Magna-Mater-Statue - Tempelanlage von Tarxien
Magna-Mater-Statue - Tempelanlage von Tarxien
Dies ist eine Kopie der größten auf Malta gefundenen Magna-Mater-Statue. Das Original steht im National Museum of Archeology in Valletta
Bild des Benutzers Diana84


von Diana
Alter 31-35

Fragen an Diana?
Reisezeit:
im Oktober 08
Hochgeladen am:
23.10.08
Motiv:
Tempel/Kirche/Grabmal
Bild-ID
1156398831
Bewertung
3.0 von 6.0 (bei 5 Nutzern)
Angesehen:
1957 mal
Ein Teil der Tempelanlage von Tarxien
Auf dem Rundweg durch die Tempelanlage
Teil der Tempelanlage von Tarxien
Magna-Mater-Statue

Bewertungen Tempelanlage von Tarxien

4.0
Sonnen
Mitten im Städtchen Tarxien (gut ausgeschildert) finde man die Überreste der ehemals größten maltesischen Tempelanlage. Es führt ein kleiner Rundweg durch das Gelände und auf kleinen Tafeln findet man Erklärungen zu den einzelnen Details. Öffnungszei... Reisetipp lesen
  -
Oktober 08
,
Diana, Alter 19-25

5.0
Sonnen
Diese Ausgrabungsstätte mitten im Städtchen Tarxien ist auch mit dem Bus von Valetta aus leicht zu erreichen. Die Bushaltestelle ist direkt vor dem Eingang. Der Besuch unter der heißen Julisonne war zwar ein ganz klein wenig anstrengend, lohnte sich je... Reisetipp lesen
  -
Juli 07
,
Anne, Alter 56-60

4.0
Sonnen
Der Tarxien-Tempel liegt mitten in Paola und nicht allzu weit vom Hypogäum entfernt. Der Eintritt liegt wieder bei 4, 66 Euro, wenn ich mit recht erinnere. Der Tarxien Tempel soll der meistbesuchteste von Malta sein und auch der grösste. Durch die Lag... Reisetipp lesen
  -
April 07
,
Marion & Remo, Alter 36-40

6.0
Sonnen
Nach dem Besuch des Hypogäums habe ich mir die Tempel von Tarxien angeschaut – aus zwei Gründen: 1. Weil es nur wenige Gehminuten entfernt liegt und 2. Beide Anlagen in etwa die gleiche Zeit fallen. Die Tempelanlage wurde in der Mitte der 1950er Jah... Reisetipp lesen
  -
November 14
,
Caroline, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Die Tempelanlage von Tarxien umfasst vier Tempel, wobei vom ältesten nur wenige Überreste zu sehen sind. Er wurde in der Ġgantija Epoche erbaut (3600-3200 v. Chr.) und hatte fünf Apsiden. Die anderen drei Tempel sind jüngeren Datums - Tarxien Epoche / ... Reisetipp lesen
  -
April 16
,
Anne, Alter 56-60

Alle Bewertungen dieses Tipps