Winter am Time Square, New York © iStock.com/bluebeat76
© iStock.com/bluebeat76

Weihnachtsurlaub

Weihnachten und Silvester feiern in New York

Weihnachtsbeleuchtung an Häusern in Brooklyn, New York © iStock.com/eddtoro
1
Entdeckungstour
Eislaufbahn im Central Park, New York © iStock.com/S. Greg Panosian
2
Erinnerungen sammeln
Radio City Music Hall in Manhattan, New York © iStock.com/tobiasjo
3
Weihnachtsshows
Beleuchtung im Madison Square Park, New York © iStock.com/littleny
4
Süße Weihnachtszeit
Jones Beach State Park, Long-Island, New York © iStock.com/kitz-travellers
5
Vorweihnachtlich
Silvester am Times Square, New York © iStock.com/ChristopheLedent
6
Silvester

Zwischen glitzernden Weihnachtsbäumen, Wolkenkratzern und bunt geschmückten Shopping-Meilen findet sich in New York sicherlich nicht der besinnlichste Ort, um sich auf Weihnachten einzustimmen – aber dennoch einer der schönsten.

In der größten Stadt der USA ist das mit den Größenverhältnissen so eine Sache: Das gilt auch – und gerade – während der Weihnachtszeit. Wo sich das ganze Jahr über das Leben gefühlt doppelt so schnell zwischen Menschenmassen hindurchschlängelt, gelten auch im Dezember andere Superlative als anderswo. Das zeigt sich etwa am Rockefeller Center oder am Times Square, wo jährlich zwei der größten Weihnachtsbäume der Vereinigten Staaten aufgestellt werden oder an unzähligen weihnachtlich geschmückten Geschäften, die jedes Jahr einen Wettbewerb zu veranstalten scheinen, wessen Glitzer-Deko mehr Kundschaft anzieht. Passend dazu: die zahllosen Weihnachtsmänner, die sich in gefühlt jedem Laden und an jeder Ecke tummeln.

1
Weihnachtsbeleuchtung an Häusern in Brooklyn, New York © iStock.com/eddtoro
Weihnachtsbeleuchtung an Häusern in Brooklyn, New York © iStock.com/eddtoro

Auf Entdeckungstour in New York

Die Stadt auch mal abseits klassischer Weihnachtsorte erkunden

Macy’s, Rockefeller Center, Times Square: Einige Orte stehen auf so ziemlich jeder Bucketlist für den weihnachtlichen Trip nach New York ganz weit oben. Dabei gibt es auch zahlreiche Orte, die zumindest nicht jeder auf dem Schirm hat.

Chelsea Market

Zum ganzjahrestauglichen Streetfood-Konzept des Markts in einem alten Fabrikgebäude und dem dazugehörenden Kunsthandwerkermarkt Artists and Fleas gesellt sich jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit ein kleiner Weihnachtsmarkt – oder fürs moderne Konzept passender: ein Holiday Pop-up. Hier ist der ideale Ort, um zu schlemmen und kreative Geschenke zu shoppen.

Top: Leckeres internationales Streetfood

Flop: Wer einen Weihnachtsmarkt wie in Europa sucht, wird enttäuscht

Bronx Zoo Holiday Lights Festival

Dass der Zoo im nördlich von Manhattan gelegenen Stadtteil Bronx gerade gegen Jahresende besonders viele Gäste anzieht, verdankt er den kreativen Deko-Ideen, die ihn jedes Jahr erst zu Halloween, dann zur Weihnachtszeit passend in Szene setzen. Sobald die Dunkelheit anbricht, wird aus dem Zoobesuch dann ein Lichterspektakel. Neben den hübsch beleuchteten Wegen gibt es auch spannende Lichtshows.

Top: Sightseeing, gepaart mit Feiertagszauber

Flop: Gebuchte Tickets lassen sich bei schlechtem Wetter nicht zurückgeben

Dyker Heights

Das Viertel in Brooklyn ist sicher das ganze Jahr über schön anzusehen, doch Potenzial zur New Yorker Hauptattraktion hat Dyker Heights dann eben doch vor allem in der Vorweihnachtszeit. Dann werden an den Wohnhäusern unzählige Weihnachtslichter und -dekos angebracht und der Stadtteil erstrahlt im herrlichsten Feiertags-Kitsch.

Top: Verrückter geht’s kaum

Flop: Kein Insider-Tipp mehr und entsprechend gut besucht

2
Eislaufbahn im Central Park, New York © iStock.com/S. Greg Panosian
Eislaufbahn im Central Park, New York © iStock.com/S. Greg Panosian

Erinnerungen sammeln in New York

Besondere Erlebnisse zur Weihnachtszeit

New York in der Vorweihnachtszeit steckt voller potenziell unvergesslicher Erlebnisse, dafür sorgen auch Veranstaltungen und eigens aufgebaute Freizeitorte.

