Alle Reiseziele

Transatlantik Kreuzfahrt

Transatlantik

Transatlantik Kreuzfahrt: Schiffsreise über den großen Teich.

Transatlantik Kreuzfahrten üben einen besonderen Reiz aus: Exakt diese Route über den zweitgrößten Ozean der Erde bereisten die glanzvollen Atlantikliner Anfang des 20. Jahrhunderts. Den Atlantik mit dem Schiff zu überqueren, ist immer noch der Traum vieler Menschen. Zum Glück ist dieser Traum greifbarer denn je, denn im Rahmen der Repositionierung von Kreuzfahrtschiffen bieten zahlreiche Reedereien Transatlantikreisen zu günstigen Preisen an. Nach der Überquerung erwarten Dich am Ende Deiner Kreuzfahrt entweder beeindruckende Metropolen oder exotische Inseln. Hier erfährst Du alles, was Du zu Deiner Traumreise wissen musst, und kannst sofort Deine Transatlantik Kreuzfahrt zum besten Preis buchen.

Folgende Fragen beantworten wir Dir in diesem Artikel:

  1. Warum sollte ich eine Transatlantik Kreuzfahrt machen?
  2. Wann ist die beste Reisezeit für eine Transatlantik Kreuzfahrt?
  3. Für wen eignet sich eine Transatlantik Kreuzfahrt?
  4. Wie läuft eine Mittelmeer Transatlantik ab?
  5. Transatlantik Kreuzfahrt – aber wohin? Die schönsten Länder und Häfen: Das darfst Du nicht verpassen
  6. Mit welcher Reederei sollte ich eine Transatlantik Kreuzfahrt machen?
  7. Welche Transatlantik Kreuzfahrt Routen sind besonders schön?
  8. Transatlantik Kreuzfahrt: Gut zu wissen

Warum sollte ich eine Transatlantik Kreuzfahrt machen?

Auf einer Transatlantik Kreuzfahrt erlebst Du den Kontrast zweier unterschiedlicher Kontinente. Bei einer Schiffsreise über den "Großen Teich" kannst Du Reiseziele in Europa und Amerika erkunden. Je nach Routenverlauf geht es von einem Hafen am Mittelmeer an die Ostküste der USA oder Südamerikas, wobei Miami, Fort Lauderdale oder Buenos Aires zu den beliebtesten Reisezielen zählen. Es gibt aber auch Routen, die weiter nördlich verlaufen - beispielsweise zwischen Hamburg und New York. Auf einer Transatlantik Kreuzfahrt sind mehrere Seetage eingeplant, bei denen Du Dich an Bord richtig entspannen kannst. Am Zielhafen sowie in anderen angesteuerten Häfen warten wunderschöne Sehenswürdigkeiten. Die Weiten des Atlantischen Ozeans lassen eine besondere Atmosphäre an Bord aufkommen. Auf einer Transatlantik Kreuzfahrt wird Dir die Entfernung der Kontinente so richtig bewusst.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Transatlantik Kreuzfahrt?

Du kannst jederzeit eine Transatlantik Kreuzfahrt in Angriff nehmen, die Preise für Repositionierungsfahrten sind jedoch am günstigsten. Repositionierungsfahrten werden von Kreuzfahrtschiffen unternommen, die ihr Reisegebiet saisonweise ändern. Zahlreiche Kreuzfahrtschiffe sind in den Sommermonaten auf dem Mittelmeer im Einsatz und unternehmen ihre Repositionierungsfahrt im Herbst beziehungsweise im Frühling. Je nach Reederei und Fahrtgebiet können Repositionierungsfahrten auch früher stattfinden - beispielsweise dann, wenn im September oder Oktober eine Kreuzfahrt entlang der Küste Neuenglands eingeplant ist. Im Winter sind Kreuzfahrtschiffe dann in der Karibik unterwegs, bevor im April wieder eine Atlantiküberquerung stattfindet.

Impressionen einer Transatlantik Kreuzfahrt

Ponta Delgada, die wunderschöne Stadt auf den Azoren

Für wen eignet sich eine Transatlantik Kreuzfahrt?

Eine Transatlantik-Kreuzfahrt ist für alle Urlaubstypen geeignet, da jeder auf seine Kosten kommt. Je nach Geschmack wählst Du die nördliche oder südliche Route, um Reiseziele zu entdecken, die Dich interessieren. Bei einer Atlantiküberquerung verbringst Du mehrere Tage auf offener See und kannst diese Zeit dazu nutzen, um Dich im Spa zu entspannen, Sport zu treiben und Dich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen. Aufgrund der vielen Seetage sind Transatlantik-Routen eher etwas für erfahrene Kreuzfahrtliebhaber. Neulinge, die erst mal Kreuzfahrtluft schnuppern möchten, sind mit einer Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer oder in der Karibik besser beraten.

Wie läuft eine Transatlantik Kreuzfahrt ab?

