Klima auf Barbados

Klima auf Barbados

Auf Barbados gibt es viele professionelle Tauchschulen. Eine der besten ist sicherlich Eco Dive in Bridgetown. Die Tauchschule ist auf alle Levels eingestellt und bietet Exkursionen zu Unterwassergrotten, spannenden Schiffswracks und artenreichen Riffen an. Einfach beraten lassen und das Tauchen auf Barbados erlernen.

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Wassertemperatur

Beste Reisezeit

BadeurlaubFebruar - April

Barbados liegt im äußersten Osten der Kleinen Antillen im Atlantischen Ozean und zeichnet sich durch ein sogenanntes tropisch-wechselfeuchtes Klima aus. Das kommt daher, dass es zwei Jahreszeiten gibt: einen trockenen Winter, die Trockenzeit, und einen nassen Sommer, der auch als Regenzeit bezeichnet werden kann.

Die Regenzeit dauert von Juni bis November. In der Regenperiode fällt der Regen auf Barbados in kurzen, aber teilweise sehr heftigen Schauern. Mit 18 Regentagen ist der Juli ein wahrer Regenmonat.

Die Monate Juli bis Oktober sind in der Karibik als Hurrikansaison bekannt, in der tropische Wirbelstürme auf die Insel treffen können. Tropenstürme fallen auf Barbados meistens nicht so stark aus, dennoch ist es vor allem in den Monaten September und Oktober wichtig, die lokalen Wetternachrichten zu verfolgen oder sich im Internet bei dem National Hurricane Center zu informieren.

Der trockene Winter und der feuchte Sommer unterscheiden sich auf Barbados kaum in ihren Temperaturen. Sie liegen im Jahresdurchschnitt bei 26 Grad Celsius. Am wärmsten ist es während der Regenzeit, wenn die Tagestemperaturen deutlich über 30 Grad Celsius klettern und UrlauberInnen sich auf eine heiß-feuchte Luft gefasst machen müssen.

Im Winter erreichen die Tagestemperaturen auf Barbados im Durchschnitt 28 Grad Celsius, doch der stetig wehende Passatwind aus Nordosten sorgt für eine angenehme Abkühlung. Die durchschnittlichen Nachttemperaturen in der Regenzeit liegen bei 23 Grad Celsius und in der Trockenzeit bei 21 Grad Celsius.

Wer an den karibischen Stränden von Barbados badet, wird mit Wassertemperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius beschenkt. Das ist echtes Badewannenwasser. Die beste Reisezeit für Barbados sind unserer Wintermonate, speziell die Monate Februar, März und April, die nicht nur besonders trocken, sondern mit neun bis zehn Sonnenstunden am Tag auch besonders lang sind.