Caroling unterm Washington Square Arch

Jedes Jahr an Heiligabend organisieren begeisterte New YorkerInnen ein ganz besonders schönes Treffen unterm Weihnachtsbaum. Dann finden sich Einheimische und auch immer wieder ein paar Gäste zum Caroling ein, dem Singen von Weihnachtsliedern. Wenn Du firm in den Klassikern bist, wirst Du kaum Probleme haben, Dich zu beteiligen.

Top: Ideal, um Freundschaften zu schließen

Flop: Nur an Heiligabend

Die besten Spots zum Schlittschuhlaufen

Schlittschuhlaufen gehört in New York einfach zum Weihnachtsfeeling dazu, dafür haben allein etliche Filme und Serien gesorgt. Die wohl bekanntesten Eisflächen sind im Central Park und vorm Rockefeller Center, die höchste auf dem Hochhauskomplex Hudson Yards. Weniger voll und dennoch hübsch ist es etwa im LeFrac Center in Brooklyn.

Top: New Yorker Weihnachtsfeeling pur

Flop: Oft viele Menschen

3
Radio City Music Hall in Manhattan, New York © iStock.com/tobiasjo
Radio City Music Hall in Manhattan, New York © iStock.com/tobiasjo

Shows zur Weihnachtszeit

Beim Weihnachtstrip nach New York ins Ballett und zum „Weihnachtsspektakel“

Die Stadt, in der sich am Broadway die wohl wichtigste Theaterszene der Welt findet, bietet auch spektakuläre Weihnachtsunterhaltung.

Radio City Rockettes

Bei der Show „Christmas Spectacular“ in der Radio City Music Hall wird getanzt, gesungen und mit unzähligen Lichtern eine Weihnachtsstimmung auf der Bühne geschaffen, die landesweit ihresgleichen sucht. Die Traditionsveranstaltung mit bis zu fünf Shows pro Tag geht zurück auf die 1930er-Jahre und zählt zu den beliebtesten Events in der Vorweihnachtszeit in New York.

Top: Klassiker für jeden Städtetrip

Flop: Wer Weihnachtskitsch nicht mag...

Tschaikowskis „Nussknacker“ im Lincoln Center

Ob es jemals ein klassischer Komponist geschafft hat, seine Musik so unsterblich mit einem Feiertag zu verbinden wie Tschaikowski mit seinem „Nussknacker“? Den Beweis dafür liefert auch das New York City Ballet, das immer in der Weihnachtszeit das 1954 uraufgeführte Ballett in der Choreografie von George Balanchine auf die Bühne bringt – und das seit vielen Jahrzehnten.

Top: Weihnachtsatmosphäre für Augen und Ohren

Flop: Dank vieler Gruppenbuchungen sind die besten Plätze schnell vergeben

4
Beleuchtung im Madison Square Park, New York © iStock.com/littleny
Beleuchtung im Madison Square Park, New York © iStock.com/littleny

Süße Weihnachtszeit in New York

Die besten Christmas Cookies aufspüren

Auf dem Speiseplan vieler Einheimischer und Gäste stehen in New York Cookies eigentlich ganzjährig recht weit oben, was daran liegen mag, dass es die an kaum einem anderen Ort auf der Welt so vielseitig und kreativ gibt wie hier. Vom Klassiker bis zum Gebäck, das problemlos in Fine-Dining-Kreisen serviert werden könnte. Zur Weihnachtszeit wird das Angebot natürlich noch vielfältiger und viele Cafés und Bakeries konkurrieren noch dazu ums schönste Ambiente und die beste Hot Chocolate.

Top: Einfach lecker

Flop: Die Diät muss leider warten

5
Jones Beach State Park, Long-Island, New York © iStock.com/kitz-travellers
Jones Beach State Park, Long-Island, New York © iStock.com/kitz-travellers

Vorweihnachtliche Landpartie

Weihnachtsstimmung außerhalb der City

Auch unweit der New Yorker Stadtgrenzen warten Weihnachtsorte darauf, entdeckt zu werden. Daher: Zeit für eine kleine Landpartie.

Ein Ausflug nach Beacon, New York

Gute 100 Kilometer nördlich der Stadt liegt das Städtchen Beacon in einem Tal des Hudson River vor einer hübschen Bergkulisse und schafft so einen herrlichen Kontrast zu der aufwendig dekorierten City. Was nicht bedeuten soll, dass hier in der Vorweihnachtszeit nicht ebenfalls alles im Weihnachtsmodus ist. Beim Ausflug finden sich viele kreative Läden mit Geschenkideen, zusätzlich gibt es Kunsthandwerks-Events und Weihnachtsausstellungen.

