Australien Kreuzfahrt - Abenteuer Down Under

Atemberaubende Küstenabschnitte, faszinierende Landschaften, lebhafte Städte und die lebendige Kultur Australiens lassen sich am bequemsten bei einer Australien Kreuzfahrt erkunden. Lasse Dich von malerischen Strandabschnitten und einzigartigen Naturschönheiten in den Bann ziehen und genieße ein paar entspannte Tage in Down Under. Trete von einem der großen Seeschifffahrtshäfen Australiens in Sydney, Brisbane oder Melbourne Deine Kreuzfahrt entlang der australischen Küste an, breche in Richtung Neuseeland und Tasmanien auf oder begebe Dich gar auf eine Südostasien Kreuzfahrt in Richtung Singapur, Thailand oder Hongkong.

Die beste Reisezeit für Deine Australien Kreuzfahrt

Eine globale Aussage zur besten Reisezeit für eine Kreuzfahrt rund um Australien kann im Prinzip nicht einheitlich getroffen werden, da auf dem Kontinent sechs verschiedene Klimazonen herrschen. Generell lässt sich jedoch festhalten, dass es in den meisten Städten, ausgenommen derer im Norden, von Anfang Mai bis Ende August regnerisch bis kühl zugehen kann. Schwül-heiß wird es hingegen ab November bzw. Dezember bis Ende März, sodass Du Deine Kreuzfahrt entsprechend Deiner klimatischen Vorlieben wählen solltest.

Leinen los – Australiens schönste Seiten

Eine große Auswahl an Kreuzfahrtangeboten rund um Australien machen es leicht, die richtige Kreuzfahrt auszuwählen. Welche Highlights Dich in den einzelnen Bundesstaaten erwarten, haben wir nachfolgend zusammengestellt:

Western Australia

Kilometerlange, einsame Strandabschnitte, türkisfarbenes Wasser und ein faszinierendes Outback erwarten Dich in Western Australia. Laufe ein wenig entlang der weltberühmten Shark Bay mit ihren roten Felsen, sammle ein paar Muscheln am eindrucksvollen Shell Beach und koste unbedingt einen der vorzüglichen Weine der Weinregion Margaret River. Doch auch ein Besuch der im äußersten Norden gelegenen Region Kimberley, die aufgrund ihrer jahrtausendealten Felsenzeichnungen der Aborigines und ihrer Bungle Bungle Range weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, solltest Du nicht missen.

Der traumhafte Scarborough Beach in Perth

Northern Territory

Darwin, die nördlichste Großstadt des Landes, ist nicht nur als das „Tor zu Asien“ bekannt, sondern auch als bester Ausgangspunkt, um in Richtung des imposanten Ayers Rock im Landesinneren aufzubrechen. Doch auch ein Blick in das Museum und die Kunstgalerie des Northern Territory ist einen Abstecher wert, bevor Du vielleicht in den Kakadu-Nationalpark mit seinem einzigartigen Sumpfland und seinen eindrucksvollen Wasserfällen aufbrichst.

Darwin ist das Tor zu Australiens Norden

Queensland

Der Bundesstaat Queensland gehört mit seinen fantastischen Stränden ganz ohne Frage zu den Surferparadiesen dieser Welt. Bummle ein wenig entlang der Gold Coast oder der Sunshine Coast, buche einen Schnorchelausflug entlang des Great Barrier Reefs, dem größten Korallenriff der Erde, und unternehme auf jeden Fall einen Ausflug in den Daintree Rainforest, dem weltweit ältesten Regenwald, der mit seiner Fauna und Flora einzigartig ist.

In Queensland trifft der Regenwald auf das Great Barrier Reef

South Australia

Wild und ursprünglich präsentiert sich der Süden Australiens, der die Besucher mit seinen roten Sanddünen und der Simpsonwüste beeindruckt. Unternehme einige Ausflüge zu den Weingütern der Region, werfe von den Bunda Cliffs einen Blick auf die „Große Australische Bucht“ und schaue in der Hauptstadt Adelaide unbedingt in eine der vielen Kirchen vorbei.

Adelaide ist das Tor zu Australiens Süden

New South Wales

Kaum ein anderer Bundesstaat Australiens besticht mit solch gegensätzlichen Landschaften wie New South Wales. Begebe Dich in der Bundeshauptstadt Sydney auf Entdeckungsreise und besichtige das Sydney Opera House, flaniere entlang des Bondi Beach oder breche ins Landesinnere zu den weltberühmten Opalminen auf, wandere in den Blue Mountains oder besichtige die Jenolan Caves.

Sydney begrüßt Kreuzfahrter mit einer unglaublichen Kulisse

Victoria

Victoria, der flächenmäßig kleinste Bundesstaat Australiens im Süden des Landes bietet sich gerade zu für eine Reihe von Ausflügen an. Breche zur Pinguinbeobachtung auf Phillip Island auf, wandere durch das mit Eukalyptusbäumen bewachsene Hinterland oder lasse Dich von den bis zu 60 Meter hohen, aus dem Meer ragenden Kalksäulen, den Twelve Apostles, zwischen Princetown und Port Campbell in den Bann ziehen.

Mit etwas Glück sieht man niedliche Koalas in den Bäumen

Tasmanien

Das einst mit dem Festland verbundene Tasmanien am östlichen Rand des Indischen Ozeans ist aufgrund seiner vielen Wander-und Klettermöglichkeiten insbesondere bei naturverbundenen Reisenden beliebt. Wage einen Ausflug in den Freycinet-Nationalpark, besichtige die Russell Falls und werfe auf jeden Fall einen Blick in die ehemalige Haftanstalt Port Arthur, die seit dem Jahr 2010 in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Mount Wellington - der Hausberg von Tasmaniens Hafenstadt Hobart

Down Under im Detail - steche in See und entdecke Australien bei einer Schifffahrt

Ob viertägiger Kurztrip zu den schönsten Strandabschnitten oder zweiwöchige Seereise in Richtung Singapur, das Angebot der internationalen Reedereien kann sich sehen lassen. Solltest Du Dich bisher noch nicht für eine Reiseroute entschieden haben, dann findest Du nachfolgend Inspiration:

Reederei Schiff Tage Route
Royal Caribbean Explorer of the Seas 7 Sydney – Newcastle – Hobart – Sydney
Phoenix Cruises Albatros 25 Auckland - Sydney – Melbourne - Burnie - Kangaroo Island - Port Lincoln - Fremantle/Perth - Geraldton - Broome - Komodo - Benoa
Cunard Line Queen Elizabeth 9 Melbourne – Burnie - Hobart - Kangaroo Island Adelaide - Melbourne
Norwegian Cruise Line Norwegian Jewel 20 Singapur – Semarang – Benoa – Komodo
Darwin – Cairns – Airlie Beach – Brisbane
Newcastle – Sydney