Wie wähle ich meine erste Kreuzfahrt aus?

Die erste Kreuzfahrt – wir verraten Dir worauf Du achten solltest!

Hat Dich das Kreuzfahrtfieber gepackt und Du möchtest am liebsten direkt an Bord gehen? Du bist Dir aber noch etwas unsicher, was Du bei der Planung Deiner ersten Kreuzfahrt alles beachten musst? Dann verraten wir Dir nachfolgend, worauf Du vor der Buchung achten solltest.

Reiseziel und Reisezeit

Möchtest Du dem kalten Winter in Europa entfliehen? Dann könnte eine Kreuzfahrt in der Karibik, im Indischen Ozean oder in Asien genau das Richtige für Dich sein. Du möchtest den Sommer in den schönsten Regionen und Städten Europas verbringen? Der Mittelmeerraum und die Kanaren warten schon auf Dich! Oder magst Du es lieber etwas kühler oder gar abenteuerlich? Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt in Richtung Skandinavien oder einer Expeditionskreuzfahrt? Wer nicht allzu weit in die Ferne schweifen möchte und lieber mal eben ein paar Tage ausspannen möchte, findet spannende Kreuzfahrtangebote, bei denen es schon nach einer kurzen Anreise „Leinen los“ heißt. Stöbere doch einfach einmal in unserem umfangreichen Angebot und lasse Dich von unseren Reisezielen inspirieren. Für welches Ziel Du Dich auch entscheidest, Deine erste Kreuzfahrt wird mit Sicherheit ein ganz besonderes Erlebnis!

> Hier geht's zu allen Reisezielen

Harrismith Beach auf Barbados in der Karibik

Das passende Schiff finden

Die Reiseroute steht, aber die Auswahl an Kreuzfahrtschiffen erscheint unübersichtlich? Dann lohnt sich ein Blick auf die Schiffsgröße und das Angebot an Bord, um die passende Reise ausfindig zu machen. Während es auf den Expeditionsschiffen bei teilweise grade einmal 150 Passagieren eher familiär zugeht, warten die großen Ozeanriesen mit über 3.000 Passagieren auf und lassen an Bord, vom Pool über verschiedene Wellnessangebote bis zum Unterhaltungsprogramm rein gar nichts vermissen. Du reist mit Kindern, suchst eine alternative zum Cluburlaub oder möchtest eine Luxuskreuzfahrt erleben? Einige der bekanntesten Reedereien haben wir für Dich kategorisiert:

Ausgelassene Clubschiffatmosphäre:

Mit Kindern:

All Inclusive Konzept:

Luxuriös:

Wer die besonderen Entertainment- und Freizeitmöglichkeiten der großen Reedereien schätzt, aber gleichzeitig nicht auf die Annehmlichkeiten der Luxusreedereien verzichten möchte, sollte vielleicht über eine „Schiff im Schiff“ Lösung nachdenken. MSC bietet mit dem „Yacht Club“ und Norwegian Cruise Line mit „The Haven“ exklusive Luxusbereiche an Bord ihrer Schiffe mit Butler- und Conciergeservice, eigenen Sonnendecks, luxuriösen Kabinen, exklusiven Restaurants und Lounges und vielem mehr.

Traditionell, Premium Segment:

Expedition:

Segeln:

Schnupperkreuzfahrt oder Weltreise

Solltest Du Dir nicht sicher sein, ob eine Kreuzfahrt überhaupt das Richtige für Dich ist, dann kann sich unter Umständen eine zwei- bis viertägige Schnupperkreuzfahrt lohnen, bevor Du gleich auf Weltreise gehst. Tolle Schnupperkreuzfahrten bzw. Minikreuzfahrten bieten dabei renommierte Reedereien wie Cunard (von Southampton nach Hamburg) oder Carnival (von Long Beach nach Ensenada) an. Erfahre in unserem Artikel mehr zum Thema Minikreuzfahrt.

Bordsprache

Willst Du an Bord Deutsch sprechen? Dann kann es sinnvoll sein, sich für eine deutschsprachige Reederei zu entscheiden, zumal bei englischsprachigen Reedereien die Landgänge oftmals auch nur von einem englischsprachigen Tourguide geleitet werden. Zu den beliebtesten deutschsprachigen Kreuzfahrtschiffen zählen unter anderem die TUI Cruises Kreuzfahrtschiffe mit der „Mein Schiff“ Flotte, die Clubschiffe von AIDA oder die M/S Albatros der Reederei Phoenix.

Innenkabine, Außenkabine oder Suite – hier schläfst Du durch

Du bist sportlich aktiv, gern unter Menschen und möchtest Dich eigentlich nur zum Schlafen in Deine Kabine zurückziehen? Dann ist eine Innenkabine ohne Fenster, in der Regel die günstigste Wahl, genau das Richtige für Dich. Neben dem guten Preisleistungsverhältnis ist auch die Abdunklung ein Vorteil der Innenkabinen - in anderen Kabinen und auf dem Rest der meisten Schiffe hat man damit oft Probleme.

