Transatlantik Kreuzfahrt – Schiffsreise über den großen Teich

Den Atlantik per Schiff zu überqueren fasziniert viele Menschen und ist für einige ein echter Traum – mit einer Transatlantikkreuzfahrt wird dieser wahr! Per Kreuzfahrtschiff geht es über den großen Teich, unterwegs machst Du auf einigen der auf dem Kurs liegenden Inseln wie den Kanaren oder auf Madeira halt. Ob von Ost nach West oder von West nach Ost – bei einer Transatlantikkreuzfahrt ist der Weg das Ziel.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Transatlantik Kreuzfahrt?

Die beste Reisezeit für eine Transatlantikkreuzfahrt hängt von der gewählten Route sowie Deinen persönlichen Vorlieben ab. Generell sind September und Oktober sowie November und Mai gute Reisezeiten für eine Schiffsreise über den Atlantik.

Welche Reisezeit Du für Deine Schiffsreise über den Atlantik genau wählen solltest, hängt aber natürlich vom gewählten Start – und Endhafen Deiner Reise ab. Soll es vom herbstlichen Europa ins frühlingshafte Südamerika gehen, oder planst Du eine Überquerung von New York nach Hamburg während des Sommers? Die beste Reisezeit für Deine Kreuzfahrt über den Atlantik ist daher Geschmackssache – eine überaus beeindruckende Erfahrung ist eine Transatlantikkreuzfahrt aber ganz sicher zu jeder Jahreszeit.

Transatlantik – per Schiffsreise den Atlantik überqueren

Eine Transatlantik Kreuzfahrt ist eine Schiffreise der besonderen Art und ein richtiges Erlebnis. Die Überquerung des Atlantiks per Schiff beeindruckt Reisende besonders mit den unendlichen Weiten des Ozeanes und der Kombination von zwei ganz unterschiedlichen Kontinenten – Europa und Amerika. Spüre das Gefühl der Freiheit und der Weite auf offener See. Das offene Meer ist ein Ort der Sehnsucht, der zum Träumen einlädt, sicherlich wirst auch Du Deine Transatlantikreise als etwas ganz Besonderes erleben.

Bei der Planung Deiner Transatlantikkreuzfahrt hast Du die Wahl zwischen vielen verschiedenen Abfahrthäfen und Zielen. Je nach Lust und Laune, fährst Du entweder von Europa aus Richtung Nord- oder Südamerika in Richtung Westen oder in die entgegengesetzte Richtung und beendest Deine Reise in einem der vielen Häfen im Mittelmeer, der europäischen Atlantikküste oder in der Nordsee.

Du planst, ein paar Tage am Mittelmeer zu verbringen, bevor es auf Kreuzfahrt geht? Nichts leichter als das! Viele der großen Kreuzfahrlinien starten oder enden in Spanien, Portugal, Italien oder Frankreich, aber auch andere europäische Häfen wie zum Beispiel Hamburg, Amsterdam oder Southampton sind möglich.

Alle gängigen Reedereien bieten Transatlantikkreuzfahrten an. Egal, welche Fahrtrichtung und Route Du letztendlich für Deine Transatlantik Kreuzfahrt wählst, eines haben alle möglichen Kreuzfahrtrouten gemeinsam: Anders als bei anderen Kreuzfahrten, verbringst Du auf dieser Reise sehr viel Zeit auf offener See. Während der Seetage ist dann genügend Zeit, um das umfassende Gastronomie-, Unterhaltungs- und Erholungsprogramm an Bord zu nutzen und so richtig die Seele baumeln zu lassen. Entspanne Dich doch im Pool bei einem leckeren Cocktail, besuche das Casino, Fitnessstudio oder Kino oder lasse Dich im Wellnessbereich Deines Schiffes richtig verwöhnen – bei einer Transatlantik Kreuzfahrt kommst Du garantiert auf Deine Kosten.

Aufgrund der vielen Seetage sind Transatlantikkreuzfahrten meist länger, die gewöhnliche Reisedauer beträgt hier 10-20 Tage. Umso wichtiger ist es, sich bei der Planung mit den angebotenen Leistungen und der Ausstattung des Schiffes genau zu beschäftigen. Auf diese Weise wählst Du genau die Kreuzfahrt, die zu Dir passt.

View from the Stern of a Cruise Ship Transatlantik

Deine Reise im Detail – Land in Sicht!

Deine Reise startet oder endet in einem der vielen europäischen Häfen – von Lissabon über Venedig bis hin zu Hamburg oder Southampton sind je nach Belieben viele Abfahrts- oder Ankunftshäfen möglich.

Auf dem Weg von oder nach Nord- oder Südamerika legst Du einen Zwischenstopp auf Madeira, den Kanaren oder den Azoren ein. Die sonnenverwöhnten Inseln eignen sich alle perfekt für eine Tour an einen der vielen Strände oder ins Landesinnere, wo sich Bergketten und Vulkane aneinanderreihen. Entdecke Funchal, die Hauptstadt Madeiras bei einem gemütlichen Bummel, entspanne Dich an den Stränden Fuerteventuras oder erlebe die exotischen Azoren bei einem Tagestripp.

Wenn Du aus dem Westen kommst und in Europa startest, ist Dein Ziel Amerika, aber Du hast die Wahl – New York, Miami, Havanna oder Rio de Janeiro sind nur einige der vielen möglichen Ziele Deiner Atlantiküberquerung.

Die klassische Transatlantikroute führt Dich auf dem Weg der europäischen Immigranten non-Stopp von Hamburg oder Southampton bis nach New York. Erlebe den Transatlantikklassiker auf der traditionsreichen Queen Mary 2. Wer es jedoch exotischer mag, wählt Mittel- oder Südamerika oder die Karibik als seinen Abreise- oder Ankunftsort. Das bunte Rio de Janeiro sowie die Tango-Stadt Buenos Aires am Rio de la Plata in Argentinien sind nur zwei der vielen Ziele auf Deiner Schiffsreise. Zur Inspiration haben wir Dir einige so oder ähnlich buchbare Routen zusammengestellt:

• Von Buenos Aires über Brasilien und die Kanaren bis ins italienische Savona – 20 Tage

• Von Venedig über Spanien und Madeira bis ins kubanische Havanna – 22 Tage

• Von Southhampton über Boston und New York bis nach Miami – 14 Tage

• Von Hamburg über Southhampton nach New York – 11 Tage

• Von Tampa über die Azoren und Dublin nach Amsterdam – 16 Tage

Transatlantik new york