Lichterfeld
 
Die Abraumförderbrücke F60 Lichterfelde zählt zu den größten Arbeitsmaschinen der Welt. Heute kann man diese besichtigen und begehen und bekommt einen Einblick in den Braunkohletagebau.
Bild des Benutzers delirium


von Carsten
Alter 36-40

Fragen an Carsten?
Reisezeit:
im Mai 07
Hochgeladen am:
08.05.07
Motiv:
Sonstige Sehenswürdigkeit
Bild-ID
1155847492
Bewertung
2.4 von 6.0 (bei 5 Nutzern)
Angesehen:
3026 mal
Es geht aufwärts
Außenansicht
Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld
Besucherbergwerk F60 Lichterfelde

Bewertungen Besucherbergwerk F60 Lichterfeld

6.0
Sonnen
Direkt am ehemaligen Braunkohletagebau Klettwitz-Nord steht das Besucherbergwerk F60, die ehemalige Abraumförderbrücke bietet heute einen interessanten Einblick in die Geschichte und Technik des Braunkohletagebaus. Der Gigant der Technik kann mit eine... Reisetipp lesen
  -
Mai 07
,
Carsten, Alter 26-30

4.0
Sonnen
Das Besucherbergwerk ist eine spannende Sache. Wenn man mal in der Lausitz ist, sollte man sich das eigentlich nicht entgehen lassen. Leider hatten wir einen sehr ungünstigen Zeitpunkt erwischt: Pfingstsonntag. Schon an der Kasse sagte man uns, dass wi... Reisetipp lesen
  -
Mai 07
,
Britt, Alter 36-40

6.0
Sonnen
Die F60 ist eine stillgelegte Förderbrücke, die nur kurzfristig im Tagebau eingesetzt wurde. Technik, die durch gigantische Abmessungen und die dazugehörige Geschichte begeistert. Die Begehung innerhalb einer Führung ist kostenpflichtig, aber umbedingt... Reisetipp lesen
  -
Oktober 08
,
Frank, Alter 36-40

6.0
Sonnen
Die F60 ist auch heute noch die größte Förderbrücke der Welt. Diese F60 ist die einzigste begehbare. Sie war nur sehr kurzeitig in Betrieb. Nachdem die Bagger seitlich abgebaut wurden, kann man aber noch recht viel vom Originalkonstrukt besichtigen. Ma... Reisetipp lesen
  -
September 09
,
Annette, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Ein super und auch unvergessliches Erlebniss ist das Abseilen von der F60. Anbieter ist hier nicht das Besucherbergwerk sondern die Firma Prima-Abenteuer TEAM, also vorher im Internet buchen. Hier darf man sich aus 60 Meter Höhe selbst abseilen. Reisetipp lesen
  -
April 10
,
Lydia, Alter 19-25

Alle Bewertungen dieses Tipps