Wer hingegen den Blick aufs Meer liebt und bei Nacht auch einmal einen Blick in den Sternenhimmel werfen möchte, sollte sich für eine Außenkabine mit Fenster oder Bullauge entscheiden.

Wer eine Balkonkabine wählt, hat den eigenen Balkon zum Entspannen vor dem Fenster. Hier geht es schon etwas gediegener zu, zumal Du vielfach auch die Möglichkeit hast, Dein Frühstück in privater Atmosphäre einzunehmen.

Luxus pur bieten Dir die verschiedenen Suiten, die häufig über die Größe eines kleinen Apartments verfügen und zudem oftmals mit Ankleiden ausgestattet sind und über Wannenbäder verfügen.

Kabinenlage an Bord

Ebenso wie in einem Hotel an Land, kann es natürlich auch auf einem Kreuzfahrtschiff in der Nähe der Gesellschaftsräume, dem Restaurant oder der Diskothek bei Nacht zu Geräuschbelästigungen kommen. Doch auch in der Nähe von Aufzügen, Getränkeautomaten und in der Nähe der Ankerketten im Bug und nahe dem Schiffsantrieb im Heck kann es durchaus zu Vibrationen und Geräuschen kommen, sodass Du Dich, falls Du einen leichten Schlaf hast, besser nach einer Kabine in der Schiffsmitte umschauen solltest.

Seekrankheit

Solltest Du Dir nicht sicher sein, ob Du seekrank wirst oder nicht, solltest Du Dich ebenfalls für eine Kabine, am besten mit Fenster, in der Schiffsmitte entscheiden, da hier die Schiffsbewegungen am wenigsten zu spüren sind. Zudem kann sich die Mitnahme von entsprechenden Medikamenten als sinnvoll erweisen, wobei sich die Seekrankheit bei den meisten Reisenden spätestens nach zwei Tagen von alleine legt. Weitere Informationen zum Thema Seekrankheit haben wir Dir in einem separaten Artikel zusammengestellt.

Dresscode an Bord

Welche Kleidung Du mit auf Reisen nehmen solltest, hängt natürlich in erster Linie von der von Dir gewählten Kreuzfahrt ab. Wer mit dem Expeditionsschiff nach Alaska reist, sollte selbstverständlich nicht auf warme Kleidung und festes Schuhwerk verzichten. Auf einer Nilkreuzfahrt hingegen können Dir langärmelige Oberbekleidungsstücke und lange Hosen oder Röcke einen guten Dienst erweisen, um nicht Opfer unangenehmer Blutsauger zu werden. Bei Landgängen in muslimischen Ländern sollten Frauen unbedingt darauf achten, Schultern und Knie bedeckt zu lassen.

Bei vielen Reedereien wie zum Beispiel bei Royal Caribbean oder bei Norwegian Cruise Line herrscht eine legere Clubschiffatmosphäre. Sowohl bei Tag als auch am Abend kann hier locker, lässige Kleidung getragen werden. Für Frauen heißt das bei Tag Top, Rock, Short oder Kleid und am Abend Bluse, Rock, Kleid, oder lange Hose. Für Männer bei Tag T-Shirt und Shorts und am Abend meist lange Hose mit Hemd und eventuell leichtem Sakko. Achte vorab auf spezielle Anlässe der Reedereien, manchmal finden Motto Parties (z.Bsp. "Schwarz & Weiß") statt oder es gibt einen Gala Abend bei dem auf jeden Fall Coktailkleid und Anzug getragen werden können.

Etwas gediegener und formeller geht es bei Reedereien wie Cunard, der Holland America Line und Princess Cruises zu. Für Galaabende und Captain's Dinner gehören für Damen auf jeden Fall ein Cocktail- oder Abendkleid und ein Anzug für die Herren ins Gepäck.

Zu einem absoluten NO GO zählt allerdings der Besuch der Restaurants in Badebekleidung.

Landgänge

Was wäre eine Kreuzfahrt ohne Landgang? Breche zu den schönsten Altstädten auf, besichtige beeindruckende Museen oder begebe Dich zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Ob Du Deine Landgänge, die nicht im Reisepreis enthalten sind, an Bord kaufst oder selbst organisiert, bleibt dabei Dir überlassen. Allerdings solltest Du sicherstellen, bei selbst gebuchten Touren oder Erkundungstouren auf eigene Faust, pünktlich wieder an Bord zu sein. Wichtig zu wissen für Neulinge ist, dass die organisierten Landgänge der Reedereien nicht im Reisepreis enthalten sind und gut ins Geld gehen können. Deshalb stellen selbst organisierte Ausflüge eine gute Alternative dar.

Der wunderschöne Park Guell in Barcelona wartet auf einer der vielen Kreuzfahrten im Mittelmeer auf Dich

Wenn Du alle diese Punkte bei der Auswahl Deiner ersten Kreuzfahrt beachtest, kann garantiert nichts mehr schief gehen für Deinen perfekten ersten Urlaub auf hoher See!