Reisetippbewertung Palacio de los Capitanes Generales (Stadtmuseum Havanna)

Bild des Benutzers Sol y Mar
von
Profil ansehen


Registriert seit 30.09.06
Fragen an Uwe?
-
6 von 8 User (75%) finden diese Bewertung hilfreich.
Aus: Deutschland
Alter: 41-45
Reisezeit: im August 06




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 6.0

Palacio de los Capitanes Generales

Der Palacio de los Capitanes Generales (Palast der Generaloberste bzw. Gouverneure) auch Museo de la Ciudad (Stadtmuseum) bzw. der Platz auf dem es steht hat eine faszinierende Geschichte.
- 1577 bis 1741 stand dort die Iglesia Parroquial Mayor
- 1776 bis 1791 Bau des Palacio de los Capitanes Generales
- bis 1898 Sitz der spanischen Kolonialregierung
- 1899 bis 1902 Sitz der US Verwaltung
- 1902 bis 1920 Sitz der Regierung der Kubanischen Republik
- seit 1968 sind die ersten Ausstellungshallen eröffnet
Der Bau 1776 bis 1791 wurde von den Architekten „Fernández de Trebejos y Zaldívar“ unter der Leitung des Oberbefehlshaber „Capitán General (Generaloberst) Felipe de Fondesviela“ durchgeführt. Der Palast war Sitz von 65 Oberbefehlshabern die von der Spanischen Krone entsendet wurden um Kuba zu regieren. Im Westflügel des Palastes war das Gefängnis untergebracht.
Es gibt 40 unterschiedlich thematisierte Ausstellungshallen in denen Bilder, Flaggen, Möbel, Uniformen, Kutschen und vieles mehr aus der Geschichte Havannas bzw. Kubas ausgestellt werden. Gemälde von allen namenhaften Führern Kubas sind hier in einem großen Raum aufgehängt. Hier ist auch die erste Flagge Kubas (original) zu sehen. Das Beiboot des Schoners welches von „Mayor General Antonio de la Caridad Maceo y Grajales“ (1849-1896) genutzt wurde, die älteste Bronzestatue Havannas und vieles mehr. Kurz gesagt ein Sammelsurium der unterschiedlichsten historischen Gegenstände. Ich würde sagen ein Muß für jeden, der sich für die Geschichte Kubas interessiert.
Als ich so vor mich hin schlenderte, sprach mich eine der Aufseherinnen an und zog mich in einen Raum, der angeblich (noch) nicht zur Besichtung freigeben war. Ich bekam eine ausführliche private Führung und konnte ein paar schöne Aufnahmen schießen, während „la señora“ den Eingang im Auge behielt und mich drängte meine Aufnahmen möglichst schnell zu machen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob das ganz nur von ihr veranstaltet wurde um der Führung einen Hauch von Exklusivität zu geben. Egal – ich war sehr beeindruckt von dem was ich sah und hörte. Auch genoß ich, daß ich in Ruhe (mehr oder weniger) meine Aufnahmen machen konnte und auf keine Touristen Rücksicht nehmen mußte. La Señora bekam ein großzügiges Trinkgeld und fiel mir fast um den Hals.

Lagebeschreibung: Der Palacio de los Capitanes Generales lieg am Plaza de Armas (Waffenplatz).
Calle Tacón no 1
e/ Obispo y O'Reilly
La Habana Vieja
Habana 10600
Tel.: +53 7 61 2876

Hinweis/Insider-Tipp: Ich habe 124 Fotos vom 18. August 2006 in Havanna auf meiner Seite www. sol-y-mar. com. Darunter 40 Aufnahmen des Palacio de los Capitanes Generales. Die Altstadt und die Festungsanlagen von Havanna sind seit 1982 erklärtes Weltkulturerbe durch die UNESCO. Wer sich für die Geschichte Havannas bzw. Kuba interessiert, dem möchte ich die Seite des Dirección de Patrimonio Cultural (Direktor des Kulturerbes) mit geben http://www. ohch.cu/ (spanisch).

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Palacio de los Capitanes Generales (Stadtmuseum Havanna) - Palacio de los Capitanes Generales

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    6.0
    Sonnen