Reisetippbewertung Hershey-Bahn

Bild des Benutzers Gabi2001
von
Profil ansehen


Registriert seit 08.06.07
Fragen an Franz?
-
Aus: Deutschland
Alter: 61-65
Reisezeit: im August 17




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 6.0

Eins der letzten Abentheuer des 21. Jahrhunderts.

Die Hershey - Bahn ist die einzige elektrische betriebene Eisenbahn in Kuba und eine der letzten elekttrisch betriebenen Regionalbahnen in ganz Amerika. Sie wurde 1921in Betrieb genommen um eine gigantische Zuckermühle in der östlichen Provinz mit den Bahnhöfen Havanna und Matanzas zu verbinden. Die Fahrt dauert von Havanna nach Mantanzas 4 Stunden, in der Mitte liegt Hershey, dort steht die Ruine der Zuckerfabrik und das Depot der Hershey Bahn. Wenn man mitfährt bekommt man eine gute Möglichkeit mit Kubanern in Kontakt zu kommen und man bekommt Einblicke ins normale Leben der Menschen.
Die Bahn verkehrt 3 x am Tag, vom Bahnhof Casa Blanca und benötigt bis zur Endstation Matanzas 4 Stunden, Verspätungen , oder Zugausfälle sind die Regel.
Zum Bahnhof Casa Blanca kommt man von Havanna Stadt mit der altersschwachen Fähre, die ca 400m neben dem Kreuzfahrtterminal abfährt.
Fahrkarten gibt es eine halbe Stunde vor Abfahrt oder im Zug.
Ich bin nur bis Hershey gefahren, dort begegnen sich normalerweise die Züge und man kann nach Havanna zurück fahren.
Die Bahn selbst, ist in einem desolatem Zustand, völlig verrottet und durchgerostet, aber sie fährt noch jeden Tag.
Ca 20km von Havanna gab es einen grossen Knall und der Wagen fuhr nicht mehr, Ursache Hauptsicherung auf dem Dach durchgebrannt, natürlich keine Ersatzsicherung an Bord. Da ich 30 Jahre mit ähnlicher Technik zu tun hatte schickte ich 3 Fahrgäste ins nächste Dorf, einen dicken Draht besorgen und 3 weitere an der Strecke einen Draht suchen. Nach ca. 1 Stunde brachten Dordbewohner einen Draht, dieser wurde auf dem Dach eingebaut, so konnte die Fahrt weitergehen. In Hershey wartete der Gegenzug, mit dem ich dann nach Havanna zurückfuhr. Der Zug hält überall auf Winken, die Bahnhöfe sind Podeste, damit die Leute einsteigen können.
Es ist wohl eins der letzten Abentheuer im 21. Jahrhundert, selbst wenn man sich mit der Technik nicht auskennt.

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Hershey-Bahn - Nach Notreparatur, Prüfung des Fahrschalters
Reisetipp Hershey-Bahn - Reparatur der Hauptsicherung mit dickem Draht
Reisetipp Hershey-Bahn - Bahnhof Hershey, Züge begegnen sich
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr.
Reisetipp Hershey-Bahn - Bahnhof Hershey, Züge begegnen sich
Reisetipp Hershey-Bahn - Hier muß die neue Sicherung rein.
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr.
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr
Reisetipp Hershey-Bahn - Hauptsicherung durch, nichts geht mehr.
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke mit der Hershey Bahn
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke, Pferde im Gleisbereich
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke mit der Hershey Bahn
Reisetipp Hershey-Bahn - " Bahnhof ", einer von vielen an der Strecke
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke mit der Hershey Bahn
Reisetipp Hershey-Bahn - Zugführer bei der Arbeit
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke mit der Hershey Bahn
Reisetipp Hershey-Bahn - Auf Strecke mit der Hershey Bahn
Reisetipp Hershey-Bahn - Zug im Bahnhof Casa Blanca

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    6.0
    Sonnen