Transatlantik Kreuzfahrten verlaufen von Europa nach Nord- oder Südamerika oder in entgegengesetzter Richtung. Starthäfen sind zahlreiche europäische Städte, darunter Venedig, Hamburg, Amsterdam und Southampton. Unterwegs erfolgt meist ein Stopp auf den Azoren, den Kanaren oder Madeira. Liegt der Start- oder Zielhafen in Nordamerika, werden meist Metropolen wie New York oder Miami angesteuert. Der südlichen Route folgende Kreuzfahrtschiffe legen in Städten wie Rio de Janeiro oder Havanna an. Eine Transatlantik Kreuzfahrt dauert meist ziemlich lang. Je nach Route muss man mit ca. 10-20 Tagen rechnen. Die vielen Tage auf offener See bieten eine einmalige Möglichkeit, Leistungen an Bord in vollem Umfang zu nutzen. Mach Dich deshalb bei der Wahl eines Kreuzfahrtschiffes mit dem Unterhaltungsprogramm und der Ausstattung vertraut, um eine passende Kreuzfahrt zu buchen.

Transatlantik Kreuzfahrt – aber wohin? Die schönsten Länder und Häfen auf einer Transatlantik Kreuzfahrt: Das darfst Du nicht verpassen

Bei einer Transatlantik-Kreuzfahrt kommen zwei verschiedenen Routenführungen infrage: Auf der nördlichen Route werden Häfen in Ländern wie den USA, Grönland, Kanada, Großbritannien und Deutschland angesteuert, die südliche Route führt in der Regel von Portugal oder Spanien über die Karibik und weiter bis nach Südamerika. Hier findest Du eine Übersicht über die schönsten Häfen auf einer Schiffsreise über den Atlantik.

Die schönsten Städte und Häfen auf einer Transatlantik Kreuzfahrt

Mit welcher Reederei sollte ich eine Transatlantik Kreuzfahrt machen?

Anbei findest Du eine Übersicht über die wichtigsten Reedereien.

Transatlantik Kreuzfahrt mit Costa

Costa überzeugt durch traditionelles italienisches Flair. Das spiegelt sich im gastronomischen Bereich wider, wo die Mahlzeiten hauptsächlich am Tisch serviert werden. Die Kreuzfahrtschiffe der Reederei sind familienfreundlich und bieten zahlreiche Extras für Familien mit Kindern. Auf jedem Costa Schiff sind Kunstwerke italienischer Künstler ausgestellt, wobei sich auf einigen Schiffe sogar umfassende Kunstausstellungen befinden. Als Bordsprachen dienen Englisch und Italienisch, es gibt jedoch einen deutschsprachigen Service an Bord. Alle Trinkgelder sind im Reisepreis inbegriffen.

Transatlantik Kreuzfahrt mit Cunard

Die Reederei Cunard setzt mit ihren Transatlantik Kreuzfahrten die Tradition der Ozeanüberquerungen fort. Cunard steht für elegantes und traditionelles Reisen auf hoher See und verspricht wunderbar luxuriöses und entspanntes Reisen zwischen der Alten und der Neuen Welt.

Transatlantik Kreuzfahrt mit MSC

Auf MSC Schiffen geht es traditioneller und edler zu als auf klassischen Clubschiffen. Statt ausschließlich Buffetrestaurants werden die Mahlzeiten überwiegend am Tisch serviert. Die MSC Yacht Club Suiten bieten alle Annehmlichkeiten eines Luxusschiffs. Als Bordsprache dienen sowohl Englisch als auch Deutsch. Alle Trinkgelder sind im Reisepreis inbegriffen.

Transatlantik Kreuzfahrt mit Royal Caribbean

Die US-Reederei bietet Kreuzfahrtschiffe der Superlative mit einer Eislaufbahn, einem Surfsimulator und einem Broadway-Theater. Mit der "Symphony of the Seas" verfügt Royal Caribbean über das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Der Facettenreichtum des Unterhaltungsprogramms macht Deinen Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Bordsprache ist Englisch; auf ausgewählten Routen gibt es einen deutschsprachigen Service. Trinkgelder beruhen auf freiwilliger Basis.

Transatlantik Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Lines

Die "Fun-Ships" der amerikanischen Reederei überzeugen durch ihre lockere Atmosphäre. NCL ist Vorreiter bei Einzelkabinen und bietet ein Freestyle-Cruising-Konzept, bei dem feste Tischzeiten entfallen. Die Bordsprache ist Englisch, Trinkgelder sind je nach gebuchtem Zusatzpaket nicht inklusive.

Reederei Länder Dauer Angebot
Costa Spanien, Kleine Antillen, Dominikanische Republik 18 Tage Alle Infos
Royal Caribbean Spanien, USA 15 Tage Alle Infos
NCL Griechenland, Italien, Frankreich, Spanien 12 Tage Alle Infos
MSC Brasilien, Portugal, Spanien, England 17 Tage Alle Infos

Transatlantik Kreuzfahrt: Gut zu wissen

Impfempfehlungen ebenso wie Visabestimmungen sind von den jeweiligen Reisezielen abhängig.