Top: Mit der Hudson Line ohne Auto erreichbar

Flop: Weniger für einen Tagesausflug, sondern eher für längere Aufenthalte geeignet

Magic of Lights, Jones Beach State Park

Nur eine kurze Busfahrt vom Bahnhof in Freeport (Babylon Branch) entfernt liegt der Strand Jones Beach State Park, wo vom Organisationsteam des Magic of Lights-Festivals bunte Weihnachtsdeko aufgestellt wird.

Top: Weihnachtsfeeling trifft Strandtag

Flop: Nichts für Schmuddelwetter

6
Silvester am Times Square, New York © iStock.com/ChristopheLedent
Silvester am Times Square, New York © iStock.com/ChristopheLedent

Über Silvester in New York

Erlebnisse und Partys zum Jahreswechsel

Ob es eine bessere Stadt geben kann, um Silvester zu verbringen, als die Stadt, die niemals schläft? Es ist zu bezweifeln. Hier gibt es tolle Spots zum Feiern und Feuerwerkgucken, eine der größten und wohl sogar die älteste Silvesterparty der Welt.

Feiern über den Dächern von New York

In zahlreichen Hotelbars sowie auf Aussichtsplattformen von Wolkenkratzern wird in schwindelerregender Höhe gefeiert. Zu den beliebtesten erschwinglichen Partys zählen etwa die in der Rooftop-Bar des Empire Hotels unweit vom Central Park sowie die in der Bar The Sentry auf dem ikonischen Flat Iron Building. Ticketpreise für einige Partys auf besonders hoch gelegenen Wolkenkratzern können schon mal bei 3.000–6.000 US-Dollar liegen.

Top: Der Ausblick aufs Feuerwerk

Flop: Selbst günstige Partytickets kosten mehrere Hundert Dollar und sind schnell vergriffen

Silvester in New York auf dem Wasser verbringen

Der Feuerwerk-Schnappschuss aus New York ist ohne Fluss und Freiheitsstatue doch irgendwie nicht komplett? Na, dann ab aufs Wasser. Viele Schiffe und Fähren bieten hier spezielle New Year’s Cruises an, inklusive Snacks und Champagner an Bord.

Top: Traumhafte Erinnerungsfotos

Flop: Hohe Preise und schnell ausverkauft

5 – 4 – 3 – 2 – 1 – Happy New Year!

Es ist eine der größten Silvesterpartys der Welt und Jahr für Jahr ein Riesenspektakel, wenn am Times Square der Countdown ins neue Jahr gezählt wird und Hunderttausende Menschen ins Herz von Manhattan strömen, um zu Mitternacht im Konfettiregen Silvester zu feiern. Eine schöne Tradition vor Weihnachten ist es, seine Neujahrswünsche auf Post-its zu schreiben und an die Wishing Wall am Broadway zu kleben. Die Zettel werden dann zu Konfetti geschreddert und sollen Glück bringen.

Top: Legendärster Jahreswechsel der Stadt

Flop: Rund eine Million Menschen feiern hier jährlich ins neue Jahr

Winterschwimmen in Coney Island

Du willst Neujahr mit einer Herausforderung und dem Vorsatz beginnen, mehr Verrücktes zu tun? Na, dann nichts wie rein in den eiskalten Atlantik. Beim Neujahrsschwimmen eines Winterschwimmclubs wird jedes Jahr am 1.1. Geld für einen guten Zweck gesammelt.

Top: Perfekte Mutprobe zum Jahresbeginn

Flop: Nichts für Angsthasen

Top Angebote in New York

Alle Anzeigen
Pauschalreise
Hotel Riu Plaza Manhattan Times Square
Sternebewertung: 4 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
95%
AWARD
193 Bewertungen
3.647 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
Fairfield Inn & Suites New York Manhattan/Central Park
Sternebewertung: 3 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
91%
31 Bewertungen
2.864 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
New York Marriott Marquis
Sternebewertung: 4 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
91%
268 Bewertungen
3.611 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
Holiday Inn Express New York City Chelsea
Sternebewertung: 3 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
95%
74 Bewertungen
3.102 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
Element New York Times Square West
Sternebewertung: 3 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
70%
150 Bewertungen
3.067 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
Hotel Riu Plaza New York Times Square
Sternebewertung: 4 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
95%
AWARD
643 Bewertungen
3.772 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
MOXY NYC Times Square
Sternebewertung: 4 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
90%
93 Bewertungen
2.864 €2 PERS1 Woche
Pauschalreise
Hyatt Centric Wall Street New York
Sternebewertung: 4 (inoffiziell)
New York - Manhattan, Bundesstaat New York
89%
199 Bewertungen
zum Hotel
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen

Städtereisen

Urlaub zu Silvester