Reisetippbewertung Scheich Zayed Grand Moschee

Bild des Benutzers Reni33
von
Profil ansehen


Registriert seit 18.07.11
Fragen an Renate?
-
Aus: Deutschland
Alter: 56-60
Reisezeit: im Dezember 14




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 6.0

Unbedingt bei Tag und Dunkelheit anschauen

Man sollt die Moschee 2 mal anschauen!
Das erste mal empfehle ich den frühen Morgen um 9:00 Uhr öffnen sich die Tore zur Besichtigung. Da ist noch nicht so viel Trubel und es ist ein schönes Licht zum Fotografieren. Männer müssen lange Hosen und Hemd oder Shirt mit Ärmel tragen. Frauen lange Hosen oder Röcke und ein langärmliges Oberteil außerdem ein Kopftuch. Im Gegensatz zu früheren Jahren muss die Kleidung und Kopftuch nicht mehr schwarz sein, nur blickdicht. Gegen Vorlage eines Ausweis kann kostenlos eine Abaya mit Tuch oder Kapuze geliehen werden. Zum Eintritt in den Gebetsraum müssen die Schuhe ausgezogen werden. Es empfiehlt sich dafür Socken mitzunehmen. Der Besuch ist kostenfrei und außer zu den Gebetszeiten den ganzen Tag bis in den Abend möglich. Den 2. Besuch empfehle ich nach Einbruch der Dämmerung, durch die Beleuchtung hat die Moschee da einen ganz besonderen Reiz. Außer das Grabmal des verstorbenen Scheichs an dem Tag und Nacht Ferse des Korans erklingen darf überall fotografiert werden. Inzwischen gibt es auch genügend Taxis an der Mosche so dass man gegenüber früheren Jahren das Taxi nicht mehr warten lassen muss. Wenn sich 2-3 Personen zusammen tun und gemeinsam ein Taxi nehmen kommt ein Privatbesuch immer viel günstiger als ein organisierter und man kann sich soviel Zeit lassen wie man will. Kostenlose Führungen werden zu bestimmten Zeiten angeboten. Die Zeiten sind in der Moschee angezeigt. Für uns gehört bei jedem Abu Dhabi Besuch auch der Besuch der Moschee dazu.


War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    6.0
    Sonnen