Nisyros, Mandraki-Kloster Panagia Spilliani - Marienkloster Panhagia Spiliani
Nisyros, Mandraki-Kloster Panagia Spilliani - Marienkloster Panhagia Spiliani
 
NISSYROS- Insel der Dodokanes, der schlafende Bilderbuch-Vulkan in der Ägäis.41km², 1000 Einwohner, 20 km südl. von Kos, Hauptort: Mandraki (800 Ew), höchste Erhebung: 698m (Diavatis). In der Caldera ( 3,5 mal 1,5 km) befindet sich der " aktive" Stefanoskrater (300m breit , 30m tief) und weitere 4 Sekundärkrater.
Bild des Benutzers Karl Schreiner


von Karl
Alter 66-70

Fragen an Karl?
Reisezeit:
im Januar 01
Hochgeladen am:
21.01.04
Motiv:
Tempel/Kirche/Grabmal
Bild-ID
1074697832
Bewertung
3.1 von 6.0 (bei 15 Nutzern)
Angesehen:
3430 mal
Blick auf die Festung und das Kloster
Nikía
Nisyros, Mandraki-Kloster Panagia Spilliani

Bewertungen Marienkloster Panhagia Spiliani

5.0
Sonnen
Die Johanniter-Festung „Spiliani“ stammt aus dem Jahr 1315. Zurück blieben leider nur Ruinen, die nicht zu besichtigen sind. An die Festung schmiegt sich das Marienkloster „Panhagia Spiliani“ - Maria ist die Schutzheilige der Insel Nisyros. Das Kloste... Reisetipp lesen
  -
Oktober 11
,
Anne, Alter 56-60

Alle Bewertungen dieses Tipps