Reisetippbewertung Hafenrundfahrt Bremerhaven

Bild des Benutzers directora
von
Profil ansehen


Registriert seit 19.02.11
Fragen an Anna?
-
1 von 1 User (100%) findet diese Bewertung hilfreich.
Aus: Deutschland
Alter: 61-65
Reisezeit: im März 13




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 6.0

Toller Blick hinter die Kulissen - Hautnah!

In allen Hafenstädten kann man an Hafenrundfahrten mit dem Schiff teilnehmen, in Bremerhaven gibt es eine Besonderheit, den HafenBus als Doppel-Decker, mit dem man auch in absolutes Sperrgebiet kommt, das sonst nur Betriebsangehörigen zugängig ist.

Unsere Fahrt begann am 1. Zustieg (Schaufenster Fischereihafen, zwei weitere sind möglich). Unser Tour-Führer gab auf unterhaltsame Weise sehr viele interessante Informationen über die Stadt und den Hafen, in den man durch das Zolltor Roter Sand hineinfährt. Vorher passiert man viele Sehenswürdigkeiten am Hafen. Die faszinierendsten Bereiche sind jedoch die Welthäfen Bremerhaven, insbesondere der seit 2010 größte zusammenhängende Containerhafen der Welt und Europas größter Auto-Terminal .

Hier im Containerhafen waren wir hautnah am Geschehen. Die fast 5.000 Meter lange Stromkaje bietet 14 Liegeplätze für Großcontainer. Die 110 Meter hohen Containerbrücken, deren Ausleger 60 m lang sind, können auch die Mega-Ocean-Carrier in kürzester Zeit entladen. Zwar durften wir den Bus nicht verlassen, aber auch vom Busfenster aus konnten wir beobachten, wie unglaublich schnell und perfekt aufeinander abgestimmt die entladenen Container mit Hilfe der Van-Carrier in kürzester Zeit zu anderen Bestimmungsplätzen oder zur Stromkaje transportiert werden. Die Van-Carrier sind etwa 11 Meter hoch und können teilweise bis zu 5 Container übereinander stapeln. Der Fahrer hat seinen Arbeitsplatz in 10 m Höhe. All diese Vorgänge wurden von unserem Tourführer kompetent erläutert.

Unglaublich ist auch die Menge an Autos, LKW und anderen Fahrzeuge, die im Autoterminal auf das Verladen warten. Auf den riesigen Stellflächen können bis zu 120.000 Fahrzeuge, in den Hochgaragen, auch „Regale“ genannt, bis 45.000 Autos untergebracht werden. Welch eine Logistik muss hier vorhanden sein, damit die Autos auch tatsächlich in der richtigen Menge im richtigen Container landen.

Auf einer anderen Fläche stehen mehr als zwanzig 30 m hohe Tripoden, die für die Offshore Windanlagen in der Nordsee gebraucht werden als Unterbau für große Windräder. An anderen Stellen sahen wir die langen Rotorblätter.

Die zweistündige Busrundfahrt für 10,50 € (Stand 2013) ist ungemein spannend und interessant und wie eine Reise in eine andere Welt. Absolut empfehlenswert!

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - 35 m hohe Tripoden
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Im Autoterminal
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Jede Menge Autos
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Rotorenblätter für Windräder
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - An der Stromkaje im Containerhafen
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Rotorenblätter für Windräder
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - 60 m hohe Kräne
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Rotorenblätter
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - 5 km lange Stromkaje
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Tripoden für den Meeresboden
Reisetipp Hafenrundfahrt Bremerhaven - Im Containerhafen

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    6.0
    Sonnen