Altes Hafenzollgebäude und Uhrturm - Friedhof Santa Ifigenia
Altes Hafenzollgebäude und Uhrturm - Friedhof Santa Ifigenia
 
Wenn man die Calle Enramada, Haupteinkaufsstrasse von Santiago, abwärts läuft kommt man zum Hafenbebäude. Kein Eintritt in den Hafen erlaubt. Aber von hier kann man, nach rechts, mit der Kutsche zum Cementerio St.Ifigenia fahren.
Bild des Benutzers juanito


von Juanito
Alter >70

Fragen an Juanito?
Reisezeit:
im Januar 06
Hochgeladen am:
14.04.06
Motiv:
Sonstige Gebäude, Stadt/Ort
Bild-ID
1145011721
Bewertung
3.4 von 6.0 (bei 10 Nutzern)
Angesehen:
3249 mal
Santa Ifigénia Friedhof
Cocossaft für 1 Peso
Cine Cuba und Pizzeria
Altes Hafenzollgebäude und Uhrturm

Bewertungen Friedhof Santa Ifigenia

6.0
Sonnen
Der Cementerio Santa Ifigenia wurde 1868 für die Gefallenen des Unabhängigkeitskrieges eingerichtet. Auch den ermordeten Kämpfern des Sturmes auf die Moncada-Kaserne 1953 wird gedacht. Am Bemerkenswertestens ist das Grabmal des kub. Nationalhelden und ... Reisetipp lesen
  -
Januar 06
,
Juanito, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Neben dem Kolumbus-Friedhof in Havanna ist die Begräbnisstätte Cementerio Santa Ifigenia in Santiago de Cuba der bedeutendste Friedhof auf Kuba. Nach Aussage unseres Reiseleiters wurde der Friedhof bereits am 7. Februar 1937 zum Nationaldenkmal Kubas ... Reisetipp lesen
  -
April 10
,
Manfred, Alter 66-70

6.0
Sonnen
Wenn man in Santiago de Cuba ist, sollte man dem Cementerio Santa Ifigenia unbedingt einen Besuch abstatten. Am Eingang warten sachkündige Guides, um Besucher -bei Interesse- über den Friedhof zu führen und Info's zu geben (neben Spanisch auch in En... Reisetipp lesen
  -
August 10
,
Diana, Alter 26-30

5.0
Sonnen
Der relativ große Friedhof ist sehenswert, sind doch die meisten Gräber und Figuren aus weißem Marmor hergestellt. Sicher gibt es hier Gräber wichtiger kubanischer Helden und Persönlichkeiten zu sehen, unter anderem das Grab der Witwe von Antonio Mace... Reisetipp lesen
  -
März 13
,
Horst Johannes, Alter >70

6.0
Sonnen
Der Friedhof Santa Ifigenia mit dem Mausoleum des Nationalhelden Jose Martin ist sehenswert. So weit das Auge reicht Marmor und Basalt (100.000 m² mit 8.000 Gräbern). Die alle 30 Minuten wechselnde Wachablösung am Mausoleum im Gleichschritt mit Musik ,... Reisetipp lesen
  -
November 13
,
Klaus, Alter 51-55

Alle Bewertungen dieses Tipps